Die erste Folge zeigt den Beginn des Rittertums im frühen Mittelalter. Wann wurde aus dem Reiter ein Ritter? Einer der ersten wahren Ritter könnte Heinrich Tangel aus dem Heer Ottos I. gewesen sein.
Datum: 11.06.2017 Kommentare: 0
 
Im August 1945 verwüsteten Atombomben Hiroshima und Nagasaki. US-Wissenschaftler hatten den Bau der Massenvernichtungswaffe auch vorangetrieben, um Hitler-Deutschland zuvorzukommen. Beim Vorrücken auf deutschem Gebiet 1945 suchten die Alliierten nach den Fertigungsstätten der so genannten 'Wunderwaffen'. Sie wurden an mehreren Standorten fündig: Raketen, neuartige Flugzeuge - doch gab es auch den Bau an Hitlers 'Bombe'?
Datum: 26.05.2017 Kommentare: 0
 
In dieser Doku sieht man Orte, an denen die DDR-Luftfahrt-Geschichte noch erlebbar ist.
Datum: 18.05.2017 Kommentare: 0
 
Ein Hobby-Schatzsucher hat im Jahre 2009 in England einen riesigen angelsächsischen Goldschatz gefunden. Nach Angaben von Archäologen ist der Fund einzigartig. Die Sammlung von über 3500 Stücken - insgesamt rund fünf Kilogramm Gold und 2,5 Kilo Silber - stammt aus dem siebten Jahrhundert. Der Schatz lag vergraben unter einem Feld in der mittelenglischen Grafschaft Staffordshire. Der 55 Jahre alte Terry Herbert hatte ihn mit seinem alten Metalldetektor aufgespürt.
Datum: 16.05.2017 Kommentare: 0
 
In der Westschweiz stießen Archäologen auf dem Gipfel des Mormont auf die größte bislang bekannte keltische Kultstätte. Der Film zeigt die Forscher bei den Ausgrabungen und entführt die Zuschauer in ein Reich zwischen Fantasie und Wirklichkeit.
Datum: 08.05.2017 Kommentare: 0
 
Geschichte Mitteldeutschlands - Die vertauschte Prinzessin
Datum: 29.04.2017 Kommentare: 0
 
Was steckt hinter dem Tod des bayrischen Märchenkönigs Ludwig II., der am 13. Juni 1886 leblos im Starnberger See aufgefunden wurde. War es tatsächlich Selbstmord oder wurde er umgebracht? Welt der Wunder rekonstruiert anhand historischer Aufzeichnungen die letzten Stunden des Königs.
Datum: 25.04.2017 Kommentare: 0
 
In der Doku-Reihe werden Alltagserfahrungen und Alltagsprobleme gegenübergestellt und gezeigt, wie sich die Lebensentwürfe und -ziele im Osten und Westen unterschieden. Im Blick aber auch, wie gewisse Vorstellungen und Eigenheiten sogar 40 Jahre deutsche Teilung mehr oder weniger schadlos überstanden.
Datum: 14.03.2017 Kommentare: 0
 
Die Doku „Der Tempelberg“ versucht, die Geheimnisse zu lüften um den Tempel Salomos, den später erbauten Tempel des Herodes, und die Prophezeiung eines dritten Tempels. Die Geschichte und die Zukunft des Tempelbergs liegt am Schnittpunkt dreier Weltreligionen: Des Christentums, des Judentums und des Islam. Die Doku-Reihe blickt zurück auf die Geschichte dieses so bedeutenden Ortes. Die Geschehnisse der Vergangenheit werden neu aufgerollt. Dazu liefern Geschichtsexperten neue Informationen zu den möglichen Standorten der Tempel.
Datum: 20.02.2017 Kommentare: 0
 
Musik und Vergnügen unterlagen der Kontrolle des Staates. "Wie die DDR wirklich war" erzählt anhand von unveröffentlichten Privataufnahmen Geschichten aus Freizeit, Musik und Subkultur.
Datum: 10.02.2017 Kommentare: 0
 
Ein aussichtsloser Kampf zwischen dem jungen David und dem Riesen Goliath. Doch David bezwingt den Gegner mit seiner Steinschleuder - so die Geschichte. Aber hinter David steckt mehr.
Datum: 08.02.2017 Kommentare: 0
 
„Ich habe Flossenbürg verlassen, aber Flossenbürg hat mich nie mehr verlassen“, sagt Jack Terry. Als der jüdische Junge aus Polen 1945 hier befreit wurde, war er 15 Jahre alt und wog 34 Kilo. Überall war Tod: Im Steinbruch, in den Baracken, auf dem Appellplatz, in der Krankenstation. Häftlinge wurden zu Tode gequält, geprügelt, erhängt, erschossen. „Vernichtung durch Arbeit“ war das „Motto“ des KZ-Flossenbürg.
Datum: 19.01.2017 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 7112345...Last »