Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Der Mensch zum Beispiel besteht zu großen Teilen aus Wasser und Meeresströmungen regeln das Klima. Als einziger Stoff kommt es auf der Erde zugleich flüssig, fest und gasförmig vor. Wasser bedeckt 75% Prozent der Erdoberfläche und bietet die größten Lebensräume für die Tiere unseres Planeten.
Datum: 17.08.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Im Verborgenen liegt ein Reich, das unbemerkt das Leben regiert. Eine fremde Welt mit den größten und ältesten lebenden Organismen auf der Erde: Pilze. Ihren Eigenschaften und Fähigkeiten verdanken alle Lebewesen ihre Existenz. Wissenschaftler auf der ganzen Welt beginnen gerade erst zu verstehen, welche Bedeutung Pilze überhaupt haben.
Datum: 11.08.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Algen – sie verschmutzen unsere Strände und verpesten unsere Gewässer. Ist das nur die halbe Wahrheit? Können sie Erdöl ersetzen und eine Welt ohne Plastik schaffen, Krankheiten heilen und die Welt ernähren? Die spannende Dokumentation zeigt, was Wissenschaftler und Forscher davon heute schon Wirklichkeit werden lassen.
Datum: 11.07.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Holunder - eine Superfrucht aus deutschem Anbau. Die Blüten schmecken nicht nur lecker und fruchtig als Marmelade oder Sirup, sondern sind auch ein altbewährtes Heilmittel.
Datum: 25.06.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Woher nimmt die Wolga ihre Kraft? Die Quelle allein reicht als Erklärung für ihre Größe nicht. Neben den Wasserwelten von Waldai nordwestlich von Moskau sind es die Schneemassen des Uralgebirges und die Tiefenwasser der nordischen Urwälder.
Datum: 28.05.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Doch der Föhn kann mit seiner extrem trockenen Luft die Gesundheit empfindlich beeinflussen. Die Fotografin Verena von Gagern-Steidle lebt auf einem alten Viereckhof in Niederbayern. Sie liebt und schätzt das wunderbare Licht, das der Föhn erzeugt. Wenn er besonders stark gewütet hat, zieht es sie in den Wald, wo sie mit ihrer Kamera die eindrucksvolle Naturgewalt des Windes dokumentiert. Doch es ist eine Hass-Liebe, denn seit vielen Jahren leidet Verena von Gagern-Steidle unter Migräne - immer dann, wenn der Föhn über die Berge kommt.
Datum: 05.03.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Die Gefahr ist seit langem bekannt und der Teufelskreis aus Erosion und Überschwemmung bereits da. Trotzdem wird nicht systematisch gegengesteuert.
Datum: 28.02.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Diese kinematographische Reise führt durch das faszinierende Amazonas-Delta. Mit einem einfachen Boot erreicht man die größte Flussinsel der Welt, die Ilha de Marajó. Ihre Bewohner bauen Açaí an: Diese Beere mit zahlreichen Heilkräften wird in die ganze Welt exportiert und auf dem berühmten Markt Ver-o-Peso in Belém im Süden des Deltas verkauft.
Datum: 08.12.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Kann Sand singen? Er kann. Aber will man ihn hören, muss man weit reisen, bis ins östliche Sibirien an den Baikalsee. Im Norden dieses geheimnisvollen Gewässers gibt es am Fuß des Kap Turali eine Sanddüne. Da hört man den Sand ganz deutlich – aber jeder hört etwas anderes. Für die Einheimischen sind es Sirenen, die mit ihrem Gesang den Besucher in die Tiefe locken wollen.
Datum: 05.11.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Plage der Landwirte, Liebling der Naturschützer: Kaum ein Wildtier in Bayern ist so umstritten wie der Biber. Einst vom Menschen ausgerottet, hat sich das Nagetier seit seiner Wiederansiedlung wieder kräftig vermehrt.
Datum: 17.09.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Das Kaspische Meer ist das größte Binnengewässer der Erde. Majestätische Berge, endlose Steppen, heiße Sandwüsten und üppige Sumpflandschaften umgeben das Gewässer. An den waldreichen Berghängen des Kaukasus haben Luchse und Wölfe ihre Heimat, das weitverzweigte Mündungsdelta der Wolga bietet Wasservögeln, Amphibien und der Rohrkatze ideale Lebensbedingungen.
Datum: 22.06.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Die Atolle des Pazifischen Ozeans umschließen als ringförmige Korallenriffe eine Lagune, die mindestens einen Zugang zum offenen Meer aufweist. In diesen Passagen versteckt sich ein Großteil der pazifischen Artenvielfalt. An der Seite eines Doktorfisches unternimmt der Zuschauer eine Lebensreise und lernt dabei dieses hochinteressante Ökosystem näher kennen.
Datum: 14.06.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen