Doku über den Friedhof der Dinosaurier.
Datum: 16.05.2018 Kommentare: 0
 
Im Jahr 1998 entdeckte ein Team von Paläontologen auf Madagaskar die Überreste eines Majungatholus-Sauriers. Er zählte zu den gefährlichsten Raubsauriern seiner Zeit.
Datum: 06.05.2018 Kommentare: 0
 
Der Tyrannosaurus Rex gilt heute als Inbegriff des gewaltigen Fleisch fressenden Sauriers. Aber auch er war für seine Gegner nicht unangreifbar.
Datum: 02.05.2018 Kommentare: 0
 
Heidentum bezeichnet religionsgeschichtlich aus christlicher Sicht den Zustand, nicht zu einer der monotheistischen Religionen zu gehören. In Anlehnung an historische Texte aus Antike und Mittelalter werden diese in Europa und Vorderasien von Christen, Muslimen, Juden, Zoroastriern und Manichäern (den abrahamitischen Religionen) abgegrenzt.
Datum: 29.04.2018 Kommentare: 0
 
Das Mädchen von Egtved ist eine junge Frau, die während der älteren Nordischen Bronzezeit nahe Egtved, Jütland in Dänemark um 1400 v. Chr. bestattet wurde.
Datum: 09.04.2018 Kommentare: 0
 
Warum hat die Stadt Naachtun den Untergang des Maya-Reiches um 200 Jahre überlebt? Eine Doku zeigt die Forschungen einer Gruppe von Archäologen als spannende Detektivarbeit.
Datum: 13.11.2017 Kommentare: 0
 
Ein Hobby-Schatzsucher hat im Jahre 2009 in England einen riesigen angelsächsischen Goldschatz gefunden. Nach Angaben von Archäologen ist der Fund einzigartig. Die Sammlung von über 3500 Stücken - insgesamt rund fünf Kilogramm Gold und 2,5 Kilo Silber - stammt aus dem siebten Jahrhundert. Der Schatz lag vergraben unter einem Feld in der mittelenglischen Grafschaft Staffordshire. Der 55 Jahre alte Terry Herbert hatte ihn mit seinem alten Metalldetektor aufgespürt.
Datum: 16.05.2017 Kommentare: 0
 
1500 ist eine Zeit der fortschreitenden Expansion. Europa baut Weltreiche auf, sei es in Amerika oder in Asien. Immer mit Unterstützung der Kirche. Es geht um Gold, um Gewürze und um die Bekehrung der sogenannten Heiden. Der kulturelle Reichtum bleibt den Eroberern fremd. Die Seefahrer legen aber den Grundstein für ein erstes Welthandels- und Kommunikationssystem und werden so zu Wegbereitern der Globalisierung. Mit all den Vor- und Nachteilen, die uns heute noch beschäftigen.
Datum: 16.07.2016 Kommentare: 0
 
Große Schlachten veränderten den Lauf der Weltgeschichte. Doch was steht hinter Namen wie Waterloo, Verdun oder Stalingrad? Schlachtfeldarchäologen stoßen bei ihrer Arbeit auf die Schicksale der beteiligten Soldaten und verschaffen so einen neuen, sehr persönlichen Blick auf die kriegerischen Wendepunkte unserer Geschichte. Es ist die Rekonstruktion der letzten Minuten im Leben der Gefallenen.
Datum: 15.03.2016 Kommentare: 0
 
Seit die Menschen Häuser bauen, bauen sie auch Gotteshäuser - überall auf der Welt. Allein in Deutschland gibt es rund 45 000 Kirchen, das sind in etwa so viele, wie es Schulen gibt.
Datum: 03.02.2016 Kommentare: 0
 
Im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt bereitet eine illustre Runde aus Radarexperten, Geophysikern, Astrophysikern und Archäologen einen Versuch vor, den es so zuvor noch nicht gegeben hat. Mit dem neu entwickelten Radarsatelliten TerraSAR-X wollen die Wissenschaftler des DLR vom All aus eine Siedlung erfassen, die in der syrischen Oasenstadt Palmyra unterm Wüstensand verborgen liegt. Die versunkene Stätte ist seit über 30 Jahren das Lieblingsobjekt des Archäologen Professor Schmidt-Colinet.
Datum: 05.09.2015 Kommentare: 2
 
Nofretete gilt als berühmteste First Lady des Alten Ägyptens und ist Symbol für Schönheit, Stärke und uralte Geheimnisse um den Pharaonenkult. Mit dem Fund ihrer Büste im Jahre 1912 begann eine neue Periode in der Forschung der Ägyptologie. Als Königin der 18. Dynastie soll sie an der Seite ihres Gemahls Pharao Echnaton regiert haben. Doch bis heute gibt ihr Schicksal Rätsel auf: Nofretetes Tod und das Verbleiben ihrer Mumie sind bislang ungeklärt.
Datum: 03.09.2015 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 512345