Ist unsere Welt auf dem Weg zu einem einzigen gigantischen Computer, und wird unsere Erde ein "denkender" Planet? Wie weit weg sind wir von dieser Vorstellung? Die Leistung von Mikroprozessoren wächst ins Unermessliche, so groß ist der Hunger nach immer mehr Rechenpower. Computer erobern jeden kleinsten Winkel unseres Alltags.
Datum: 01.09.2014 Kommentare: 0
 
Maschinen sind keine neuzeitliche Erfindung. Das Zeitalter der Roboter hätte ebenso schon vor 2000 Jahren ausbrechen können. Heron von Alexandria, genannt "mechanicus" -- der Maschinenmann, baute ausgeklügelte und technisch versierte Apparate.
Datum: 01.09.2014 Kommentare: 0
 
Menschen erinnern sich: Die Zeit im Heim war der reinste Horror! Kein Kind hat eine gute Erinnerung an diese Zeit: Sie wurden weggesperrt und geschlagen.
Datum: 01.09.2014 Kommentare: 0
 
Als die Bismarck im Mai 1941 ihren Dienst aufnimmt, ist sie das größte und kampfstärkste Schlachtschiff der Welt. Vom polnischen Gdingen aus sticht sie -- begleitet von einem Kreuzer und mehreren Zerstörern -- in See Richtung Atlantik. Doch die Geheimoperation 'Rheinübung' steht von Anfang an unter keinem guten Stern: Bereits am dritten Tag wird die Bismarck entdeckt und an die britische Admiralität verraten, die wiederum umgehend ihre stärksten Schiffe mobilisiert.
Datum: 31.08.2014 Kommentare: 0
 
Die Tragödie um Contergan, falsch eingesetzte Kniegelenke, Betrug und Organhandel: Die Chronik zeigt die dramatischsten Fehler und Skandale der Medizingeschichte. Meilensteine der Medizin mit ihren positiven Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen gibt es in großer Zahl -- wesentlich mehr als Skandale. Auch die Mehrzahl der Verantwortlichen der negativen Fälle hatten ursprünglich ausschließlich das Wohl des Patienten im Auge.
Datum: 30.08.2014 Kommentare: 0
 
Nachtdienst im Elisabeth-Krankenhaus in Essen. Bich Nguyen kämpft um das Leben eines Patienten. Die kleine Sophia ist aus dem Hochbett gefallen. Patricia Weiß muss entscheiden: nach Hause schicken oder stationär aufnehmen. Mani sucht Betten für seine Patienten, und kämpft mit Personalmangel im Krankenhaus.
Datum: 30.08.2014 Kommentare: 0
 
In dieser Episode von „Survive this!" erlebt Hugh Alexander auf Hawaii den Albtraum seines Lebens. Der amerikanische Tourist wird von einer Welle mitgerissen und in eine Unterwasserhöhle gespült. Dort glaubt sich der Mann für immer gefangen. Weitere Katastrophen dieser Folge: Der spektakuläre Absturz eines Paragliders in Mexiko, und der verunglückte Rekordversuch eines Motorrad-Stuntman in San Diego
Datum: 30.08.2014 Kommentare: 0
 
Millionen Amerikaner haben keine Krankenversicherung. Wenn es ihnen gesundheitlich schlecht geht, bevölkern sie die Warteräume der staatlichen Hospitäler in der Hoffnung auf ärztliche Hilfe. Doch wer kein Geld hat, stellt sich ganz hinten an oder wird gar nicht erst aufgenommen.
Datum: 29.08.2014 Kommentare: 0
 
Von Parks und Kulturdenkmälern bis hin zu Wäldern und Bergen – die Privatisierung von staatlichem Eigentum wird zunehmend zu einem Instrument, das zur Sanierung angeschlagener Haushalte in Europa dienen soll. Warum geben Länder und Städte ihr öffentliches Gut aus der Hand? Und wer sind die Investoren? Die Bürger wehren sich massiv dagegen, und in manchen Fällen haben sie damit Erfolg. Filmemacher Andreas Pichler zeigt in seinem investigativen Dokumentarfilm Beispiele aus einigen PIIGS-Staaten, aber auch aus Frankreich, Österreich und Deutschland.
Datum: 29.08.2014 Kommentare: 0
 
Im deutschen Fernsehen ist die Live-Übertragung von Kämpfen verboten. Mixed Martial Arts Veranstaltungen gelten schlicht als zu brutal. Aber auch hierzulande wächst die Popularität des vergleichsweise jungen und modernen Kampfsports rasant. Mit ganz unterschiedlichen Motiven fangen Menschen an, zu trainieren: Die junge Ärztin Miriam Ulmer sucht Ausgleich zum harten Klinikalltag.
Datum: 29.08.2014 Kommentare: 0
 
Montag, 30. April 1945: Die Rote Armee belagert den Reichstag; Hitler erschießt sich; das KZ Dachau ist befreit; amerikanische Truppen nehmen München ein; deutsche Soldaten sind auf der Suche nach dem ungefährlichsten Gegner für eine Kapitulation.
Datum: 29.08.2014 Kommentare: 0
 
Vor 65 Millionen Jahren stürzte ein Asteroid auf die mexikanische Halbinsel Yucatan. Er soll 75 Prozent allen Lebens ausgelöscht haben. Wie ist das möglich? Wissenschaftler spekulierten über Theorien zu den Folgen des desaströsen Einschlags: Globale Erderwärmung, verheerende Feuerstürme ... 1995 kam eine neue Theorie auf: Ein 32 Kilometer hoher und ca. 1.000 Stundenkilometer schneller Megasturm habe die radikale Auslöschung verursacht - ein Hypercane!
Datum: 29.08.2014 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 47512345...Last »