Viel ackern und dennoch kaum Geld verdienen - Auch in Florida ein großes Thema.
Datum: 13.04.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Amazon ist eine Maschine, die weltweit mehr als 300 Millionen Menschen gleichzeitig beobachten, vergleichen, und analysieren kann. Niemals in der Geschichte des Handels hat ein Konzern so viele Daten über das Verhalten von Käufern und Händlern gesammelt.Denn Amazon ist nicht nur Marktplatz, Marktaufsicht und Anbieter für immer mehr Dienstleistungen und Dinge - die Maschine kontrolliert auch alle Datenströme auf diesem Markt und nutzt sie in seinem Sinn.
Datum: 10.04.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Die Wahlen stehen bald an. Daher ist es wichtig, dass wirklich alle Menschen wählen gehen. Vielleicht auch, um gegen den 'Artikel 13' anzugehen.
Datum: 07.04.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Im Nordosten Südamerikas verkehrt regelmäßig einer der längsten Güterzüge der Welt: Mit seinen 330 Waggons bringt es der Riesenfrachter auf eine Gesamtlänge von über drei Kilometer. 30.000 Tonnen Eisenerz können so auf einmal von Carajás zur Hafenstadt São Luís an der Atlantikküste transportiert werden. Die Eisenbahner müssen dazu mehrere logistische und technische Herausforderungen meistern - nicht ganz einfach bei den Dimensionen dieser Unternehmung.
Datum: 04.04.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Seit Ende der 1970er Jahre fertigt der schwedische Automobilkonzern Volvo auch Lastkraftwagen für den nordamerikanischen Markt. Alle zehn Minuten rollt im Werk ein neuer Truck vom Band. Jedes Modell kann dabei individuell an Kundenwünsche angepasst werden. Über 500 Farbtöne stehen allein für das Fahrerhaus zur Auswahl. Nach nur einem Tag im Werk werden die neuen Laster schon auf die Straße entlassen - vorausgesetzt, dass sie eine Probefahrt auf der werkseigenen Testbahn bestanden haben.
Datum: 31.03.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
In der Doku rekonstruiert die Autorin Ulrike Gehring die historische Bedeutung der Wasserkraft, trifft auf Abenteurer von früher und solche der Gegenwart. Da ist der Wagemut von Jacob Schöllkopf aus Kirchheim unter Teck. Der Schwabe bricht im 19. Jahrhundert auf, als erster Hydro-Unternehmer die Nutzungsrechte der Niagarafälle zu erwerben. Was das bedeutet, kann Wasserkraftwerks-Bauer Manfred Volk aus dem Breisgau heute gut nachvollziehen. Bis seine Firma auf dem Weltmarkt Fuß gefasst hat, erntete er auch Skepsis ...
Datum: 28.03.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Die Ha Long Bucht im Norden Vietnams wirkt im Februar besonders mystisch. Zwischen Nebelschwaden ragen große, bizarr geformte Felsen aus dem Wasser. Einer Legende nach hat hier einst ein riesiger Drache die Menschen gegen Eindringlinge verteidigt. Im Kampf zerteilte er mit seinem Schwanz das Land, das dann vom Wasser umspült wurde.
Datum: 25.03.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Kim Pasche lebt fast das ganze Jahr über im Yukon, dem äußersten Nordwesten Kanadas. Monatelang erforscht er im Urwald die Ursprünge unseres menschlichen Lebens. Eine Reise durch Raum und Zeit.
Datum: 23.03.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Es soll eine Traum-Expedition werden. Mario Bornschein, Outdoorladen-Besitzer aus Berlin, will ganz normale Menschen aus der Großstadt auf einen der höchsten Berge der Welt bringen, den mehr als 8.000 Meter hohen 'Broad Peak' in Pakistan. Begleitet von einem Radiosender werden zehn Bewerber ausgewählt, darunter auch die Sozialarbeiterin Dana H., die noch nie in ihrem Leben auf einem so hohen Berg gestanden hat.
Datum: 16.03.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Seit mehr als 20 Jahren wird davor gewarnt, dass das Öl schon bald ausgeht. Doch was ist dran an diesen Prognosen? Professor Harald Lesch ist in der ZDF-Wissenschaftsreihe "Abenteuer Forschung" der Antwort auf der Spur: in der Folge "Vorstoß zu den letzten Reserven: Das Ende des Öl-Zeitalters".
Datum: 13.03.2019 Kommentare: 0
 
Der gebürtige Marokkaner Mo ist für die Sauberkeit und Sicherheit im „Sex Inn“-Bordell im Frankfurter Bahnhofsviertel zuständig. Ein Job, in dem Ärger und Gewalt zum Alltag gehören. Mo verarbeitet das auf seine Weise: Im Nebenberuf versucht er sich als Gangsta-Rapper. Der Filmemacher Dino Argentiero hat die Rotlichtgröße bei der Arbeit begleitet. Wochenlang zwischen Blau- und Rotlicht.
Datum: 09.03.2019 Kommentare: 0
 
Christian, Sandrao und Talisha sind weder männlich noch weiblich, sie sind intersexuell: Sie stehen zwischen den Geschlechtern, besser gesagt, sie haben von beiden Geschlechtern etwas. Wie schwierig das Thema ist, wird schon bei der Anrede oder der Suche nach einer treffenden Bezeichnung klar: Zwitter oder Hermaphrodit oder auch Intersexueller?
Datum: 06.03.2019 Kommentare: 0