Die Zahl der Neonazis in Deutschland ist in den vergangenen Jahren massiv gestiegen, und rechte Gewalttaten haben deutlich zugenommen. Neonazis, also Menschen, die sich positiv auf den historischen Nationalsozialismus beziehen, tauchen im Osten und Westen Deutschlands auf, aber auch in der ganzen Welt. Sie sind zunehmend fanatisch, militant und gewaltbereit.
Datum: 12.06.2012 Kommentare: 5
 
In kaum einer Erfindung ist menschlicher Einfallsreichtum mit dem fühlbaren Nervenkitzel von Geschwindigkeit und Kraft so vereint wie in der des Motorrads. Was aber sind die elementaren physikalischen Voraussetzungen, die die hohe Geschwindigkeit auf zwei Rädern überhaupt ermöglichen und wie werden diese vom Fahrer erlebt? Diese Dokumentation zeigt die ersten Fahrversuche vom dampfgetriebenen Zweirad bis hin zu neuester Hybridtechnologie, die Krafträder zukünftig antreiben könnte. Moderator Daniel H. Wilson deckt die Wissenschaftsgeschichte auf und enthüllt jüngste Entwicklungen.
Datum: 13.02.2012 Kommentare: 5
 
Im Jahr 480 vor Christus erwarten 7000 griechische Soldaten an einer Landenge einen gewaltigen Angriff. Ihnen gegenüber steht die persische Streitmacht, eine der mächtigsten Armeen ihrer Zeit. Die Speerspitze der griechischen Truppen bilden 300 spartanische Krieger, angeführt von ihrem furchtlosen König Leonidas. Ihr Kampf wird als die Schlacht bei den Thermopylen in die Geschichte eingehen und sein Ausgang, den keiner von ihnen berlebt, den Lauf der Geschichte und der westlichen Zivilisation dauerhaft beeinflussen.
Datum: 05.03.2011 Kommentare: 11
 
Countdown des Schreckens – Straßenkamp in L.A. Ein erschütternder Gewaltakt auf den Straßen von Los Angeles live im Fernsehen. Dies ist kein TV-Krimi. Es ist real. Zwei bewaffnete Männer haben im Nord-Hollywood eine Bank überfallen und sind offenbar von der Polizei umstellt. Aber die zwei sind nicht aufgetaucht, um nur die Bank auszurauben. Martialisch gekleidet greifen sie die Polizei mit kalkulierter Brutalität und weit überlegener Feuerkraft an. Sie wollten an diesem Tag Polizisten umbringen.
Datum: 26.02.2011 Kommentare: 4
 
Die 'Volksfront' wächst. Die Neo-Nazi-Gruppierung aus den USA, 1994 ursprünglich in einem Gefängnis im Bundesstaat Oregon gegründet, hat mittlerweile weltweit Mitglieder. Rekrutiert vor allem über das Internet, haben die rassistischen Skinheads überall nur ein Ziel: Ein rein 'weißes' Vaterland. Wer die Rassentrennung nicht will, wird bestraft - brutal und unerbittlich. Randal Lee Krager, der Gründer und aktuelle Anführer der 'Volksfront', gewährt in dieser Reportage einen besorgnise...
Datum: 25.02.2011 Kommentare: 18
 
Die dramatische 90 minütige Fernsehdokumentation zeichnet die Geschichte des Ku Klux Klan von seinen Anfängen im Jahre 1866 bis zum heutigen Tage nach. Die Gründung des Klans ist der Versuch, nach dem Bürgerkrieg die Behauptung der weißen Überlegenheit zu verteidigen. In den 20er Jahren wurde er zu einer großen Organisation des weißen, protestantischen Amerika. In seiner Hochphase rühmte sich der Klan, vier Millionen Mitglieder zu haben. In den 50er Jahren erstarkte er, um die Bürge.
Datum: 23.02.2011 Kommentare: 11
 
