Die Doku verfolgt die Entstehung eines Barbarenreiches in Franken: Merowech, ein bekannter Anführer - der Legende nach halb Mensch, halb Bestie - ging nach Gallien, um dort die Voraussetzungen für den grausamen Eroberungsfeldzug zu schaffen, den sein Sohn gegen Römer und Westgoten führen würde. Erst sein Urenkel Chlodwig verließ schließlich seine kämpferischen heidnischen Pfade. Er war es, der seinem Barbarenvollk die Kontrolle über ein Land gab, das heute als Frankreich bekannt ist. Auch steht er für den Übergang vom Barbaren zum Staatsmann, den der spätere fränkische König, Karl der Große, letztlich verkörperte.
Datum: 10.06.2016 Kommentare: 0
 
1000 Jahre lang gilt das christliche Byzanz als Inbegriff von Glaube, Macht und Reichtum. Doch am Ende versinkt es in Gewalt, Missgunst, Krieg und Katastrophen. Wer waren diese Byzantiner? Wie konnte Byzanz nach Rom zur neuen Weltmacht werden? Und welche Rolle spielt Konstantinopel für die Entstehung des christlichen Abendlandes? Seit dem vierten Jahrhundert ist die Metropole am Bosporus Schauplatz blutiger Kämpfe um den ‘einzig wahren Glauben’.
Datum: 08.06.2016 Kommentare: 0
 
568 nach Christus fielen die Langobarden im Römischen Reich ein. König Liutprand war der Erste, der Gesetze erließ, der die alten barbarischen Riten mit römischer Justiz verband.
Datum: 06.06.2016 Kommentare: 0
 
Der ehemalige Königspalast Versailles gilt heute als wichtigstes Museum für französische Kultur und lockt jährlich bis zu 3 Millionen Besucher in seine Hallen. "Akte M - Geheimsache Museum" nimmt an der Ausbildung zum Musketier Teil und entdeckt das wahre Ich hinter der Kunstfigur D'Artagnan. Das Geheimnis hinter sprudelndem Champagner wird ebenso gelüftet wie die mysteriösen Umstände hinter dem Tod einer ehemaligen Dienerin des Königs. Für Verwunderung sorgt auch der Fund einer äußerst seltsamen und hinterlistigen Waffe.
Datum: 29.05.2016 Kommentare: 0
 
Vom Rhein aus folgte er dem Lockruf des Goldes: der deutsche Schatzsucher August Gissler. Ende des 19. Jahrhunderts zog es den Remscheider auf die meist im Nebel verborgene Pazifikinsel Isla del Coco. Wie besessen suchte er dort 17 Jahre lang nach den unermesslichen Schätzen, die Piraten im Laufe der vergangenen Jahrhunderte hier vergraben haben sollen. Gissler holte sogar deutsche Siedler auf den winzigen Flecken Erde mitten im Ozean. Doch dann ging die Mission „Schatzinsel“ furchtbar schief.
Datum: 28.05.2016 Kommentare: 0
 
Die Dokumentation begibt sich mit renommierten Wissenschaftlern auf eine spannende Spurensuche in eine Zeit, als moderne Menschen und Neandertaler noch gemeinsam die Erde bevoelkerten.
Datum: 27.05.2016 Kommentare: 0
 
Über drei Jahrzehnte lang führte der chinesische Admiral Zheng He gewaltige Expeditionen in Königreiche wie Indien, den mittleren Osten und Afrika. 1405 startete seine erste Exkursion mit 300 Schiffen, sechs weitere Erkundungsreisen in ferne Länder sollten folgen. Nur wenig ist überliefert von dem frühen Entdecker. Wer war dieser außergewöhnliche Mann, der eine Armada um die halbe Welt schickte - und das schon achtzig Jahre bevor Kolumbus seine Expedition startete?
Datum: 26.05.2016 Kommentare: 0
 
Dieser Film begleitet ein Forscherteam auf die Halbinsel Yucatan im Süden Mexikos, wo eine bisher unbekannte Maya-Gesellschaft existiert haben soll.
Datum: 24.05.2016 Kommentare: 0
 
Seit mehr als 100 Jahren liegt das Geschick der archäologischen Grabung von Ephesos in österreichischen Händen. Was ursprünglich als Schatzsuche nach dem geheimnisumwitterten Tempel der Artemis, dem Artemision, einem der Weltwunder der Antike, begann, wurde unter österreichischer Leitung zu einer systematischen Aufarbeitung von unzähligen Grabungsfunden, mit dem Ziel, die historischen Zusammenhänge dieser von Legenden und Mythen umrankten Stadt Kleinasiens zu klären.
Datum: 17.05.2016 Kommentare: 0
 
Das Bernsteinzimmer: Friedrich I. schenkte es 1716 dem russischen Zaren, 1941 raubten es die Deutschen und brachten es nach Königsberg. Nach dem Krieg verschwand das Bernsteinzimmer spurlos - die größte Schatzsuche des 20. Jahrhunderts begann.
Datum: 11.05.2016 Kommentare: 0
 
Der römische Kaiser Caligula gilt als Paradebeispiel für Cäsarenwahn - er habe seine Rivalen ermordet, ein Pferd zum Konsul gemacht und orgiastische Feste gefeiert. Doch ist all das wahr?
Datum: 08.05.2016 Kommentare: 0
 
In der zweiten Staffel der Terra X-Zeitreise taucht der Berliner Archäologe Matthias Wemhoff erneut in die Parallelgeschichte der Zivilisationen der Jahre 500 und 1500 nach Christus ein. Wie groß waren die Gemeinsamkeiten, wie stark die Unterschiede? Durch den parallelen Blick auf weit auseinanderliegende, oft nichts voneinander wissenden Kulturen entsteht ein neues, spannendes Geschichtsbild.
Datum: 06.05.2016 Kommentare: 0
 
Seite 5 von 70« First...34567...Last »