Die Bäckerei Gräper ist ein kleines Familienunternehmen mit großer Tradition in Bad Segeberg. Im Jahr 2016 stehen vier gleich Jubiläen an: Großvater Walter wird 100 Jahre alt und backt immer noch seine legendären Hefekringel. Sohn Torsten wird 60 Jahre und Enkel Tim wird 30 Jahre alt. Alle arbeiten täglich zusammen.
Datum: 12.03.2017 Kommentare: 0
 
Nein, so einfach dürfen wir es uns auch nicht machen, die bösen Bauern, die Milchindustrie und die Politik ist Schuld an unsäglichem Tierleid. Auch die verfluchten 55ct für 1 Liter Milch die wir maximal bereit sind zu bezahlen sind verantwortlich dafür das Milchkühe wie früher statt bis zu 20 Jahren jetzt höchstens 2-5 Jahre alt werden. Es ist extrem traurig, wenn Tiere als Abfall auf Schlachthöfen landen.... Immerhin sind es auch Lebewesen...
Datum: 03.02.2017 Kommentare: 0
 
Laktose, Gluten oder Eiweiß: Nichts scheint ungesünder zu sein als das Essen. Die Klagen über Allergien gegen Lebensmittel-Inhaltsstoffe nehmen immer mehr zu. Für alles hat die Industrie schnell einen Ersatz. Die meisten Verbraucher fragen aber gar nicht, was im Brot drin ist, wenn es kein Weizen mehr sein darf oder was in Ei-Ersatz und veganer Wurst steckt. Die Angaben der Inhaltsstoffe lesen sich teilweise wie frisch aus dem Chemielabor.
Datum: 23.11.2016 Kommentare: 0
 
Grillen ist in, Grillen wird regelrecht zelebriert. Immer teurere Gerätschaften, immer besseres Fleisch, nächtelang wird in sogenannten Smokern nach Niedrigtemperatur-Methode gearbeitet. Der Männertraum von heute heißt Kugelgrill und Kobesteak.
Datum: 18.09.2016 Kommentare: 0
 
"Wir sind immer in eine Tchibo-Filiale gegangen, und meine Mutter hat sich eine Tasse Kaffee gegönnt. Probierkaffee für 20 Pfennig." Schon als Kind fand Christian Esselun den Duft von frischem Kaffee toll, inzwischen verkostet er schon seit 28 Jahren täglich Tchibo-Kaffee - ein Kaffee-Experte, der in seinem kleinen Kontor Kaffeebäume züchtet.
Datum: 28.07.2016 Kommentare: 0
 
Jemima weiß nicht, wie sie ihre sieben Kinder satt kriegen soll. Der Mais, das Hauptnahrungsmittel im Süden Kenias ist viel zu teuer geworden, weshalb sie ihn sich nur noch ganz selten leisten kann. Wie ist das möglich, da sich die Turbopflanze Mais doch rasant auf dem Globus ausbreitet?
Datum: 19.06.2016 Kommentare: 0
 
Die Deutschen werden immer dicker - und das, obwohl sie sich wieder mehr bewegen als früher. Über die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung leidet an Übergewicht, aber auch mehr als die Hälfte gibt an, mindestens einmal pro Woche eine Stunde lang sportlich aktiv zu sein. Die Milliarden-Umsätze der Fitness-Industrie steigen von Jahr zu Jahr, und dennoch nimmt die Zahl der Zivilisationskrankheiten stetig zu. Was läuft da schief? Bewegen wir uns zwar mehr - aber falsch? Wie viel Bewegung brauchen wir wirklich?
Datum: 15.05.2016 Kommentare: 0
 
Warsteiner ist ein Bier, welches nicht nur in Deutschland sehr bekannt, und auch sehr beliebt ist. Laut Wikipedia gibt es 10 verschiedene Sorten des Herstellers.
Datum: 26.11.2015 Kommentare: 0
 
Es ist die Weite, die den Besucher des Weinviertels in seinen Bann schlägt. Keine andere Gegend Österreichs vermittelt dieses Gefühl der endlosen Landschaft so eindringlich wie "das Viertel unter dem Manhartsberg", wie das Weinviertel seit dem Jahr 1254 genannt wird. Ein sanftes, wärmebegünstigtes Hügelland, das von Menschen genutzt wird, aber noch viele ursprüngliche Eigenarten bewahrt hat, ein stilles Land mit viel Vergangenheit und verborgenen Schätzen.
Datum: 22.11.2015 Kommentare: 0
 
Unsere Lebensmittel werden immer günstiger. Die Läden führen quasi einen Krieg zwichen den Niedrigpreisen. Doch was sind unsere Lebensmittel überhaupt wert ?
Datum: 27.10.2015 Kommentare: 2
 
Die Lebensmittel heutzutage müssen alle ewig haltbar sein. Abgelaufene Produkte isst kaum ein Mensch. Doch um die Produkte haltbar zu machen, werden verschiedene Hilfsmittel verwendet, die oft dafür sorgen, dass wir Menschen auf Dauer krank werden (Diabetes ....)
Datum: 27.06.2015 Kommentare: 0
 
Die massenhafte Konservierung von Nahrungsmitteln hat die Lebensmittelbranche einst revolutioniert. Was mit einfachem Pökeln und Erhitzen begann, hat sich immer mehr zu einer Hightechindustrie gewandelt. Die Nachfrage nach neuen Konservierungstechniken steigt, denn nur haltbare Lebensmittel können sicher und vor allem im großen Stil verfügbar sein - meinen die Hersteller. In Entwicklungsländern verdirbt beinahe die Hälfte der Nahrung auf dem Weg zum Verbraucher. In Europa hingegen wird Obst und Gemüse, das im Laden einwandfrei aussah, über Nacht gammelig.
Datum: 18.05.2015 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 1312345...Last »