Die Bilder des 11. September 2001 gingen um die Welt, der beispiellose Anschlag veränderte das internationale politische Gefüge. Eine tiefe Kluft zwischen der westlichen und der muslimischen Hemisphäre schien sich aufzutun. Doch maßgebliche islamische Rechtsgelehrte und moderate Stimmen aus muslimischen Ländern brandmarkten den willkürlichen Missbrauch des Begriffs "Dschihad" und verurteilten das Verbrechen. Dennoch fand der verheerende Schlag gegen Amerika bei einigen radikalisierten Fundamentalisten auch Befürworter.
Datum: 24.07.2014 Kommentare: 0
 
Das Leben im modernen Japan ist gekennzeichnet von Hektik und Stress. Doch jedes Jahr im Frühling schaffen es die zarten, weißen bis rosafarbenen Blüten der Kirschbäume, die Menschen in ihrem alltäglichen Tun innehalten zu lassen. Japans 'fünfte Jahreszeit', die Kirschblüte, verzaubert das ganze Land. Tausende reisen aus den Städten an, um dieses Wunder der Natur zu bestaunen.
Datum: 24.07.2014 Kommentare: 0
 
Die Dokumentation "Der geheime Kontinent" erzählt eine legendäre Geschichte unter ganz neuem Blickwinkel: die Entdeckung Amerikas - und wie sie die Lebensbedingungen auf der Welt für immer veränderte. Es ist die Geschichte des "Columbian Exchange", des größten Kulturaustausches der Weltgeschichte durch den Transport von Pflanzen, Tieren, Bakterien, Genen von und nach Amerika.
Datum: 24.07.2014 Kommentare: 0
 
Sie waren die Symbolgestalten ihrer Zeit, wurden verehrt, bekämpft, manchmal geliebt und später oft verklärt. Jeder von ihnen steht für einen charakteristischen Abschnitt der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. ZDF-History lässt die Kanzler Revue passieren - von Adenauer bis Schröder.
Datum: 23.07.2014 Kommentare: 0
 
Barfleur ist eine französische Gemeinde im Département Manche in der Region Basse-Normandie. Sie hat 643 Einwohner (Stand 1. Januar 2011) und ist als eines der Plus beaux villages de France (Schönste Dörfer Frankreichs) klassifiziert.
Datum: 23.07.2014 Kommentare: 0
 
Im afrikanischen Gabun, am Äquator, wähnt man sich auf einem fremden Planeten. Eine Welt aus Schlingpflanzen und Baumriesen, bevölkert von Tausenden von Tieren, über die sintflutartige Regenfälle niedergehen. Hier verbirgt sich eine wundersame Welt, deren zumeist winzige Bewohner sich unseren Blicken entziehen - Kleinlebewesen, die anmuten, als seien sie einem Science-Fiction-Film entsprungen.
Datum: 23.07.2014 Kommentare: 0
 
"Haben Fische eigentlich auch Schmerzen?" Das wollte der siebenjährige Sohn des Fernsehjournalisten Carsten Rau bei einem gemeinsamen Angelausflug wissen. Mit der Frage seines Sohnes machte sich der 46-jährige Reporter auf eine Reise in die Welt der Sportangelei, die den meisten verschlossen bleibt.
Datum: 22.07.2014 Kommentare: 0
 
Ich biete zum Betrachten der Dokumentarfilm des russisch-deutsche Produktion "Geschäftsreise zu Tode. Oder russischen Spezialeinheiten Truppen in Grosny". Der Film im Jahr 1996 erstellt wurde, auf dem World Film Festival des dokumentarischen Kino in New York im selben Jahr Gold-und Silbermedaillen ausgezeichnet wird. Der Protagonist von einem Bild - Oberstleutnant Igor Komissarov. Im Februar-März 1996 war er der Leiter der Presse-Service der GUOSh Ministerium für Innere Angelegenheiten der Russischen Föderation in Grosny. Die professionelle militärische Mann, wagte Igor Fjodorowitsch und initiativ in Tschetschenien gearbeitet.
Datum: 21.07.2014 Kommentare: 10
 
Hua Hin liegt am Golf von Thailand, etwa 200 Kilometer südwestlich von Bangkok. Hier befindet sich die Sommerresidenz des thailändischen Königs Bhumibol. Bevor einer seiner Vorfahren in den 1920er-Jahren die Schönheit des langen, weißen Sandstrands entdeckt hatte, gab es hier nur Fischerhütten. Der damalige König ließ sich zwischen ihnen einen Palast errichten und erkor Hua Hin zu seinem Sommersitz.
Datum: 21.07.2014 Kommentare: 0
 
In dieser Dokumentation wird über Otto und das Reich (912-973). Meiner meinung nach eine sehr Informative Dokumentation. Es geht um Otto den Ersten aus dem Geschlecht der Liudolfinger, er gilt als Begründer des Heiligen Römischen Reiches und hat sein Reich durch geschickte Bündniss Poltik auch vor dem Byzantinischen Nachbarn Geschützt.
Datum: 21.07.2014 Kommentare: 0
 
Die einen sahen in ihm einen Helfer, die anderen einen Massenmörder. An Jack Kevorkian scheiden sich die Geister. Der Pathologe leistete in den USA in den neunziger Jahren Sterbehilfe bei 130 schwerkranken Menschen _ mit Gift-Injektionen und tödlichem Gas. An den Taten des Mediziners, der als “Dr. Tod” bekannt wurde, entzündete sich eine öffentliche Debatte um würdevolles Sterben…
Datum: 20.07.2014 Kommentare: 0
 
Die einen sahen in ihm einen Helfer, die anderen einen Massenmörder. An Jack Kevorkian scheiden sich die Geister. Der Pathologe leistete in den USA in den neunziger Jahren Sterbehilfe bei 130 schwerkranken Menschen _ mit Gift-Injektionen und tödlichem Gas. An den Taten des Mediziners, der als “Dr. Tod” bekannt wurde, entzündete sich eine öffentliche Debatte um würdevolles Sterben…
Datum: 20.07.2014 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 47212345...Last »