1500 ist eine Zeit der fortschreitenden Expansion. Europa baut Weltreiche auf, sei es in Amerika oder in Asien. Immer mit Unterstützung der Kirche. Es geht um Gold, um Gewürze und um die Bekehrung der sogenannten Heiden. Der kulturelle Reichtum bleibt den Eroberern fremd. Die Seefahrer legen aber den Grundstein für ein erstes Welthandels- und Kommunikationssystem und werden so zu Wegbereitern der Globalisierung. Mit all den Vor- und Nachteilen, die uns heute noch beschäftigen.
Datum: 16.07.2016 Kommentare: 0
 
Große Schlachten veränderten den Lauf der Weltgeschichte. Doch was steht hinter Namen wie Waterloo, Verdun oder Stalingrad? Schlachtfeldarchäologen stoßen bei ihrer Arbeit auf die Schicksale der beteiligten Soldaten und verschaffen so einen neuen, sehr persönlichen Blick auf die kriegerischen Wendepunkte unserer Geschichte. Es ist die Rekonstruktion der letzten Minuten im Leben der Gefallenen.
Datum: 15.03.2016 Kommentare: 0
 
Seit die Menschen Häuser bauen, bauen sie auch Gotteshäuser - überall auf der Welt. Allein in Deutschland gibt es rund 45 000 Kirchen, das sind in etwa so viele, wie es Schulen gibt.
Datum: 03.02.2016 Kommentare: 0
 
Im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt bereitet eine illustre Runde aus Radarexperten, Geophysikern, Astrophysikern und Archäologen einen Versuch vor, den es so zuvor noch nicht gegeben hat. Mit dem neu entwickelten Radarsatelliten TerraSAR-X wollen die Wissenschaftler des DLR vom All aus eine Siedlung erfassen, die in der syrischen Oasenstadt Palmyra unterm Wüstensand verborgen liegt. Die versunkene Stätte ist seit über 30 Jahren das Lieblingsobjekt des Archäologen Professor Schmidt-Colinet.
Datum: 05.09.2015 Kommentare: 2
 
Nofretete gilt als berühmteste First Lady des Alten Ägyptens und ist Symbol für Schönheit, Stärke und uralte Geheimnisse um den Pharaonenkult. Mit dem Fund ihrer Büste im Jahre 1912 begann eine neue Periode in der Forschung der Ägyptologie. Als Königin der 18. Dynastie soll sie an der Seite ihres Gemahls Pharao Echnaton regiert haben. Doch bis heute gibt ihr Schicksal Rätsel auf: Nofretetes Tod und das Verbleiben ihrer Mumie sind bislang ungeklärt.
Datum: 03.09.2015 Kommentare: 0
 
Ein Gräberfeld bei Beni Suef, knapp hundert Kilometer südlich von Kairo. Bekannt ist die Region für gut erhaltene Grabstätten aus dem späten Reich der Pharaonen. Doch heute sieht der Friedhof aus wie ein Schweizer Käse, Hunderte von Löchern haben die Anlage durchsiebt. Grabräuber auf der Suche nach Altertümern haben die bis zu 5000 Jahre alten Gräber geschändet. Die Lage in Ägypten hat sich derart verschlechtert, dass die Menschen mittlerweile versuchen, alles zu Geld zu machen. Die Knochen und Schädel haben die Grabräuber achtlos weggeworfen.
Datum: 20.06.2015 Kommentare: 0
 
Dort, wo sich Atlantis einmal befand, vorausgesetzt es gab diese versunkene Stadt, finden Archäologen ziemlich viele interessante Fundsachen. In ihren speziellen Tauchanzügen suchen die Truppen nach weiteren Schätzen aus der Vergangenheit.
Datum: 22.05.2015 Kommentare: 1
 
Bei Umbauarbeiten wird im Dachstuhl eines Bauernhofs eine Jahrhundertalte Kanonenkugel gefunden. Darin entdeckt man einen Plan, der auf ein Labyrinth von unterirdischen Gängen verweist – das ist nicht der Beginn eines Thrillers, sondern hat sich in der oststeirischen Gemeinde Vorau wirklich zugetragen.
Datum: 16.01.2015 Kommentare: 0
 
Wir begleiteten die beiden Archäologen und Höhlenforschern auf ihrer Forschungsreise. Die Entdeckung des riesigen Systems uralter, unterirdischer Gänge wirft viele Fragen auf und läßt sogar die bisherige Vorgeschichtsschreibung gehörig ins Wanken kommen.
Datum: 16.01.2015 Kommentare: 0
 
Über die Ursprünge und das Ende der legendären Zivilisation der Minoer auf der griechischen Insel Kreta wurde seit jeher viel spekuliert. Die Dokumentation folgt den Spuren des Volkes, das den Mythos um den Minotaurus und sein Labyrinth schuf, in der Art eines archäologischen Krimis.
Datum: 05.01.2015 Kommentare: 0
 
Neueste archäologische Funde warfen unlängst unsere bisherigen Theorien über die Besiedlung des Planeten durch uns Menschen über den Haufen. Das weltweite Dorf scheint wesentlich älter zu sein, als bislang angenommen. Davon künden 14000 Jahre alte Felszeichnungen, welches exaktes nautisches Wissen wiedergeben. Aber auch Spuren von Nikotin und sogar Kokain fand man in ägyptischen Mumien, was einen interkontinentalen Austausch der frühen Hochkulturen Völker nahelegt. Was wissen wir über den Ursprung der Sternbilder, die neben mythologisch geprägten Figuren auch sehr exakt die Küsten- und Flussverläufe des gesamten Planeten kartographieren? Gab es eine hochseetaugliche Schifffahrt vor garumer Urzeit? Dominique Görlitz geht diesen Fragen nach und präsentiert in diesem Film die neuesten Erkenntnisse der Entdeckergeschichte.
Datum: 22.12.2014 Kommentare: 0
 
Drei Frauen, zwei Männer und acht Kinder - vor 4500 Jahren liebevoll und zum Teil in inniger Umarmung bestattet. Dieser spektakuläre Fund sorgte weltweit für Aufsehen. Die Skelette in gut erhaltenen Steinzeitgräber in der Kiesgrube von Eulau bei Naumburg geben sogar einem Profiler des Bundeskriminalamts Rätsel auf.
Datum: 09.12.2014 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 41234