Jagd auf die Monster der Urzeit
Datum: 23.12.2014 Kommentare: 0
 
Bauer sucht Einkommen - Nichts los ohne Subvention?
Datum: 23.12.2014 Kommentare: 0
 
Caracas zählt nicht ohne Grund zu den gefährlichsten Metropolen der Welt. Es gibt dort viele Ecken, die vermieden werden sollten.
Datum: 23.12.2014 Kommentare: 0
 
Ist es möglich, ein Auto zu konstruieren, das ohne menschliches Zutun fahren kann? Viele Versuchsfahrzeuge stießen beim Praxistest in den Wirren des Straßenverkehrs an ihre Grenzen.
Datum: 22.12.2014 Kommentare: 0
 
Neueste archäologische Funde warfen unlängst unsere bisherigen Theorien über die Besiedlung des Planeten durch uns Menschen über den Haufen. Das weltweite Dorf scheint wesentlich älter zu sein, als bislang angenommen. Davon künden 14000 Jahre alte Felszeichnungen, welches exaktes nautisches Wissen wiedergeben. Aber auch Spuren von Nikotin und sogar Kokain fand man in ägyptischen Mumien, was einen interkontinentalen Austausch der frühen Hochkulturen Völker nahelegt. Was wissen wir über den Ursprung der Sternbilder, die neben mythologisch geprägten Figuren auch sehr exakt die Küsten- und Flussverläufe des gesamten Planeten kartographieren? Gab es eine hochseetaugliche Schifffahrt vor garumer Urzeit? Dominique Görlitz geht diesen Fragen nach und präsentiert in diesem Film die neuesten Erkenntnisse der Entdeckergeschichte.
Datum: 22.12.2014 Kommentare: 0
 
Die bahnbrechenden Erkenntnisse des Autors Robert Bauval über die Verbindung zwischen der rätselhafte Pyramide von Gizeh und der uralten Legende von Osiris und Isis verändern unsere Sichtsweise des Alten Ägyptens. Der Mythos, das Herzstück der Religion, beschreibt, wie in längst vergangenen Zeiten weit vor den ersten Pharaonen die Götter Ägypten aus dem Chaos erschufen. Bauval folgt den Spuren dieses ach heute noch gegenwärtigen Mythos durch die Jahrtausende und enthüllt eine Parallelreligion.
Datum: 22.12.2014 Kommentare: 0
 
Im Knast sitzen möchte denke ich niemand. Schon gar nicht in Mexiko. Doch, wer sich nicht an die Regeln hält, wird dort schnell sein blaues Wunder erleben...
Datum: 21.12.2014 Kommentare: 0
 
In den Schützengräben rauchen nicht nur die Gewehre, sondern auch die Soldaten: Von Türken und Russen schauen sich in den Kriegen des 19. Jahrhunderts Westeuropas Männer das Zigarette-Paffen ab. Und weil Dresden über die Elbe mit dem Meer und durch die Schiene via Balkan mit dem Orient vernetzt ist, wird die barocke Residenz ab 1862 zur unumstritten führenden Tabakstadt im Deutschen Reich: Rund 1.500 Fluppen dreht eine Facharbeiterin seinerzeit von Hand an einem Tag!
Datum: 20.12.2014 Kommentare: 0
 
Die Doku zeigt , dass die Seele von toten Menschen kein Frieden findet und irgendwie Kontakt zu Angehörigen sucht.
Datum: 20.12.2014 Kommentare: 0
 
Als die Menschen in der Nachkriegszeit mobil wurden, gab es für viele kaum etwas Schöneres als das eigene Auto. Die meisten dieser Wagen waren klein, bekamen Spitznamen, wurden mit Selbstgehäkeltem und allerhand Klimbim wohnlich eingerichtet - und samstags liebevoll gewaschen und poliert. Sie waren Transportmittel, Knutschkugel und Liebesnest. Sie begleiteten ihre stolzen Besitzer in den Urlaub, wenn sie sie nicht gerade durch Pannen oder technische Eigenheiten zu kreativen Abenteuern herausforderten.
Datum: 19.12.2014 Kommentare: 0
 
29. Mai 1453: Sultan Mehmet lässt zum Sturmangriff auf Konstantinopel blasen. In den Wochen zuvor haben seine gigantischen Kanonen Breschen in die mächtigste Stadtmauer der Welt gelegt. Die erschöpften Verteidiger sind dem Angriff der Elitetruppen der Janitscharen nicht gewachsen. Die Metropole am Bosporus -- die prächtigste Stadt der damaligen Epoche -- fällt in die Hände der Osmanen.
Datum: 19.12.2014 Kommentare: 0
 
Auf Hof Sophienlust im Kreis Rendsburg-Eckernförde leben und arbeiten 17 Menschen mit Behinderung. Der Biohof will den "betreuten" Menschen echte Beschäftigung geben.
Datum: 19.12.2014 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 48112345...Last »