Im Februar 2014 starben in Kiew viele Menschen auf den Straßen. Geplant war ein eigentlich ein friedlicher Protest. Doch es eskalierte.
Datum: 15.09.2014 Kommentare: 0
 
Tausende Schiffswracks aus den Weltkriegen sind im Meer versunken, viele davon in so großer Tiefe, dass eine wissenschaftliche Auswertung bislang unmöglich war. Mit modernster Ausrüstung wagt sich jetzt ein Taucherteam für die vierteilige Reihe "Geheimnis in der Tiefe" auf den Grund des Atlantiks zu unerforschten Wracks: Ergänzt werden die einzigartigen Filmaufnahmen vom Meeresgrund durch erläuternde Computer-Animationen sowie Interviews mit Zeitzeugen, Unterwasser-Archäologen und Militärhistorikern.
Datum: 15.09.2014 Kommentare: 0
 
Etwa eine Million Kinder in Deutschland haben keinen Umgang mit ihren Vätern oder Müttern, weil der andere Elternteil dies nicht zulässt. Der Film erzählt vom Schicksal der Eltern, die nach der Trennung vom Partner die gemeinsamen Kinder gar nicht oder nur sehr selten sehen dürfen.
Datum: 15.09.2014 Kommentare: 0
 
Im Sommer des Jahres 1967 gerieten 14 Handelsschiffe im Großen Bittersee mitten im Suezkanal zwischen die Fronten des Sechs-Tage-Krieges. Die Dokumentation erzählt die Geschichte dieser Gefangenen, die aus den unterschiedlichsten Nationen stammten. Mehr als acht Jahre ankerten die Seeleute inmitten des Konflikts zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn, bis sie im Mai 1975 in ihre Heimathäfen zurückkehren konnten.
Datum: 15.09.2014 Kommentare: 0
 
Ich persönlich bin absoluter Tierfreund. Wenn ich an Rumänien denke, habe ich sofort Mitleid mit den armen Hunden und Katzen dort. Sie werden dort nicht gut behandelt. Außerdem werden die Tiere dort nicht einmal kastriert, sodass es ewig so weitergehen wird mit der Fortpflanzung und dem Hunger der tollen Haustiere...
Datum: 14.09.2014 Kommentare: 0
 
Besucher lassen sich gern senkrecht in die Tiefe stürzen. Daher machen sich Architekten an die Arbeit, eine 97 grad steile Abfahrt zu planen.
Datum: 13.09.2014 Kommentare: 0
 
Am 30. Oktober 1961 erschütterte die größte je von Menschen verursachte Explosion die Welt: Die sowjetische Zar-Bombe hatte eine Sprengkraft von etwa 57 000 Millionen Tonnen TNT, 4000 Mal mehr als die Atombombe von Hiroshima. Die UdSSR feierte ihre neue Mega-Wasserstoffbombe als technologischen Triumph und nutzte sie als Drohmittel im Kalten Krieg mit den USA. Die gefährlichste Bombe der Welt erzählt die Geschichte hinter der Zar-Bombe -- bis hin zu den wenig erforschten Auswirkungen auf die Umwelt.
Datum: 13.09.2014 Kommentare: 0
 
Marianne Duda kann nicht mehr. Sie braucht eine Pause - eine Auszeit vom Alltag mit Ihrem Ehemann Wolfgang. Seit zwölf Jahren pflegt sie den an Alzheimer Erkrankten rund um die Uhr. Aus Liebe, wie sie sagt. Er kann das Bett nicht mehr verlassen. Nur wenn er schläft, wagt sich Marianne Duda mal kurz aus dem Haus. Einmal im Jahr, bevor die 80-jährige Kölnerin mit ihren Kräften völlig am Ende ist, hilft nur noch Tapetenwechsel: Ferien machen.
Datum: 13.09.2014 Kommentare: 0
 
Die Technik hinter der Show Ka von Cirque du Soleil in Las Vegas ist gigantisch, ein umfassender Blick hinetr die Kulissen. Sowie Reperaturen an den weltberühmten Bellagio Fontänen und am längsten Bildschirm der Welt.
Datum: 12.09.2014 Kommentare: 0
 
Dokumentationsserie über Aufstieg und Untergang des antiken Weltreiches in 13 Episoden 1.500 Jahre nach seinem politischen Zerfall fesselt das antike Rom noch immer die Aufmerksamkeit der Menschen. Die einst kleine italienische Stadt entwickelt sich binnen kürzester Zeit zu einem der mächtigsten Weltreiche des Altertums
Datum: 12.09.2014 Kommentare: 0
 
Gunter hat es kalt erwischt: Wegen stark überhöhter Geschwindigkeit erhielt er einen Monat Fahrverbot. Doch anstatt auf Bus oder Bahn umzusteigen, missachtete er das Verbot, stieg auf sein Motorrad, verursachte einen Unfall und verlor seinen Führerschein erneut, diesmal für sechs Monate.
Datum: 12.09.2014 Kommentare: 2
 
Im Callboy-Geschäft wird das Wort Prostitution nur ungern in den Mund genommen. Die Männer bewegen sich nicht im gängigen Rotlicht-Milieu, denn was sie anbieten, sind bezahlte Affären. Frauen verlangen -- anders als Männer -- ein Gesamtpaket, das Aufmerksamkeiten, Gespräche und Erotik beinhaltet. Dallas ist mit 38 Jahren im idealen Alter für den Job.
Datum: 11.09.2014 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 47712345...Last »