Datum: 28.04.2017 Kommentare: 0
 
Viele Menschen gehen regelmäßig in die Sauna. Dabei stärkt ein Saunabesuch nicht nur den Kreislauf, sondern auch das Immunsystem. Durch die erhöhte Temperatur pumpt das Herz verstärkt Blut in die Venen und die Haut fängt anzuschwitzen, um die Wärme auszugleichen. Danach kühlt sich der Körper wieder runter, die Gefäße ziehen sich zusammen, um wieder Wärme zu erzeugen. Durch diesen Prozess wird der Kreislauf trainiert und die Haut wird durch die erhöhte Blutversorgung gestärkt. Damit ist ein Saunabesuch gesundheitsfördernd und wichtig.
Datum: 21.04.2017 Kommentare: 0
 
Jeder kennt solche Nächte: man wälzt sich im Bett, Gedanken kreisen und man kann einfach nicht einschlafen- egal, wie lange man es versucht. Dies geschieht vielen Menschen meistens am Sonntag, da sich von Sonnag auf Montag der normale Arbeitsrythmus wieder einstellen muss.
Datum: 12.02.2017 Kommentare: 0
 
Musik und Vergnügen unterlagen der Kontrolle des Staates. "Wie die DDR wirklich war" erzählt anhand von unveröffentlichten Privataufnahmen Geschichten aus Freizeit, Musik und Subkultur.
Datum: 10.02.2017 Kommentare: 0
 
Die Gesundheit wird heutzutage immer wichtiger. Gerade weil die Versuchung mit Fast Food Produkten sehr groß ist. Wenn wir mal in der Stadt laufen, sehen wir an jeder Ecke essenstechnische Sünden: Pizza auf die Hand, schnell ein Burger Menü oder eine Bockwurst in Brot. Die schnellen Gerichte werden immer beliebter und unserem Körper gefällt das gar nicht.
Datum: 05.02.2017 Kommentare: 0
 
Viele unter uns sind besondere Schnäppchen-Jäger. Es werden Prospekte und Broschüren über aktuelle Angebote und Schnäppchen aufbewahrt und dementsprechend eingekauft. Ich meine, warum mehr Geld ausgeben, wenn man sein gewünschtes Produkt auch günstig erwerben kann?
Datum: 19.01.2017 Kommentare: 0
 
Als im Jahr 1903 auf Mallorca das erste Hotel eröffnet wurde, war die Welt noch in Ordnung. Heute sieht es etwas anders aus. Hemmungslose Ballermann-Partys haben der Insel und ihren Bewohnern zugesetzt. Doch ab sofort sollen die Besäufnisse feierwütiger Touristen der Vergangenheit angehören. Mehr als 100 neue Benimm-Regeln sind in Kraft getreten. Das bedeutet: keine Sangria-Eimer mehr, keine Massagen am Strand und keine Musik aus Ghettoblastern.
Datum: 24.12.2016 Kommentare: 0
 
Marketing ist aus dem heutigen Zeitalter kaum noch wegzudenken und in aller Munde. Aber wir wird der Begriff überhaupt wissenschaftlich definiert? Wie wird erfolgreiches Marketing umgesetzt? Das sind beides Fragen, die sich jedes Unternehmen bzw. jeder Unternehmer fragen wird, bevor er ins Business einsteigt.
Datum: 18.12.2016 Kommentare: 0
 
Mädchen, die größer sind, als der Durchschnitt, haben es oft nicht leicht im Leben. Es beginnt bereits in der Schulzeit- die jungen Mädchen werden beleidigt, weil sie anders sind.
Datum: 01.12.2016 Kommentare: 0
 
Sie schauen nach wie vor aus wie grazi­le Feen, wenn sie tanzen. Die Balletttänzerinnen erinnern unweigerlich an die kommunistischen Zeiten, als die Leicht­athletinnen aus Bulgarien bei internationalen Bewerben so viele Preise abräumten. Nur lachen die Mädchen in der Sofioter Tanz­schule heute mehr, wenn sie durch die Luft wirbeln. Die Trainerin Neschka Robeva ist aber dieselbe geblieben. Offen ist, ob sich der Staat diese Institution weiter leisten wollen wird, sagt Frau Robeva. Sie glaubt, dass einer, der heute langfristige Pläne mache, entweder dumm sei oder ein Optimist. Die Geistes­haltung nach der Wende mag sie nicht: "Die Nation hat nicht verstanden, dass Selbstdisziplin auch in dem neuen System das wichtigste ist." Lehrerinnen wie Frau Robeva hatten früher in der bulgarischen Gesellschaft einen hohen Status. Heute haben diesen jene, die viel Geld machen.
Datum: 16.08.2016 Kommentare: 0
 
Habt Ihr auch Angst vor Einbrechern? Liegt Ihr nachts wach, seid vermutlich alleine im Haus oder in der Wohnung und könnt deshalb nicht schlafen? Gerade jetzt, wo die Zahl der Einbrüche von Jahr zu Jahr steigt, sollte man sich um die eigene Sicherheit kümmern und Geld in Alarmanlagen investieren.
Datum: 21.04.2016 Kommentare: 0
 
Stefan hätte nie gedacht, dass er einmal Lehrer werden würde. Jetzt tauscht der Biochemiker sein Labor gegen das Klassenzimmer. Der Film begleitet ihn durch das erste Schuljahr, genau wie Karsten, der als Astronom die Sterne beobachtete. Nun aber wartet die wohl größte Herausforderung auf ihn: 14- bis 18-Jährige für Formeln und Hausaufgaben zu begeistern. Pädagogische Erfahrung hat keiner der Quereinsteiger, die Belastung ist groß.
Datum: 23.01.2016 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 2712345...Last »