1. February 17th, 2013 at 15:01 | #1

    @Nash

    Mir sind die alternativen Darstellungen zu bin Laden, al-Qaida und 9/11 die vor allem im Netz ihre Blüten treiben in der Regel zu festgelegt, obwohl echte Beweise im Grunde fehlen. Die Sache mit den Gebäuden selbst kann ich nicht beurteilen. Verbindungen zwischen der b.Laden- Familie und den Bushes sind aber kein Beweis. Die Saudi Binladin- Group ist eine der wichtigsten Firmen in der Region. Du kommst um die gar nicht herum, wenn du dort unten wirtschaftlich arbeiten willst. Abgesehen davon umfasst diese Familie mehrere hundert Personen aus der internationalen Wirtschaft. Kurz nachdem die Bombardierung Afghanistans begonnen hatte, fragte Tony Blair z.B. ironisch einen Bruder Osamas beim gemeinsamen Golf, wie es denn seinem Bruder so gehe.
    Ob b. Laden hinter den Anschlägen steckte, werden wir wohl nie erfahren. Berechtigte Zweifel bleiben. Das beweist aber keine Beteiligung von amerikanischer Seite.

    Was sich aber sehr gut nachvollziehen lässt, ist wie die Bush- Administration diesen Mann in unvorstellbarem Maß überhöht hat, um Terrorhysterie und Kriegsbereitschaft zu schüren. Es lohnt sich einmal Äußerungen von früheren Weggefährten über b. Laden zu lesen. Die passen so gar nicht ins Bild des angeblichen Terrorfürsten. Sein Organisationstalent, sowohl im Afghanistankrieg gegen die UdSSR, als auch bei Bauprojekten in Sudan und Nigeria war eher bescheiden. In religiösen Dingen, wird er eher als Eiferer denn als Sheikh beschrieben. Vor seiner “religösen Erweckung” soll er ausgiebig das Nachleben von Beirut genossen haben (so unwahrscheinlich finde ich Bart färben oder Pornos da übrigends gar nicht.) Und ausgerechnet dieser Mann wurde nun das Gesicht des internationalen islamistischen Terrorismus, gefürchtet im Westen, bejubelt von Fanatikern im Osten.

    Der Witz ist, ob gewollt oder nicht, al-Qaida ist in erster Linie ein Produkt der Bush- Administration. Kein Mensch, schon gar nicht die Afghanen hatten bis dahin jemals etwas von dieser Gruppe gehört. Das ganze wurde zu einem Selbstläufer. Plötzlich schienen immer neue al-Qaida- Gruppen zu entstehen: al-Qaida im Irak, al-Qaida im Maghreb, al-Qaida im Jemen, etc. Dabei waren das alles Gruppen die es bereits vorher gab und die sich nur umbenannten. Bushs berühmter Satz: “Wer nicht für uns ist, ist gegen uns!” war somit vor allem eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.
    Der “war on terror” hat hundertausende Menschen getötet, verstümmelt und vertrieben. Die Milliarden an Kriegskosten, die man jetzt Obama in die Schuhe schiebt, haben die USA gelähmt. Das schlimmste aber ist, dass dieser sinnlose Konflikt ein schweres Erbe für die Zukunft hinterlässt. Der Westen zweifelt an seinen Werten, während radikale Kräfte im Osten, mit der Illusion der Einheit einen nie da gewesenen Zulauf verzeichnen. Die Welt ist deutlich unsicherer geworden, im Vergleich zu den Jahren vor 2001.

