Auf Brot oder im Tee, Honig ist in Deutschland so beliebt wie sonst nirgendwo auf der Welt. Woher kommt unser Honig, wenn nicht jeder "regionale" Honig wirklich aus der Region stammt? Außerdem werden dem Honig wahre Wunder-Wirkungen als Heilmittel zugeschrieben. Hält uns der Honig wirklich gesund?
Datum: 15.12.2017 Kommentare: 0
 
Brot ist ein Grundnahrungsmittel in Deutschland. 80 Kilogramm essen wir im Schnitt davon im Jahr. Nun ist es in Verruf geraten. Macht uns Brot krank?
Datum: 15.11.2017 Kommentare: 0
 
Immer mehr Menschen leiden an Adipositas (krankhafter Fettleibigkeit) ausgelöst durch Zucker. Oft erkennen viele Verbraucher nicht einmal den Zucker, da er unter vielen Namen auftritt z.B. Saccharose, Lactose, Glukose, Maltodextrin, Fruktose. Doch muss Zucker immer sein?
Datum: 14.11.2017 Kommentare: 0
 
Jährlich werden 58 Millionen Schweine geschlachtet, davon kommen 250.000 aus ökologischer Erzeugung. Der Film zeigt die Produktionskette von der Besamung bis zum Verzehr.
Datum: 03.11.2017 Kommentare: 0
 
Keine wirtschaftliche Tätigkeit ernährt so viele Menschen und erweist sich als so ausschlaggebend für das soziale Gleichgewicht vieler Länder wie der Reisanbau. Für fast die Hälfte der Weltbevölkerung ist Reis das Grundnahrungsmittel. Er ist die Voraussetzung für die weltweite Nahrungssicherheit. Diese Getreideart, die 15 Prozent der anbaufähigen Erdoberfläche einnimmt, kann politische Sicherheit gewähren oder den Sturz von Regierungen mitbewirken.
Datum: 07.10.2017 Kommentare: 0
 
Immer mehr Menschen greifen zu Tofu und Fleischersatzprodukten aus Soja. Aber ist der Anbau von Soja ökologisch unbedenklich? Und was ist mit genveränderten Sojapflanzen? Stefanie Stappenbeck fragt nach.
Datum: 21.04.2017 Kommentare: Comments Closed
 
Grillen ist in, Grillen wird regelrecht zelebriert. Immer teurere Gerätschaften, immer besseres Fleisch, nächtelang wird in sogenannten Smokern nach Niedrigtemperatur-Methode gearbeitet. Der Männertraum von heute heißt Kugelgrill und Kobesteak.
Datum: 18.09.2016 Kommentare: 0
 
Die Deutschen werden immer dicker - und das, obwohl sie sich wieder mehr bewegen als früher. Über die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung leidet an Übergewicht, aber auch mehr als die Hälfte gibt an, mindestens einmal pro Woche eine Stunde lang sportlich aktiv zu sein. Die Milliarden-Umsätze der Fitness-Industrie steigen von Jahr zu Jahr, und dennoch nimmt die Zahl der Zivilisationskrankheiten stetig zu. Was läuft da schief? Bewegen wir uns zwar mehr - aber falsch? Wie viel Bewegung brauchen wir wirklich?
Datum: 15.05.2016 Kommentare: 0
 
Bangkok ist seit 1782 die Hauptstadt des Königreichs Thailand. Die Einwohner dort ernähren sich schon seit vielen Generationen von Insekten. Insekten sind nicht unbedingt etwas für jeden Menschen, aber die Einwohner dort haben damit keine Probleme.
Datum: 25.04.2016 Kommentare: 0
 
Unsere Esskultur ist weit mehr als die Summe unserer Essgewohnheiten, in ihr spiegeln sich gesellschaftliche Konventionen, Werte und Entwicklungen wider. Schon immer hat die Wahl der Speisen den Sozialstatus bestimmt, von arm bis reich: der Mensch ist, was er isst. Wie wir essen und was wir essen ist das Resultat einer Jahrtausende währenden Entwicklung. Die Dokumentation gleicht einer Zeitreise, welche die Kulturgeschichte des Essens nacherzählt und aufzeigt, wie das Essen die Welt verändert hat.
Datum: 01.04.2016 Kommentare: 0
 
Unsere Lebensmittel werden immer günstiger. Die Läden führen quasi einen Krieg zwichen den Niedrigpreisen. Doch was sind unsere Lebensmittel überhaupt wert ?
Datum: 27.10.2015 Kommentare: 2
 
Die Lebensmittel heutzutage müssen alle ewig haltbar sein. Abgelaufene Produkte isst kaum ein Mensch. Doch um die Produkte haltbar zu machen, werden verschiedene Hilfsmittel verwendet, die oft dafür sorgen, dass wir Menschen auf Dauer krank werden (Diabetes ....)
Datum: 27.06.2015 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 1112345...Last »