Mit Erdbeben, Wirbelstürmen, Vulkanausbrüchen und dem El-Niño-Phänomen wird 2015 als außergewöhnliches Katastrophenjahr in die Geschichtsbücher eingehen. Für den britischen Geophysiker Bill MacGuire ist das jedoch erst der Auftakt. Anhand sorgfältiger Analyse der zurückliegenden Katastrophen zeichnet er ein düstere Prognose für unseren Planeten: Weltweit werden sich tragische Naturereignisse weiter häufen - die Erde ist entfesselt.
Datum: 15.03.2017 Kommentare: 0
 
In der Doku-Reihe werden Alltagserfahrungen und Alltagsprobleme gegenübergestellt und gezeigt, wie sich die Lebensentwürfe und -ziele im Osten und Westen unterschieden. Im Blick aber auch, wie gewisse Vorstellungen und Eigenheiten sogar 40 Jahre deutsche Teilung mehr oder weniger schadlos überstanden.
Datum: 14.03.2017 Kommentare: 0
 
Diebe haben in der Nacht in Darmstadt eine Walze im Wert von über einer Million Euro geklaut und vermutlich auf einen Lkw geladen. Doch wo ist er jetzt unterwegs? Die Polizeifliegerstaffel Egelsbach nimmt aus der Luft die Verfolgung auf.
Datum: 13.03.2017 Kommentare: 0
 
Die Bäckerei Gräper ist ein kleines Familienunternehmen mit großer Tradition in Bad Segeberg. Im Jahr 2016 stehen vier gleich Jubiläen an: Großvater Walter wird 100 Jahre alt und backt immer noch seine legendären Hefekringel. Sohn Torsten wird 60 Jahre und Enkel Tim wird 30 Jahre alt. Alle arbeiten täglich zusammen.
Datum: 12.03.2017 Kommentare: 0
 
Unsere Erde ist ein wundervoller und einzigartiger Planet, der Millionen verschiedener Tierarten eine Heimat ist. Sie haben sich dem jeweiligen Lebensraum geschickt angepasst und kämpfen täglich einen Kampf ums Überleben. Diese eindrucksvolle und bildgewaltige Dokumentation zeigt die 100 wichtigsten Tiere unserer Erde. Von den gigantischen Walen des Pazifiks über die Raubtiere Afrikas bis hin zu den tierischen Bewohnern der kanadischen Wälder.
Datum: 11.03.2017 Kommentare: 0
 
Die traditionsreiche Berliner "Charité" ist eine der größten und bedeutendsten Universitätskliniken Europas. Hier arbeiten 15.000 Menschen, darunter Ärzte, Pfleger, Logistiker, Köche und Forscher.
Datum: 10.03.2017 Kommentare: 0
 
Nirgendwo auf der Welt (abgesehen von den Meeren) leben mehr Arten als in den tropischen Regenwäldern. Doch wie in vielen anderen Teilen der Erde, tut auch hier der Mensch einiges dafür, dass sich das in naher Zukunft ändert. Die Regenwälder sind bedroht und mit ihnen zahlreiche ihrer Bewohner.
Datum: 09.03.2017 Kommentare: 0
 
Die Kontraste könnten größer nicht sein: hier Individualismus und Pluralismus im Westen, dort die Ideale von kollektiver Arbeit und kollektivem Leben in der DDR. Eine Gegenüberstellung.
Datum: 08.03.2017 Kommentare: 0
 
Wie viel Geheimdienst braucht Deutschland? Es ist eine gigantische Geheimbehörde: Der Bundesnachrichtendienst (BND) setzt Tausende Beamte mit falschen Namen und falschen Pässen ein, um an fremde Staatsgeheimnisse zu kommen. Aber der BND steckt tief in einer Vertrauenskrise, denn seit seiner Gründung erschüttern immer wieder Affären das Image. Nun soll die Behörde an die kurze Leine genommen werden.
Datum: 07.03.2017 Kommentare: 0
 
Doku über das Deep Web - oder das Dark Web, je nachdem wie man das nun betrachten möchte. Und über den "Kopf" hinter dieser "Plattform", mit dem Pseudonym DPR - Dread Pirate Roberts. Der als bald vom FBI und Europol ins Visier genommenen wurde, denn auf dieser Deep Web Plattform "Silk Road" wurden ganz andere dinge möglich ... für die "User".
Datum: 04.03.2017 Kommentare: 0
 
Die Attentate in Frankreich haben die Debatte über die Überwachung der Bürger neu entfacht. Der Dokumentarfilm stellt sich den aktuellen Fragen. Reicht die bisherige Datenkontrolle aus? Wie kann sich der Bürger gegen komplette Durchleuchtung schützen? Wie profitieren globale Konzerne von den Daten der Verbraucher? Und: Kann ein Überwachungsstaat Terror verhindern?
Datum: 03.03.2017 Kommentare: 0
 
Ihre Kundschaft: die einsam Verstorbenen. Ihr Auftrag: Geld suchen, Gläubiger bezahlen, Erben finden. Immer wieder donnerstags geht Gabriele Müller-Marmerow zum Frankfurter Amtsgericht, um neue Fälle abzuholen – oder Rücksprache zu halten, wie sie bei bestimmten Problemen weiter vorgehen soll. Gabriele Müller-Marmerow ist Nachlasspflegerin. Sie versucht, bei unklaren Familienverhältnissen der Verstorbenen Angehörige und mögliche Erben aufzuspüren. Zwanzig Nachlasspfleger beschäftigt allein die Stadt Frankfurt. Filmautor Rütger Haarhaus war mit der Nachlassdetektivin in Frankfurt unterwegs.
Datum: 02.03.2017 Kommentare: 0
 
Seite 2 von 54412345...Last »