Neugierig, kritisch und frei berichtet ein Journalisten-Team in fundiert recherchierten, lebensnahen und einfühlsamen Reportagen an weltweiten Schauplätzen über Themen, die aus dem Fokus der Weltöffentlichkeit fallen: Menschenhandel im Namen des König Fußball ebenso wie der rücksichtslose Eroberungszug der Tabakindustrie in Asien oder traumatisierte Kriegsheimkehrer, die in der Heimat zu Gewalttätern werden. Die Themen der Dokumentationen sind ebenso unangenehm wie unumgänglich und regen zum Nachdenken an über die Schattenseiten einer Welt, die nicht nur aus Gewinnern besteht.
Datum: 24.12.2014 Kommentare: 2
 
Magnotta wird beschuldigt, in Montreal den 33-jährigen chinesischen Studenten Jun Lin ermordet, sich an der Leiche vergangen und sie zerstückelt zu haben. Zudem soll er die Tat gefilmt, ins Internet gestellt und Leichenteile an politische Parteien verschickt haben. Der Film zeichnet die skurrile Biographie dieses Luka Magnotta nach und versucht dessen Gedanken und Gefühlswelt zu erschließen.
Datum: 01.10.2014 Kommentare: 3
 
Dutzende Atombunker, Luftschutzkeller an fast jeder Straßenecke und eines der tiefsten U-Bahnnetze der Welt. Im Ernstfall soll sich die Bevölkerung der Millionenmetrople in der Metro in Sicherheit bringen. Das unterirdische Moskau ist eine gigantischen Festung. In Europa gibt es nichts vergleichbares. Die meisten Anlagen bauten die Sowjets in der Hochzeit des Kalten Krieges zwischen 1946 und 1985.
Datum: 20.07.2014 Kommentare: 0
 
Die Reporter zeigen, welchen Stellenwert die Hauptstadt-Niederlassung in Berlin für Scientology einnimmt und wie die Organisation aufgebaut ist. In München erleben sie, wie Scientology einen erbitterten Kampf gegen die Psychiatrie führt...
Datum: 12.09.2012 Kommentare: 0
 
Für das organisierte Verbrechen in Asien ist das Geschäft mit Produktfälschungen -- meist aus China - mittlerweile genauso lukrativ wie der illegale Drogenhandel. Das geht aus einem UN-Bericht des Büros der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung, kurz UNODC, hervor.
Datum: 20.06.2012 Kommentare: 0
 
Die Zahl der Neonazis in Deutschland ist in den vergangenen Jahren massiv gestiegen, und rechte Gewalttaten haben deutlich zugenommen. Neonazis, also Menschen, die sich positiv auf den historischen Nationalsozialismus beziehen, tauchen im Osten und Westen Deutschlands auf, aber auch in der ganzen Welt. Sie sind zunehmend fanatisch, militant und gewaltbereit.
Datum: 12.06.2012 Kommentare: 5
 
Eine Dokumentation über Satanismus ... interessant anzusehen
Datum: 16.03.2012 Kommentare: 12
 
Viele Internetnutzer sehen die Reformen als Eingriff in die Privatsphäre und ihre Grundrechte. Die Organisation Reporter ohne Grenzen sprach von einer „Verhinderung der demokratischen Debatte". Es wurde und wird befürchtet, dass das internationale Handelsabkommen einen Ausgangspunkt für die weltweite Durchsetzung von Internetsperren bedeuten könnte.
Datum: 11.03.2012 Kommentare: 0
 
Durch die Rückführung werden Sie in eine Tiefenentspannung - eine so genannte Trance - geführt. So kann ihre Seele die Verbindung zu ihrem menschlichen Bewusstsein (alles was im Gehirn gespeichert ist) herstellen. Sie kann frühere, vergangene Leben abrufen, in der sie als eine andere Person oder auch in einem anderen Geschlecht, gelebt hat und diese Seelen-Erinnerungen im Hier und Jetzt mit dem menschlichen Bewusstsein wiedergeben. Nach einer Rückführung können oft Bilder gemalt werden...
Datum: 14.02.2012 Kommentare: 21
 
Die dramatische 90 minütige Fernsehdokumentation zeichnet die Geschichte des Ku Klux Klan von seinen Anfängen im Jahre 1866 bis zum heutigen Tage nach. Die Gründung des Klans ist der Versuch, nach dem Bürgerkrieg die Behauptung der weißen Überlegenheit zu verteidigen. In den 20er Jahren wurde er zu einer großen Organisation des weißen, protestantischen Amerika. In seiner Hochphase rühmte sich der Klan, vier Millionen Mitglieder zu haben. In den 50er Jahren erstarkte er, um die Bürge.
Datum: 23.02.2011 Kommentare: 11
 

Für alle, die auf der Suche nach Wahrheit sind! ;-)

DIE WAHRHEIT WIRD SIEGEN!!!

Ich wünsche allen alles Liebe und Gottes Segen. :-)


eine ziehmlich biblische "doku"

Datum: 13.02.2011 Kommentare: 70
 
Hoovers wichtigstes Ziel zu Beginn seiner Amtszeit war die Professionalisierung des FBI. Diese Professionalisierung hatte zwei Stoßrichtungen: Zum einen sollte das Personal einen Berufsethos der Unbestechlichkeit und Akribie verfolgen, zum anderen sollten die angewandten kriminaltechnischen Methoden auf wissenschaftlicher Basis beruhen. Im Zuge des letzteren Ansinnes führte er 1925 eine zentral verwaltete Kartei für Fingerabdrücke, ein kriminaltechnisches Labor und eine Aus- und Fortbildungsakademie ein.
Datum: 05.02.2011 Kommentare: 1
 
Seite 1 von 41234