Wer gegen Ende des 18. Jahrhunderts vor Europas Küsten unterwegs ist, muss wachsam sein. Islamische Piraten tarnen sich als Kauffahrer, überfallen Schiffe und verschleppen unzählige weiße Männer und Frauen in die Sklaverei. Sich zu ergeben, kommt nicht in Frage, denn dann gibt es nur die Wahl zwischen Tod oder Sklaverei. Die Ursache für die grassierende Piraterie im 16. und 17. Jahrhundert liegt vermutlich in der Vertreibung der Mauren aus Spanien.
Datum: 16.07.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Tausende ausgediente Militärfahrzeuge rosten weltweit auf Schrottplätzen, auf Industriebrachen und in Seehäfen vor sich hin. Manche wurden im Gefecht zerstört, andere waren einfach zu alt oder wurden von moderneren Geräten abgelöst.
Datum: 14.07.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Mit der Entwicklung der Wasserstoffbombe beginnt das Wettrüsten zwischen der USA und der Sowjetunion nach dem Zweiten Weltkrieg. Maßgeblich daran beteiligt waren die Wissenschaftler J. Robert Oppenheimer, Leiter des Manhattan-Projektes, Edward Teller, "Vater der Wasserstoffbombe“ (USA) und Andrej Sacharow, Leiter der Wasserstoffbomben-Forschung (UdSSR).
Datum: 25.02.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Drohnen sind einerseits ein praktischer technischer Fortschritt, jedoch verbergen sie auch eine gewisse Gefahr.
Datum: 14.08.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Wer waren die wichtigsten Akteure der Friedensverhandlungen 1648 in Münster und Osnabrück nach Ende des Dreißigjährigen Krieges? Das Dokudrama rückt erstmals die Friedensmacher am Verhandlungstisch in den Mittelpunkt.
Datum: 23.10.2018 Kommentare: 0
 
England um 880 n. Chr.: Germanische Klans überfallen angelsächsische Gebiete, um sie sich ihrer untertan zu machen. Die Bevölkerung scheint wehrlos gegen die Wikinger-Macht aus dem kalten Norden. Ein junger christlicher Monarch wagt es dennoch, sich den heidnischen Eindringlingen in den Weg zu Stellen und sein Land zu schützen. Alfred der Große vermag den Verlauf der Geschichte seines Landes für immer zu ändern
Datum: 10.08.2018 Kommentare: 0
 
Er ist ein Wald voller Geheimnisse: Hat hier wirklich der Feldherr Arminius die Germanen zum Sieg gegen die Römer geführt? Lag hier das Zentrum einer germanischen Hochkultur? Und was hat es mit der Ordensburg mitten im Wald auf sich, wo Heinrich Himmler seine SS-Elite versammeln wollte?
Datum: 23.06.2018 Kommentare: 0
 
Im arabisch-israelischen Krieg im Jahr 1973 - in Israel "Jom-Kippur-Krieg" und auf arabischer Seite "Oktober-Krieg" oder "Ramadan-Krieg" genannt - standen sich Israel, Ägypten und Syrien feindlich gegenüber. Die zweiteilige Dokumentation zeigt mit seltenen Archivaufnahmen und Originalaussagen Beweggründe, Zweifel und innerste Überzeugungen jener beiden Staatsoberhäupter, die ihre Länder damals in den Krieg führten: Golda Meir und Muhammad Anwar as-Sadat. Der erste Teil der Dokumentation widmet sich der Zeit von Sadats Machtübernahme Anfang Oktober 1970 bis zum Kriegsausbruch drei Jahre später.
Datum: 19.05.2018 Kommentare: 0
 
"Haus für Haus, Straße für Straße haben die Einheiten der kurdischen YPG und ihre syrischen Verbündeten die angebliche Hauptstadt des sogenannten Kalifats befreit. Mitten im Kugelhagel dokumentiert der erfahrene Kriegsreporter Ashwin Raman den brutalen Krieg. Doch was kommt nach dem Krieg?
Datum: 07.05.2018 Kommentare: 0
 
Nach zahlreichen Konflikten stellt sich immer wieder die Frage: Ist das Zeitalter der Panzer vorbei? Hat diese Waffengattung eine Zukunft? Mai 2014: Wie aus dem Nichts stellt Russland den völlig neuen Panzer T-14 vor. Beginnt nun erneut ein Panzer-Wettrüsten?
Datum: 12.04.2018 Kommentare: 0
 
Sie gelten als die Härtesten der Harten: Einzelkämpfer der Bundeswehr. Ihre Aufgabe ist es, im Ernstfall hinter den feindlichen Linien zu kämpfen, die Kampftruppen des Gegners auszukundschaften, zu schwächen und dabei jederzeit in der Lage zu sein, sich zur eigenen Truppe durchzuschlagen. Doch wer zu den Elitesoldaten gehören will, muss einen der härtesten Lehrgänge der Bundeswehr bestehen.
Datum: 15.02.2018 Kommentare: 0
 
Vor 3.000 Jahren tobte am Flüsschen Tollense ein bewaffneter Kampf. Was verraten uns die Überreste über unsere Vorfahren? Hanseblick ist mit Experten auf Spurensuche.
Datum: 22.09.2017 Kommentare: 0