Die dortigen Jugendstil-und Gründerzeit-Fassaden erstrahlen heute, knapp 20 Jahre nach dem Mauerfall, in pastellfarbenem Glanz. Galerien, Cafés und Kneipen dienen als Treffpunkt der selbsternannten Boheme, die sich dort, als angebliche Avantgarde von Neu-Berlin, gegenseitig auf den Füßen herumtrampelt. In der berühmten Bar 030, ist beispielsweise fast immer der Schriftsteller Maxim Biller anzutreffen, beim seichten Geplänkel mit der weiblichen Bedienung. Gelegentlich, immer wenn mir danach ist, besuche ich die Zionskirche, nach der der ganze Platz benannt ist, steige die zahlreichen Treppen aufwärts, um die schöne Aussicht vom Kirchendach zu genießen. Vor 20 Jahren sah es dort noch anders aus. Wie fast überall in der sterbenden, stagnativen DDR der späten 1980er Jahre, fiel der Putz von den Wänden, die historische Bausubstanz bröckelte vor sich hin. Ruinen schaffen ohne Waffen, nannte man diese trübselige Tendenz im DDR-Volksmund. Statt schicken Restaurants, dominierten triste Eckkneipen, Kohlehalden und vernagelte Schaufenster das Bild.
Datum: 19.02.2011 Kommentare: 0
 
Leonid Bilunov hat insgesamt 18 Jahre im Gefängnis verbracht, Vitalij Djomotschka zwölf Jahre, Alimzhan Tochtachunov fünf Jahre. Die drei sehr unterschiedlichen Männer haben eines gemeinsam: Sie nehmen bzw. nahmen führende Positionen innerhalb der russischen Mafia an, sind durch illegale und halblegale Geschäfte reich geworden und reden verblüffend offen über ihre Verbindungen zum organisierten Verbrechen in Russland. Sie sind Verbrecherbosse, die seit Jahren in Russland als angesehene Geschäftsleute und Politiker agieren, sogenannte "Diebe im Gesetz". Sie machen deutlich, auf welche Weise und in welchem Umfang sie und ihre mafiöse Organisation Einfluss auf die Wirtschaft und die Politik des Landes nehmen.
Datum: 19.02.2011 Kommentare: 9
 
Zuschlagen, Angst verbreiten. Neue Anhänger werben, um sich auf das “Vierte Reich” vorzubereiten. So sah das Leben von Dirk und Mirko aus, seit dem sie 14 Jahre alt waren. Jetzt sind sie beide Mitte 30 und ausgestiegen. Ein langer und gefährlicher Weg, denn die beiden gelten in der gewaltbereiten Szene als Verräter. Dirk hat seinen Großvater über alles geliebt. Ein Altnazi, der seinem Enkel beim Zähneputzen die Lieder der Hitlerjugend vorsang und in schillernden Farben aus der Zeit des Nationalsozialismus erzählte. Als Dirk mit 13 das erste Mal zum Fußball ging, fühlte er sich sofort heimisch, als im Fanblock “Sieg heil!” gebrüllt wurde...
Datum: 07.02.2011 Kommentare: 6
 
Anfang der 30er-Jahre nahm sich das Ehepaar Hettie und Günter Oskar Dyhrenfurth das zur damaligen Zeit waghalsigste Bergsteiger-Projekt überhaupt vor: die Achttausender des Himalaya. Ihr heute 90-jähriger Sohn Norman, einst selbst erfolgreicher Expeditionsleiter im Himalaya, erzählt von diesem Wahnsinnsvorhaben und dessen tragischem Scheitern, während die Bergsteigerikonen Reinhold Messner und Sir Christian Bonington die Aktion ebenfalls aus heutiger Sicht vor ihrem eigenen Erfahrungshintergrund kommentieren.
Datum: 01.02.2011 Kommentare: 5
 
Ein Hooligan erzählt aus seinem Leben. Was treibt ihn an, einfach auf fremde Menschen loszugehen.
Datum: 21.07.2009 Kommentare: 3
 
Das Landesmeister Finale 1985 im Brüssler Heysel Stadion endete mit 39 Toten nach Ausschreitungen von Hooligans. Eine Mauer stürzte ein und 39 Menschen mussten qualvoll sterben.
Datum: 14.05.2009 Kommentare: 3
 
Seite 1 von 212