    Das ist die eigentliche Schweinerei. Wer am Ende die Türme angezündet hat, finde ich gar nicht so wichtig.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. September 14th, 2012 at 16:08 | #2

    @ nash:nee dieser degan ist so ein kopp verlag opfer(siehe doku wünsche)
    also jemand der das wort verschwörungstheorien mal besser nicht in den mund nehmen sollte.ich hab herzlichst gelacht über den degan,allgäu,deraddy,nosi,ahmed oder wie sich der knilch da noch nennen mag.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 4 votes)
  3. September 13th, 2012 at 17:10 | #3

    Nur Schlachtvieh, welches vor dem Schlachten benebelt wurde, kann über sowas lachen, sry…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  4. September 13th, 2012 at 17:09 | #4

    @degan

    Verstehst du meine Polemik nicht, oder trollst du herum?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  5. September 12th, 2012 at 22:13 | #5

    @Nash
    Danke für deine Satire auf durchgedrehte Verschwörungstheorien im Internet.
    Musste sehr lachen … 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -6 (from 6 votes)
  6. September 12th, 2012 at 07:30 | #6

    OBL wurde nach den Anschlägen vom 11. September in einem Militär-Krankenhaus der USA! behandelt…was bitteschön will man noch mehr?

    – Die hartnäckige Behauptung, dass das einzige Flugzeug, dass nach den Anschlägen fliegen durfte, ein Privatjet war mit der Bin Laden Familie an Bord?

    – Der FAKT! (Beweisfotos), dass die USA unter Bush Senior Geschäftsbeziehungen zur Bin Laden Familie pflegte?

    – es bewiesene Praxis der US-Schattenregierung ist, mit Verbrechern Geschäfte zu machen (BSP: Noreaga)

    – die US-Außenpolitik Freund und Feindbilder wie Unterhosen wechselt: Alqaida in erst Freund im Kampf gg die Sovjets in Afghanistan, dann Feind seit den 90ern und 9/11 JETZT WIEDER FREUND und Gehilfe von WESTLICHEM TERROR! in vormals souveränen Staaten?

    – Das Indiz, dass der ergraute und blass wirkende OBL von 2001 in seinen Propaganda-Videos rein GARNICHTS mehr zu tun hat, mit dem angeblichen “Ossama” mit SCHWARZEM Bart! den man NACH 2001 der Öffentlichkeit zeigte, mit dem FAKT! das gläubige Muslime ihre Haare NICHT färben dürfen? War OBL nicht extrem gläubig?

    – Das Indiz, dass der angebliche OBL in dem Video in seiner Wohnung vor dem TV die Fernbedienung RECHTS hält, obwohl er laut FBI-Akte LINKSHÄNDER IST?

    – Überhaupt der FAKT, dass das FBI bis heute keine Connection zwischen OBL und 9/11 feststellen kann?

    Ich weiß, im Endeffekt wird sich unsere Passivität rächen. Unsere Traumwelt wird nicht ewig dauern und Hass wird geschürt, weil der Westen terrorisiert, nicht die Anderen. Viele wissen sogar, dass die Kriege, die wir führen, die auch die BRD ILLEGAL führt, nicht gerechtfertigt sind (moralisch), aber wir alle haben ja Angst, wir könnten im Lebensstandard sinken, wenn unsere global faschistischen Verbrecher nicht weiter Kriege für Frieden führen und nebenbei noch Rohstoffe und Drogen klarmachen…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 5 votes)
  7. September 10th, 2012 at 21:05 | #7

    Bäh, das alte Spiel der Medien-Sekten-Anhängern und den Hinterfragern, die allesamt in die VT-Tonne gekloppt werden. Von außen betrachtet ist das alles total sinnlos und scheint lediglich dazu zu dienen, den persönlichen Stress abzubauen.

    Ich glaube Niemanden, der meint die Wahrheit gefunden zu haben. Deswegen sind hier all jene, die fest davon ausgehen, ihre Meinung sei die alleinige Wahrheit, völlig blödsinnig – ganz egal, ob er/sie nun ein Hardcore “Ich glaube alles was im TV läuft / Zeitung steht” oder ein Hardcore “Ich glaub alles, was die alternativen Medien bringen” ist.

    Ich verstehe nicht, in welcher Fabrik all eure “Argumente” am Fließband entstehen, die gebetsmühlenartige Dummheit, andere Meinungen mit nichtssagenden und persönlich angreifenden Sätzen voller Non-Sense vollzustopfen – was für ein Blödsinn!

