Den Winter 1944 über hatten die amerikanischen Truppenverbände in schweren Kämpfen in den Ardennen und im Hürthgenwald verbracht. Im Februar 1945 begannen sie eine Großoffensive, die das Ende des Dritten Reiches bringen sollte. Mit dabei waren zwei Dutzend Kameraleute des US-Signal Corps. Sie dokumentierten den Untergang Nazideutschlands auf 35mm Zelluloid: Befreiung und Zusammenbruch, Tod und Verzweiflung, Jubel und Erleichterung - 24 Bilder pro Sekunde.
Datum: 28.07.2015 Kommentare: 0
 
3. Februar 1998: Ein US-Kampfjet vom Typ EA-6 Prowler rast mit 870 Stundenkilometern über den norditalienischen Skiort Cevalese, als es zu einem folgenschweren Unglück kommt: Der rechte Flügel des tief fliegenden Jets trifft das Kabel einer Seilbahnanlage und durchtrennt es. Eine Kabine stürzt ab und reißt 20 Menschen in den Tod. Auch das Kampfflugzeug wird bei der Kollision schwer beschädigt, kann aber noch auf der 90 Kilometer entfernten Militärbasis von Aviano notlanden. „Sekunden vor dem Unglück“ rekonstruiert den Ablauf und die Folgen des Unglücks.
Datum: 28.07.2015 Kommentare: 0
 
Das Gladbecker Geiseldrama / 16. August 1988: Die Gangster Hans-Jürgen Rösner und Dieter Degowski haben in Gladbeck eine Bank überfallen, zwei Geiseln genommen, 300 000 Mark Lösegeld und einen Fluchtwagen gefordert. Sie geben von der Bank aus per Telefon Hörfunkinterviews und drohen, die Geiseln zu erschießen. Draußen stehen Fernsehteams und berichteten live. Ein Verbrechen wird am Bildschirm verfolgt, während es geschieht. Drei Tage lang wird die Republik das Drama wie gebannt verfolgen, den Geiselnehmern und ihren Opfern von Gladbeck über Bremen und die Niederlande nach Köln auf den Fersen sein. Reality-TV. Eine Grenzüberschreitung, die es noch nie gegeben hat.
Datum: 28.07.2015 Kommentare: 0
 
Am 20. und 21.11.2010 verwandelte sich das Pariser Grand Palais, ein Meisterwerk des Jugendstils, in einen riesigen Skatepark. Auf Initiative einer bekannten Surf-Marke empfing der französische Kultur- und Architekturtempel erstmals die internationale Skateboard-Legende Tony Hawk und einige der besten Skater der Stunde für eine Show, die einen Meilenstein in der Geschichte des Skateboards setzte. Auf der speziell für den Anlass konstruierten Riesenrampe unter der Glasdachkuppel des Grand Palais skateten Tony Hawk, Andy McDonald, Sandro Dias, Jean Postec, Kevin Staab, Jesse Fritsch, Sergie Ventura und Lyn Z Adams zur Begeisterung der 6.000 privilegierten Fans.
Datum: 27.07.2015 Kommentare: 0
 
Während wir Elektrizität für unsere Zwecke bestens zu nutzen verstehen, geben elektrische Phänomene Forschern noch immer Rätsel auf. Das ZDF-Wissenschaftsmagazin "Abenteuer Forschung" beschäftigt sich in dieser Ausgabe mit der Naturkraft Elektrizität. Professor Harald Lesch beleuchtet die Konsequenzen unseres "Stromhungers" für die Zukunft unserer Energieversorgung.
Datum: 27.07.2015 Kommentare: 0
 
Majestätisch sind sie, schroff und dem Himmel so nah: die Alpen. Anziehungspunkt für Millionen Touristen, die im Winter wie im Sommer ihren Urlaub dort verbringen. Angelockt von einer grandiosen Natur und der Aussicht auf jede Menge Gaudi. Der Massenansturm hat die Alpen stark verändert. Von ihrer Faszination haben sie dennoch nichts verloren. - Die Dokumentation zeigt Bilder und Menschen aus einer Welt, die auch auf viele Flachländler eine magische Anziehungskraft ausübt.
Datum: 27.07.2015 Kommentare: 0
 
Es war ein heißer Sommertag, an den sich viele Hamburger noch heute erinnern. Als sich am 25. Juli 1943 die Nacht über die Stadt senkte, begann das Inferno. Was nun geschah, sollte sich als "Juli-Katastrophe" ins Gedächtnis der Bewohner einprägen: die Operation "Gomorrha" - wie sie die Alliierten nannten. In mehreren Angriffen warfen 3000 britische und amerikanische Bomber 9000 Tonnen Sprengbomben und Luftminen über der Hansestadt ab, in der drei Tage und drei Nächte lang die Flammen wüteten.
Datum: 26.07.2015 Kommentare: 0
 
Wird Amerika schon bald untergehen?
Datum: 25.07.2015 Kommentare: 0
 
Eltern kennen es: Sie wünschen sich ein Baby, bekommen eins und sind glücklich. Doch die meisten Eltern sind irgendwann erschöpft und geraten an ihre Grenzen.
Datum: 25.07.2015 Kommentare: 0
 
Köln, Lübeck, Nürnberg, Hamburg: Namen deutscher Städte, die einer verheerenden Welle von alliierten Luftangriffen ausgesetzt waren. Doch zuerst war es Hitler, der seine Luftwaffe gegen Städte und ihre Bewohner richtete: Rotterdam, Warschau, Coventry und London. Von 1941 an warf das britische Bomberkommando die Brandfackel in das Land des Aggressors zurück. Die erste Folge des Zweiteilers zeigt, dass die Geschichte des Bombenkriegs von einer steten Eskalation geprägt war und Hunderttausende Zivilisten das Leben kostete.
Datum: 25.07.2015 Kommentare: 0
 
Der Orinoco ist mit einer Wasserführung von 35.000 m³/s der viertgrößte Fluss der Welt und der zweitgrößte Südamerikas. Dort wird der Fluss allerdings hinsichtlich seiner Länge, die als Orinoco 2010 km und als Flusssystem etwa 3010 km beträgt, gleich von drei Strömen übertroffen: Amazonas, Paraná, Rio São Francisco.
Datum: 24.07.2015 Kommentare: 0
 
Sie sind scharf wie an dem Tag, als sie über Deutschland abgeworfen wurden, und liegen noch immer zu Tausenden auf deutschen Böden und auf dem Grund von Nord- und Ostsee: Bomben und Minen aus zwei Weltkriegen. Und sie werden zum Problem. Die "ZDFinfo"-Reportage über ein Erbe des Zweiten Weltkriegs, das sich 70 Jahre nach Kriegsende als tickende Zeitbombe mit politischem Zündstoff entpuppt.
Datum: 24.07.2015 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 50512345...Last »