Die SWR-Dokumentation gibt überraschend tiefe Einblicke in eine abgeschottete Branche, die zeigen, wie und warum Lobbyismus in Berlin funktioniert.
Datum: 16.02.2019 Kommentare: 0
 
Über 70.000 Menschen sterben in Deutschland jährlich durch Krankheiten, die maßgeblich durch Alkoholkonsum verursacht werden. Den Steuereinnahmen von etwa 3,1 Milliarden Euro durch den Verkauf von Alkohol stehen etwa 40 Milliarden Euro Kosten für die Allgemeinheit gegenüber. Durch Steuererhöhungen, Einschränkungen der Verfügbarkeit oder ein Werbeverbot könnte der Staat gegenlenken. Doch in Deutschland hält sich der Staat bei der Reglementierung der Alkoholindustrie eher zurück. Warum?
Datum: 12.02.2019 Kommentare: 0
 
23. November 1939. Über Europa braut sich die Katastrophe zusammen. Nach der Eroberung des Sudetenlandes, der Tschechoslowakei und Polens beschließt Hitler den baldigen Angriff auf Frankreich und Großbritannien. Seine Generäle halten das Unterfangen für viel zu riskant, doch der "Führer" setzt sich durch. Er vertraut seiner Intuition mehr als ihrer Militärerfahrung.
Datum: 09.02.2019 Kommentare: 0
 
Seen sind lebendige Gewässer, sie entstehen und vergehen in einem Kreislauf der Natur. Die Dokumentationsreihe ergründet in wunderschönen Bildern, wie die Natur und der Mensch in Harmonie mit den Lebenszyklen ganz unterschiedlicher Seen auf der Erde leben. Im Herzen Sibiriens liegt ein See der Extreme: der Baikalsee. Sein Wasser zählt zu den reinsten der Erde. Die klimatischen Verhältnisse in der Region sind ausgesprochen hart, doch trotz der endlosen strengen Wintermonate konnte sich hier eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt entwickeln.
Datum: 29.01.2019 Kommentare: 0
 
Anfang der 1970er-Jahre war Richard Cottingham in New Jersey als Informatiker, Vorzeigeehemann und liebevoller Familienvater bekannt. Niemand in seinem Umkreis hatte damals geahnt, dass Cottingham in Wahrheit ein Doppelleben führte und New York und das Umland drei Jahre lang als brutaler "Torso-Killer" heimsuchte.
Datum: 26.01.2019 Kommentare: 0
 
Zukunft ohne Menschen - Das Gesetz der Wildnis
Datum: 14.01.2019 Kommentare: 0
 
Datum: 06.01.2019 Kommentare: 0
 
Eine Gruppe von Aussteigern lebt in einer abgelegenen Bucht auf der kanarischen Insel La Gomera. Sie bewohnen Höhlen direkt am Meer – ohne Strom und Wasser, ohne materielle Besitztümer. Fernab der Zivilisation haben sie sich eine eigene Welt aufgebaut. Macht das Leben im vermeintlichen Paradies wirklich glücklich?
Datum: 03.01.2019 Kommentare: 0
 
Ob es die versunkene Stadt Atlantis jemals gab?
Datum: 31.12.2018 Kommentare: 0
 
Zukunft ohne Menschen ist eine Dokufiktion-Serie, in der spekulativ über eine Erde ohne Menschen berichtet wird: Wie lange brauchen die Natur und die Tierwelt, um sich zu erholen? Wann zerfallen welche Gebäude? Was passiert mit der hinterlassenen Technik? Wie lange dauert es voraussichtlich, bis alle Spuren menschlicher Existenz verschwunden sind?
Datum: 28.12.2018 Kommentare: 0
 
Eine abenteuerliche Dokumentation ins faszinierende Reich der Pflanzen. Tiefe Einblicke und Forschungsresultate geben Grund zu weiteren Beobachtung dieses weitreichenden Themengebietes.
Datum: 25.12.2018 Kommentare: 0
 
Der unvollendete Obelisk in der oberägyptischen Stadt Assuan ist ein nicht fertiggestellter Obelisk aus Rosengranit. Er befindet sich in einer Grube im nördlichen Bereich der altägyptischen Steinbrüche in und um Assuan, etwa einen Kilometer südöstlich des Nils. Mit einer Höhe von 41,75 Metern auf einer Basis von 4,2 × 4,2 Metern sowie einem Gewicht von etwa 1168 Tonnen wäre er bei Fertigstellung der größte Obelisk des Altertums gewesen.
Datum: 22.12.2018 Kommentare: 0