    Wer sich hier angesprochen fühlen sollte – mir egal…tendenziell gebe ich Bowie und abcd hier Recht, sowie auch dem ersten Beitrag mit dem nackten Arsch xD

    Wie immer liegt die Wahrheit in der Mitte, aber offizielle Medien als seriöse Quelle zu nehmen ist schon echt waghalsig. Wie sagt man so schön? “Wer einmal lügt…” Was ist wenn man schon hunderte Male belügt wurde…

    @binary

    Ich bin Student, Vater zweier Kinder, habe 2 Jobs, von dem einer intellektuell anspruchsvoll ist und dennoch NEHME ich mir die Zeit dafür mich zu INFORMIEREN und nicht “informieren zu lassen”…Fernsehzeit pro Woche: 1,5 Stunden….

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 4 votes)
  8. September 9th, 2012 at 08:40 | #8

    Was serviert wird, wird geglaubt. Die (absolute) Wahrheit kommt aus den offiziellen Medien. Und zwar immer.
    Wer nur anzweifelt ist Verschwörungstheoretiker (heutzutage Totschlagsbegriff).
    Schöne kranke Schwarzweißwelt.
    Kritik und investigativer Journalismus sind völlig auf dem Rückzug..

    Ich halte diese ganze Entwicklung für ziemlich gefährlich.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 6 votes)
  9. July 15th, 2012 at 07:38 | #9

    Ich glaube der springende Punkt ist, dass die meisten Menschen keine Zeit haben sich mit solchen Fragen zu beschäftigen. Zmdst wenn man einen Job hat, für den man seinen Verstand braucht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 4 votes)
  10. July 15th, 2012 at 01:42 | #10

    @Bowie
    Naja – man sollte sich nicht so aus dem Fenster lehnen – andere für dumm halten und selbst völligen Quark erzählen 🙂

    Die Ansprachen von Osama waren meist Tondokumente – und die sind nicht besonders alt:

    “Nur Tage, bevor US-Spezialkräfte ihn erschossen, arbeitete Osama Bin Laden offenbar noch an einer Audiobotschaft. Sie sollte um die Aufstände in der arabischen Welt gehen. Ebenfalls auf dem Gelände gefundenes Pornomaterial wird von Al-Kaida-Anhängern als Verschwörung abgetan.

    Zwei bis drei Mal im Jahr hat sich Osama Bin Laden meistens zu Wort gemeldet – in der Regel in Form von Tonbotschaften, die über radikale Dschihadisten-Websites veröffentlicht wurden. Die letzte bekannte Rede des Al-Kaida-Gründers und -Anführers stammt von Ende Januar.”

    Damit wäre nur klar, was du ja auch selbst zugibst – und was zu widerlegen war.
    Osama ist tot.

    Auf den Rest der Verschwörungstheorien … den bösen USA, die den guten Iran einfach nur deswegen angehen, weil sie ja einen Feind brauchen, muss man nicht eingehen.
    Da hätte man im Internet viel zu tun.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -9 (from 21 votes)
  11. July 14th, 2012 at 18:15 | #11

    Es ist kein Wunder wie Deutschland mit solchen Bürgern volles Pfund vor die Wand fährt. In jeder nur halbwegs anständigen Ausbildung, mit einem noch so geringen intellektuellen Anspruch lernt man nicht alles zu schlucken was einem vorgesetzt wird, sondern angebliche Fakten zu vergleichen. Ich hab keine Ahnung wie man als mündiger Bürger darauf verzichten kann.

    Da wird hier die Frage gestellt, warum keine neuen Videos von Osama auftauchen. Wenn man die letzten zehn Jahre wenigstens RTL – „Nachrichten“ geschaut hätte, dann wäre auch der Anette aufgefallen, dass seit 10 Jahren keine neuen Videos von ihm aufgetaucht sind.

