Nun ist es vollbracht. Der Film der meinen Weg vom Antisportler zum Marathon-Teilnhemer, vom März 2012 bis September 2013 beschreibt, wurde kürzlich im Programm von Rai Südtirol gezeigt. Er stellt sozusagen den Abschluss eines Selbstversuchs dar, der belegt, dass wohl jeder einen Marathon laufen kann. Wobei die Zeit weniger eine Rolle spielt, als vielmehr die Erfahrung mehrere Stunden am Stück laufen zu können und das über eine Strecke von etwas mehr als 42 Kilometern. Für mich persönlich war es eine der wichtigsten Erfahrungen die ich bislang gemacht habe. Mich selbst so intensiv zu spüren, hat einiges verändert und ich bin allen, die mich auf diesem Weg begleitet haben, sehr dankbar dafür.
Datum: 23.01.2017 Kommentare: 0
 
Doku, die nicht nur ausschließlich nur für Fans vom FCB gedacht ist.
Datum: 24.09.2016 Kommentare: 0
 
So fallen Fans bei der EM auf!
Datum: 24.06.2016 Kommentare: 0
 
Im frühen 16. Jahrhundert ist Japan eine kriegerische Gesellschaft, regiert von den Samurai und ihren Kriegsherren. 1543 betreten Portugiesische Kaufleute als erste Europäer japanischen Boden. Im selben Jahr kommt Tokugawa Ieyasu in einer niederen Samurai-Familie zur Welt - der spätere Gründer einer der wichtigsten Dynastien Japans. Seine Kindheit verbringt er als Geisel in Gefangenschaft, als er frei kommt, verbündet er sich mit den mächtigsten Herrschern in Japan.
Datum: 23.06.2016 Kommentare: 0
 
Die Deutschen werden immer dicker - und das, obwohl sie sich wieder mehr bewegen als früher. Über die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung leidet an Übergewicht, aber auch mehr als die Hälfte gibt an, mindestens einmal pro Woche eine Stunde lang sportlich aktiv zu sein. Die Milliarden-Umsätze der Fitness-Industrie steigen von Jahr zu Jahr, und dennoch nimmt die Zahl der Zivilisationskrankheiten stetig zu. Was läuft da schief? Bewegen wir uns zwar mehr - aber falsch? Wie viel Bewegung brauchen wir wirklich?
Datum: 15.05.2016 Kommentare: 0
 
Ronaldinho ist ein brasilianischer Fußballspieler. Im Jahr 2002 wurde er mit der brasilianischen Nationalmannschaft Weltmeister. Mit dem FC Barcelona wurde er zweimal spanischer Meister und einmal Champions-League-Sieger. Der offensive Mittelfeldspieler wurde durch Tempodribblings, hohe Torgefährlichkeit und enorme Passgenauigkeit bekannt. Er wurde 2005 zu Europas Fußballer des Jahres sowie 2004 und 2005 zum Weltfußballer des Jahres gewählt.
Datum: 20.02.2016 Kommentare: 0
 
„Auf der perfekten Welle“ heißt der Film von Dieter Brennecke, der in Erinnerung ruft, wie das Windsurfen ab Mitte der 1970er Jahre stark an Fahrt aufnahm – auch dank Jürgen Hönscheid, der von Sylt aus in die Weltspitze des Surfsports vordrang. Einer seiner schärfsten Konkurrenten damals: Robby Naish aus Hawaii, der bisher jüngste Weltmeister, der in der Dokumentation ebenso ausführlich zu Wort kommt wie Windsurfer Björn Dunkerbeck, mit 41 Weltmeistertiteln einer der erfolgreichsten Profisportler überhaupt.
Datum: 09.02.2016 Kommentare: 0
 
Ein Vierteljahrhundert nach dem bis dahin spektakulärsten Dopingfall der Geschichte hat Reporter Tim Tonder Ben Johnson, den gefallenen Helden von Seoul, zum ersten, ausführlichen Interview im deutschen Fernsehen seit 1988 getroffen und eine hochspannende Dokumentation zusammengestellt.
Datum: 31.01.2016 Kommentare: 0
 
Druck, Doping, Depressionen - Spitzensportler packen aus
Datum: 17.08.2015 Kommentare: 0
 
Etwa 1,7 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland sind zu dick – 750.000 von ihnen leiden an Adipositas, an Fettleibigkeit. So auch die beiden Teenager Laura und Benjamin: Laura brachte mit ihren 18 Jahren 145 Kilogramm auf die Waage, Benjamin (17 Jahre) rund 130 Kilogramm. Kummer, Kalorien und kaum Bewegung haben dazu geführt, dass die beiden Jugendlichen stark übergewichtig sind. Die FOCUS TV Reportage begleitet Laura und Benjamin auf dem schweißtreibenden Weg zum Wunschgewicht - und an ihrem großen Tag: Werden sie die extreme Radtour schaffen? Oder haben sich die beiden vielleicht doch zu viel zugemutet?
Datum: 03.08.2015 Kommentare: 0
 
Am 20. und 21.11.2010 verwandelte sich das Pariser Grand Palais, ein Meisterwerk des Jugendstils, in einen riesigen Skatepark. Auf Initiative einer bekannten Surf-Marke empfing der französische Kultur- und Architekturtempel erstmals die internationale Skateboard-Legende Tony Hawk und einige der besten Skater der Stunde für eine Show, die einen Meilenstein in der Geschichte des Skateboards setzte. Auf der speziell für den Anlass konstruierten Riesenrampe unter der Glasdachkuppel des Grand Palais skateten Tony Hawk, Andy McDonald, Sandro Dias, Jean Postec, Kevin Staab, Jesse Fritsch, Sergie Ventura und Lyn Z Adams zur Begeisterung der 6.000 privilegierten Fans.
Datum: 27.07.2015 Kommentare: 0
 
Am 24. August 1963 traten 16 Mannschaften zum ersten Spieltag der neu gegründeten Fußball-Bundesliga an. Das Fernsehen berichtete verhalten. Einblicke in eine andere Zeit.
Datum: 10.06.2015 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 812345...Last »