1. October 2nd, 2013 at 22:23 | #1

    @Boing

    bei der elektromagnetischen strahlung kommt es darauf an, welche frequenz die hat und wie hoch die intensität ist. wireless lan benutzt strahlung im mikrowellenbereich. in deiner mikrowelle werden dadurch wassermoleküle zum rotieren gebracht, und erhitzen sich. die mikrowellen der wireless lan stahrlung sind aber leistungsarm und erhitzen das wasser in deinem gehirn nicht.

    ich möchte nicht sagen, elmag strahlung die bei handys oder wlan benutzt wird sei ungefährlich. man muss sich genau ansehen, was genau bewirkt die strahlung und ab welcher leistung gibt es einen ausschlaggebenden effekt? dein gehirn ist ganz anders als ein computer aufgebaut. bei mikrowellenstrahlung würde ich mir mehr sorgen um meine zellen als um irgendwelche leitungen, die durch äußere magnetfelder beeinflusst werden, machen

    lg chemikerin

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. October 2nd, 2013 at 22:21 | #2

    @Boing

    bei der elektromagnetischen strahlung kommt es darauf an, welche frequenz die hat und wie hoch die intensität ist. wireless lan benutzt strahlung im mikrowellenbereich. in deiner mikrowelle werden dadurch wassermoleküle zum rotieren gebracht, und erhitzen sich. die mikrowellen der wireless lan stahrlung sind aber leistungsarm und erhitzen das wasser in deinem gehirn nicht.

    ich möchte nicht sagen, elmag strahlung die bei handys oder wlan benutzt wird sei ungefährlich. man muss sich genau ansehen, was genau bewirkt die strahlung und ab welcher leistung gibt es einen ausschlaggebenden effekt? dein gehirn ist ganz anders als ein computer aufgebaut. bei mikrowellenstrahlung würde ich mir mehr sorgen um meine zellen als um irgendwelche leitungen, die durch äußere magnetfelder beeinflusst werden, machen

    lg chemikerin

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. February 15th, 2011 at 15:04 | #3

    Ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass elektromagnetische Strahlung Hirntumore herbeirufen kann. Ich telefoniere immer am rechten Ohr. Bei mir hat sich im rechten Kleinhirn ein Hirntumor gebildet in der nähe vom Ohr.
    Elektronikgeräte wie z.B. Computer kann von intensiver elektromagnetischen Strahlung gestört bzw. zerstört werden. Unser Hirn arbeitet elektro-chemisch. Warum sollte der auch nicht gestört werden können?
    Macht ein MRT von eurem Kopf und da werdet ihr merken wie sehr sich euer Hirn durch die großen Magnetfelder erwärmt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. February 15th, 2011 at 00:18 | #4

    …ich arbeite selber in einem Handyshop….ich hoffe mal das es nich ganz so schlimm ist ..;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  5. February 14th, 2011 at 10:52 | #5

    spannende doku aber es gibt nur wenige die auf solche erkenntnisse reagieren werden. ein leben ohne handy ist für die meisten doch gar nicht vorstellbar. ich habe seit 10 jahren kein handy mehr und bin immer noch nicht gestorben. ;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  6. February 14th, 2011 at 10:51 | #6

    spannende doku aber es gibt nur wenige die auf solche erkenntnisse reagieren werden. ein leben ohne handy ist für die meisten doch gar nicht vorstellbar. ich habe seit 10 jahren kein handy mehr und bin immer noch nicht gestorben. ;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  7. February 14th, 2011 at 07:09 | #7

    dieses bekackte bewegende logo oben rechts nervt höllisch. kann mir die doku nicht angucken.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  1. No trackbacks yet.