    Ob Osama lebt oder nicht ist vollkommen sekundär, da die USA nur ein neues Feindbild konstituieren musste. Jetzt wo Osama „tot“ ist benötigt die USA ein neues Feindbild, welches auch rasch gefunden wurde … der Böse sind nun der Iran.

    Aber was schreibe ich hier. Die meisten erkaufen sich eh selbst für blöd.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +6 (from 16 votes)
  12. July 14th, 2012 at 04:46 | #12

    ach, die kinderzimmer-analysten sind wieder am start

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 11 votes)
  13. July 14th, 2012 at 03:13 | #13

    Ja, Osama lebt!
    Deswegen meldet er sich ja auch ständig mit neuen Ansprachen … Moment …
    Er hat sich länger nicht mehr gemeldet … dabei könnte er doch so die USA dumm aussehen lassen … warum macht er das nicht?
    Vielleicht ist er … tot?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -7 (from 21 votes)
  14. July 13th, 2012 at 19:23 | #14

    Genau und wie ich sehe ist Guido Knopp auch wieder da.

    Das Internet gibt die Freiheit angebliche Fakten zu vergleichen. Kein Mensch muss glauben was ihm vorgesetzt wird. Solche Dokus schreien danach wenigstens eine zweite und dritte Meinung einzuholen. Wo kommen wir denn dahin wenn jeder glaubt was serviert wird? Keiner hat die Absicht eine Mauer zu bauen oder wie?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +9 (from 11 votes)
  15. July 13th, 2012 at 16:13 | #15

    Süß, die Infokinder und ihre knallharten fakten sind wieder hier

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -6 (from 22 votes)
  16. July 13th, 2012 at 14:05 | #16

    achja und ich habe bigfoot gefunden, getötet und im meer versenkt.
    fotos gibt es keine. wer glaubt mir diesen mist???
    wer die scheisse glaubt der denkt auch an 9.11. sind zwei hochhäuser umgekippt…
    tim osman war sein name bei der cia(cocain importing agency)
    wer interesse an der ganzen wahrheit hat:
    infokrieg.tv
    doriangrey.net
    azk.de
    schall und rauch blog
    diese liste ist nur eine kleine auswahl und nicht vollständig
    – leute wacht auf – lasst euch nicht verarschen –

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 19 votes)
  17. July 13th, 2012 at 07:49 | #17

    Was ein unglaublicher Quatsch. Es ist doch so, die USA dachten sich : Wir haben die Welt in so vielen Fällen für doof verkauft, da können wir doch mal testen wie weit wir gehen können. Und wenn die Welt diesen letzten Quatsch noch glaubt, dann haben wir sie so weit, dass wir ihnen ALLES verkaufen können. Da stellt man sich die Frage was als nächsten kommt.

    Ich hätte eine Schlagzeile : Steven Hawkins landet mit einem von ihm selbst unter Wasser geblasenen Raumschiff in geheimer Mission auf der Sonne und trifft auf amerikanisch sprechende Bettelmönch in Zwergengestalt welche glauben der Messias stände vor ihnen.

    Aufnahmen dazu gibt es leider keine … alles muss geglaubt werden. Der Rest wir nachgestellt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +4 (from 12 votes)
  18. July 13th, 2012 at 07:22 | #18

    was erwartest du, drdickgin? ..das ganze lief im zdf!!!!!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 6 votes)
  19. July 13th, 2012 at 00:22 | #19

    Sinnlose “Doku”, Es wird nur der Mainstream/Regierungsquatsch vermittelt, aber keine wirklichen Zeugenaussagen von Bewohnern in der Nähe und so…. Ich glaube nicht, das Bin Laden so getötet wurde wie hier beschrieben. Denn warum gibt es keine Fotos von ihm, nur von den anderen die bei der Aktion getötet wurden? Warum werden die Dokumente nicht veröffentlicht, was gibt es zu verbergen? Für mich war das ganz klar eine PR-Aktion für den “friedliebensten” Presidenten Obama bin Laden^^

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +10 (from 22 votes)
You must be logged in to post a comment.