Wer das bisher spannendste Volvo Ocean Race verpasst hat, kann bei YACHT tv alle Höhen und Tiefen noch einmal miterleben.
Datum: 21.10.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Am 14.7.2016 rast ein Laster auf der Promenade des Anglais in Nizza in die feiernde Menschenmenge. Der Attentäter Mohamed Lahouaiej Bouhlel tötet binnen Minuten 86 Menschen. Darunter zwei Schülerinnen und eine Lehrerin der Paula-Fürst-Gemeinschaftsschule aus Berlin, die den französischen Nationalfeiertag mitfeierten wollten, direkt am Strand von Nizza. Weitere deutsche Jugendliche werden schwer verletzt. Eine wundervolle Klassenfahrt endet in einem Alptraum.
Datum: 16.10.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Der Mensch zum Beispiel besteht zu großen Teilen aus Wasser und Meeresströmungen regeln das Klima. Als einziger Stoff kommt es auf der Erde zugleich flüssig, fest und gasförmig vor. Wasser bedeckt 75% Prozent der Erdoberfläche und bietet die größten Lebensräume für die Tiere unseres Planeten.
Datum: 17.08.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Wer gegen Ende des 18. Jahrhunderts vor Europas Küsten unterwegs ist, muss wachsam sein. Islamische Piraten tarnen sich als Kauffahrer, überfallen Schiffe und verschleppen unzählige weiße Männer und Frauen in die Sklaverei. Sich zu ergeben, kommt nicht in Frage, denn dann gibt es nur die Wahl zwischen Tod oder Sklaverei. Die Ursache für die grassierende Piraterie im 16. und 17. Jahrhundert liegt vermutlich in der Vertreibung der Mauren aus Spanien.
Datum: 16.07.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Waren Sägefische früher in allen tropischen und subtropischen Meeren zu Hause, gibt es sie heute fast nur noch im äußersten Norden Australiens. Der Biologe Stirling Peverell und der Fischexperte Lyle Squire begeben sich auf eine abenteuerliche Reise. Sie wollen die letzten Sägefische der Erde fangen, um sie zu züchten und so vor dem Aussterben zu retten.
Datum: 19.05.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln, die vor der Küste Westafrikas im Atlantik liegen und zu Spanien gehören. Die Landschaft wird vom Pico del Teide bestimmt, der mit 3718 Metern nicht nur der höchste Gipfel der Kanaren, sondern ganz Spaniens ist. Der Teide, der außerdem der dritthöchste Vulkan der Erde ist, teilt die Insel klimatisch in Norden und Süden: Während es im Süden überwiegend sonnig ist, regnet es im Norden öfter, wodurch die Landschaft dort grüner ist.
Datum: 12.04.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Diese kinematographische Reise führt durch das faszinierende Amazonas-Delta. Mit einem einfachen Boot erreicht man die größte Flussinsel der Welt, die Ilha de Marajó. Ihre Bewohner bauen Açaí an: Diese Beere mit zahlreichen Heilkräften wird in die ganze Welt exportiert und auf dem berühmten Markt Ver-o-Peso in Belém im Süden des Deltas verkauft.
Datum: 08.12.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Die Doku über das antike Griechenland begibt sich auf eine spannende Suche nach den Gründungsmythen unserer Zivilisation. Auftakt: Paris, der Sohn des trojanischen Königs Priamos, reicht den goldenen Apfel Aphrodite, der schönsten unter den Göttinnen. Im Gegenzug verspricht ihm die Göttin der Liebe die Hand von Helena, der schönsten Frau unter den Sterblichen ...
Datum: 01.12.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Die Atolle des Pazifischen Ozeans umschließen als ringförmige Korallenriffe eine Lagune, die mindestens einen Zugang zum offenen Meer aufweist. In diesen Passagen versteckt sich ein Großteil der pazifischen Artenvielfalt. An der Seite eines Doktorfisches unternimmt der Zuschauer eine Lebensreise und lernt dabei dieses hochinteressante Ökosystem näher kennen.
Datum: 14.06.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Seen sind lebendige Gewässer, sie entstehen und vergehen in einem Kreislauf der Natur. Die Dokumentationsreihe ergründet in wunderschönen Bildern, wie die Natur und der Mensch in Harmonie mit den Lebenszyklen ganz unterschiedlicher Seen auf der Erde leben. Im Herzen Sibiriens liegt ein See der Extreme: der Baikalsee. Sein Wasser zählt zu den reinsten der Erde. Die klimatischen Verhältnisse in der Region sind ausgesprochen hart, doch trotz der endlosen strengen Wintermonate konnte sich hier eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt entwickeln.
Datum: 29.01.2019 Kommentare: 0
 
Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts gingen Forscher davon aus, dass es in der Tiefsee kein Leben gibt. Als 1860 an einem defekten Telegraphenkabel, das aus 1800 Metern Tiefe eingeholt wurde, festgekrustete Tiere entdeckt wurden, kamen erste Zweifel auf.
Datum: 31.07.2018 Kommentare: 0
 
Was Mitte des 14. Jahrhunderts über die norddeutsche Küste hereinbricht, ist dort die verheerendste Sturmflut seit Menschengedenken - und eines der rätselhaften Ereignisse der deutschen Geschichte. Eine ganze Region versinkt in der Tiefe samt einer Stadt Rungholt, die sagenhaft reich gewesen sein soll: ein Atlantis der Nordsee. Nachforschungen bestätigen: Rungholt hat es tatsächlich gegeben.
Datum: 01.07.2018 Kommentare: 0