Geschichte Mitteldeutschlands - Die vertauschte Prinzessin
Datum: 29.04.2017 Kommentare: 0
 
Costa Rica ist ein Staat in Zentralamerika, der im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama grenzt. Im Osten ist er durch die Karibik und im Westen durch den Pazifik begrenzt. Das Land gilt als eines der fortschrittlichsten Lateinamerikas.
Datum: 27.04.2017 Kommentare: 0
 
Die Chinesische ein Kind Politik führt dazu das viele junge Männer keine Partnerin finden und die Kriminalität im Bereich Entführung und Erpressung steigt.
Datum: 24.04.2017 Kommentare: 0
 
Mit seinen knapp 5.900 Metern Höhe und sieben Klimazonen ist das Kilimandscharo-Gebirge einzigartig. Von der afrikanischen Savanne bis hinauf zu den Gletschern beherbergt es unzählige Pflanzen und Tiere, die es sonst nirgendwo auf der Welt gibt.
Datum: 13.04.2017 Kommentare: 0
 
Kamtschatka, die russische Halbinsel zwischen Asien und Alaska, ist noch heute wild und unberührt. Das verdankt sie ihrer geografischen Abgeschiedenheit und der Tatsache, dass sie zu Sowjetzeiten militärisches Sperrgebiet war. Bis heute gibt es kaum Straßen oder Wege auf Kamtschatka.
Datum: 09.04.2017 Kommentare: 0
 
as Seilbahnnetz, das das georgische Bergarbeiterstädtchen Tschiatura im Kaukasus durchzieht, zählt zu den marodesten der Welt. Zur industriellen Blütezeit des Ortes in den 1950er und 60er Jahren erbaut, gleiten sie noch heute in Schwindel erregender Höhe knarzend über steile Abhänge, tiefe Schluchten und die Dächer des Ortes. Als einziges öffentliches Transportmittel prägen sie den Alltag der 16.000 Einwohner, die ihre Seilbahnen liebevoll „Metallsärge“ nennen. Zugleich sind die Seilbahnen existentiell für den Betrieb der nahegelegenen Manganmine, dem größten Arbeitgeber in der Region. Nun sollen die Gondeln durch neue Modelle ersetzt werden.
Datum: 29.03.2017 Kommentare: 0
 
Die Schönen des Ostens - Tallinn - Die Ungeduldige
Datum: 27.03.2017 Kommentare: 0
 
Als im Jahr 2000 die Kupferpreise auf dem Weltmarkt am Boden waren, sah sich das verschuldete Sambia gezwungen, seine Kupferminen zu verkaufen. Als die Kupferpreise dann wieder stiegen, konnte Sambia von dem sensationellen Preisanstieg von über 350 Prozent nicht mehr profitieren. Diese Gewinne macht nun 'Glencore'. Deren Geschäftsführer Ivan Glasenberg hat sich im Schweizer Örtchen Rüschlikon niedergelassen. Durch Glasenbergs Zuzug nimmt der Ort nun so viel Steuern ein, dass der Steuersatz gesenkt wurde.
Datum: 23.03.2017 Kommentare: 0
 
Als am 25. Juni 1950 die nordkoreanische Volksarmee den 38. Breitengrad überschreitet und innerhalb weniger Tage Seoul einnimmt, beginnt auf der koreanischen Halbinsel der Krieg, der das Land in zwei Teile zerreißen sollte - bis heute.
Datum: 22.03.2017 Kommentare: 0
 
Niemand sind erfreut über den Anblick der Fahrschein-Prüfer. Doch die erledigen nur ihren Job und als Dank dafür werden sie in jeder Schicht aufs üble beleidigt.
Datum: 01.03.2017 Kommentare: 0
 
Im Südosten der Türkei, weniger als 100 km vom kriegszerrütteten Syrien entfernt, geht ein geheimes Netzwerk erhebliche Risiken ein, um IS-Deserteure aus dem Land zu schleusen. Erstmals erklären sich ehemalige Terrorkämpfer bereit, offen und im Detail über ihre Rolle in der Terrormiliz und ihr Leben unter dem Joch des Islamischen Staates zu sprechen.
Datum: 28.02.2017 Kommentare: 0
 
Sie ist zum ersten Mal in Australien und kennt daher nur die Tiere aus Deutschland. Vorher war das gefährlichste Tier in ihrer Umgebung die Wespe und nun sind es giftige Schlange, Spinnen und andere Tiere. In Australien ist sie nun Schädlingsbekämpferin und stellt sich ihren Ängsten.
Datum: 24.02.2017 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 13312345...Last »