Immer öfter gelingt es Fetalchirurgen, durch gewagte Eingriffe ungeborenes Leben zu retten. Die Wunden beim Baby verheilen noch im Mutterleib viel besser als bei einer OP nach der Geburt. Die Kinderklinik von Philadelphia gilt als weltweit führend für pränatale Operationen an Föten im Mutterleib. Während der Operation holen die Ärzte den Fötus teilweise aus dem Uterus heraus, um ihn am Ende des Eingriffs wieder in die Gebärmutter zurückzulegen. Das Team um Dr. Holly Hedrick von der Kinderklinik in Philadelphia lässt Kinder gewissermaßen zweimal zur Welt kommen. Einige Wochen später erblickt das Baby an seinem richtigen Geburtstag zum zweiten Mal das Licht der Welt.
Datum: 17.07.2016 Kommentare: 0
 
Der vierte Teil der Reihe führt über die "Adria-Magistrale", eine der schönsten Küstenstraßen, die allerdings durch schwindelerregende Abgründe zur Alptraumstraße werden kann. - Die "Adria-Magistrale" ist eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. Das technische Meisterwerk entstand zu Zeiten des jugoslawischen Präsidenten Tito in den 50er und 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts und erstreckt sich von Ankaran in Slowenien bis nach Ulcinj in Montenegro.
Datum: 11.08.2015 Kommentare: 0
 
Deutschland, im Sommer 1993. Die Bundesrepublik erlebt einen Ausnahmezustand: Der Bundesinnenminister tritt zurück, der Generalbundesanwalt und der Präsident des Bundeskriminalamtes werden des Amtes enthoben. Warum? Was ist passiert? Diese Doku rollt die Hintergründe der misslungenen Polizeiaktion in Bad Kleinen zur Festnahme der beiden RAF-Terroristen Wolfgang Grams und Birgit Hogefeld noch einmal neu auf, deren Umstände bis heute nicht restlos geklärt sind.
Datum: 30.07.2015 Kommentare: 0
 
Caracas zählt nicht ohne Grund zu den gefährlichsten Metropolen der Welt. Es gibt dort viele Ecken, die vermieden werden sollten.
Datum: 23.12.2014 Kommentare: 0
 
Im August wandern zwei Millionen Huftiere durch die Massai Mara, Kenias berühmtes Naturschutzgebiet. Zebras stehen an der Spitze der weltgrössten Säugetierwanderung. Sie fliehen in der Trockenzeit aus der Serengeti ins feuchte Grasland des Nordens. Doch zuvor müssen sie den Mara-Fluss überqueren. Zusammen mit zahllosen Gnus stürzen sie sich in die Fluten, vorbei an hungrigen Krokodilen. Am anderen Ufer werden sie schon von einem Löwenrudel erwartet. Der Film zeigt das erstaunliche Sozialverhalten der Zebras, die schwächere Tiere schützen und sogar tote Familienmitglieder bergen.
Datum: 09.09.2014 Kommentare: 0
 
Anna Bader aus Mainz ist 4-Fache Europameisterin im Klippenspringen. Ihr Freund Christian Wurst gehört unter den Männern zur Weltspitze. Die Leidenschaft der Beiden ist nicht gerade risikoarm. Reporter wollten mehr wissen und haben Anna und ihre Kollegen bei Auftritten begleitet.
Datum: 18.06.2014 Kommentare: 0
 
Immerwieder kommt es in den Bergen zum Abrutschen ganzer Hänge - mit fatalen Folgen. Dass Hänge und Berge abrutschen, ist auf den schwindenden Permafrost zurückzuführen. Um die Menschen rechtzeitig zu warnen, wollen Forscher herausfinden, wann Gefahr droht.
Datum: 04.06.2014 Kommentare: 0
 
Die Gefahr war schon immer im Weltall. So war es auch vor 450 Mio. Jahren. Dort sah die Welt allerdings noch ganz anders aus, als jetzt. Die Kontinente waren derzeit anders "aufgebaut".
Datum: 21.04.2014 Kommentare: 0
 
Gefühlt ist sie überall: die Polizei in Deutschland. Sie ist Freund und Helfer und manchmal doch auch Prügelknabe.
Datum: 21.04.2014 Kommentare: 2
 
"Ausstieg aus der Sekte" ist eine Reise in die dunkle Welt von Gedankenkontrolle, Täuschung, Furcht und Einschüchterung. Am Beispiel von zwei gefährlichen Sekten erkundet dieser Film die zerstörerischen Erfahrungen, die ein Leben in diesen Gemeinschaften mit sich bringt.
Datum: 13.02.2014 Kommentare: 0
 
Die Strände der West-Küste gelten als die sichersten Nord-Amerikas. Aber 2008 wurde alles anders. Eine Serie von gefährlichen Angriffen erschüttert die Pazifikküste. Doch dieses Mal könnten die Haie selbst zu Opfern werden.
Datum: 12.02.2014 Kommentare: 0
 
Bislang droht der nationale Atommüll allein in Niedersachsen zu landen. Dabei ist bekannt, dass die süddeutsche Region mit ihrem besonderen Tongestein möglicherweise geeignet wäre für ein Endlager. Eine verschlafene Kleinstadt in Baden-Württemberg. NDR-Chefreporter Christoph Lütgert hat eine einfache Frage an Schwaben und Badener: "Was würden Sie sagen, wenn man in Ihrer Gegend Atommüll einlagern würde?". Die Reaktionen reichen von Kopfschütteln bis hin zu blanker Ablehnung. "Von der Idee halte ich nichts", sagt der Bürgermeister. "Es gibt doch das Gorleben!", sagt ein Marktverkäufer.
Datum: 17.12.2013 Kommentare: 2
 
Seite 1 von 612345...Last »