In vielen Städten in Deutschland ist die Wohnungssuche schwer. Denn oftmals wünscht man sich für sein Geld mehr Quadratmeter, ist mit der Lage einfach unzufrieden oder auf eine attraktive Wohnung bewerben sich einfach etliche Wohnungsanwärter, wodurch die Chance sinkt.
Datum: 18.09.2018 Kommentare: 0
 
Es war eine der größten Naturkatastrophen der Menschheitsgeschichte – der Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 nach Christus. Ganz Pompeji, eine Stadt mit rund 20.000 Bewohnerinnen und Bewohnern, wurde innerhalb weniger Stunden unter einer fünf Meter dicken Ascheschicht begraben. Einzigartig ist vor allem die Tatsache, dass der Vulkanausbruch vor 2.000 Jahren die Zeit quasi zum Stillstand brachte.
Datum: 30.08.2018 Kommentare: 0
 
Die Mammute bilden eine ausgestorbene Gattung der Elefanten. Sie entstand im Übergang vom Miozän zum Pliozän in Afrika und besiedelte in der darauf folgenden Zeit sowohl Europa als auch Asien und Nordamerika.
Datum: 20.08.2018 Kommentare: 0
 
England um 880 n. Chr.: Germanische Klans überfallen angelsächsische Gebiete, um sie sich ihrer untertan zu machen. Die Bevölkerung scheint wehrlos gegen die Wikinger-Macht aus dem kalten Norden. Ein junger christlicher Monarch wagt es dennoch, sich den heidnischen Eindringlingen in den Weg zu Stellen und sein Land zu schützen. Alfred der Große vermag den Verlauf der Geschichte seines Landes für immer zu ändern
Datum: 10.08.2018 Kommentare: 0
 
Der Name Oskar Schindler steht für Eigenschaften, die während der Nazi-Diktatur Seltenheit hatten: Menschlichkeit und Mut. Der amerikanische Regisseur Steven Spielberg setzte ihm mit "Schindlers Liste" ein filmisches Denkmal. Als Vorlage für Itzhak Stern, den jüdischen Sekretär an Schindlers Seite, diente das Leben von Mietek Pemper. Helene Hirsch, die Haushälterin des SS-Hauptsturmführers Amon Göth, heißt in Wirklichkeit Helene Rosenzweig.
Datum: 12.07.2018 Kommentare: 0
 
Im Frühjahr 1943, wenige Wochen nach der Niederlage von Stalingrad, setzte NS-Propagandachef Goebbels den Mythos von den "Wunderwaffen" in die Welt. Tatsächlich gründete die großspurige Ankündigung auf den Forschungsergebnissen deutscher Ingenieure. Doch die Düsenjäger, Raketen und Marschflugkörper, die in den folgenden Monaten zum Einsatz kommen sollten, waren militärisch wirkungslos.
Datum: 09.07.2018 Kommentare: 0
 
Was Mitte des 14. Jahrhunderts über die norddeutsche Küste hereinbricht, ist dort die verheerendste Sturmflut seit Menschengedenken - und eines der rätselhaften Ereignisse der deutschen Geschichte. Eine ganze Region versinkt in der Tiefe samt einer Stadt Rungholt, die sagenhaft reich gewesen sein soll: ein Atlantis der Nordsee. Nachforschungen bestätigen: Rungholt hat es tatsächlich gegeben.
Datum: 01.07.2018 Kommentare: 0
 
Sieben Jahre dauert Roms Kampf um Gallien. Die letzte große Schlacht wird 52 vor Christus von Julius Cäsar und seinen Truppen vor der Stadt Alesia geschlagen. Die Festnahme des Keltenfürsten Vercingetorix besiegelt das Schicksal der freien Kelten auf dem Kontinent.
Datum: 25.06.2018 Kommentare: 0
 
Er ist ein Wald voller Geheimnisse: Hat hier wirklich der Feldherr Arminius die Germanen zum Sieg gegen die Römer geführt? Lag hier das Zentrum einer germanischen Hochkultur? Und was hat es mit der Ordensburg mitten im Wald auf sich, wo Heinrich Himmler seine SS-Elite versammeln wollte?
Datum: 23.06.2018 Kommentare: 0
 
Seit etwa 20 Jahren müssen französische Raumplaner bei Bauprojekten vorsorgliche Grabungen durchführen lassen, um eventuelle archäologisch aufschlussreiche Fundstücke zu sichern. Dadurch wurden auch zahlreiche gallische Relikte freigelegt, so dass sich der Kenntnisstand über diese geschichtliche Epoche erheblich verbesserte. Der Dokumentarfilm untersucht, wer dieses Volk der Gallier war, das sich über die Jahrhunderte hinweg zur Legende entwickelte, obwohl kaum etwas von ihm überliefert wurde.
Datum: 20.06.2018 Kommentare: 0
 
Im Herzen des guatemaltekischen Dschungels macht ein internationales Wissenschaftlerteam zum ersten Mal Grabungen in Naachtun, der letzten Stadt des Goldenen Zeitalters der Maya. Wie konnte sie fast zweihundert Jahre lang den Untergang der Maya-Zivilisation überleben?
Datum: 17.06.2018 Kommentare: 0
 
Die Zeit der Konzentrationslager war für die damaligen Juden schlimmer, als jeder Albtraum. So etwas darf niemals wieder geschehen. Das was die Menschen damals erlebt haben, war unvorstellbar grausam und das zeigt auch diese Doku.
Datum: 28.05.2018 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 7012345...Last »