Kurzsichtigkeit wird weltweit zur Zivilisationskrankheit. Vor allem junge Menschen sind immer häufiger davon betroffen, drohen teilweise zu erblinden. Schätzungen zufolge könnten bis zum Jahr 2050 fast eine Milliarde Menschen ihr Augenlicht verlieren. Inzwischen haben Wissenschaftler herausgefunden, was die Ursachen für die "Epidemie" sind und wie man ihr Einhalt gebietet.
Datum: 21.11.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Formt unser Erbgut unsere Identität? Lange Zeit glaubte man, dass die Gene der entscheidende Faktor in der Entwicklung eines Menschen seien. Doch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Gebiet der Epipgenetik haben gezeigt, dass die jeweilige Ausprägung der Gene durch äußere Umstände beeinflusst wird und sogar gezielt gesteuert werden kann.
Datum: 18.11.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Staus und verstopfte Straßen in den Großstädten. Mit Seilbahnnetzen und futuristischen Lufttaxis wollen Experten eine Verkehrswende von oben schaffen. Zu schön um wahr zu sein?
Datum: 05.11.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Das Doppelspaltexperiment hat unser Weltbild verändert. Im Reich der Quanten und Elementarteilchen regieren Zufall, Verschränkung, Nichtlokalität und Unbestimmtheit. Bereits das Zusehen beeinflusst das Geschehen.
Datum: 01.11.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Ein natürlicher Superdünger, wohltemperierte Wandheizungen und widerstandsfähiger Beton: Was klingt wie Errungenschaften der Moderne hat es tatsächlich schon vor Jahrhunderten gegeben. Harald Lesch begibt sich auf die Suche – und stößt dabei auf altes Wissen, das Probleme von heute lösen könnte.
Datum: 30.10.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Wer das bisher spannendste Volvo Ocean Race verpasst hat, kann bei YACHT tv alle Höhen und Tiefen noch einmal miterleben.
Datum: 21.10.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Monde sind die Begleiter so ziemlich jedes größeren Planeten im Sonnensystem. Die meisten sind eher kleine Asteroiden, doch einige Monde besitzen die Größe von kleinen Planeten. Diese großen Monde werden wir uns in diesem Video anschauen und dabei sehr detailliert beobachten, was diese Monde sind und welche Eigenschaften besitzen. Begleitet mich also auf eine Reise zu den zehn größten Monden im Sonnensystem!
Datum: 29.09.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Wer gegen Ende des 18. Jahrhunderts vor Europas Küsten unterwegs ist, muss wachsam sein. Islamische Piraten tarnen sich als Kauffahrer, überfallen Schiffe und verschleppen unzählige weiße Männer und Frauen in die Sklaverei. Sich zu ergeben, kommt nicht in Frage, denn dann gibt es nur die Wahl zwischen Tod oder Sklaverei. Die Ursache für die grassierende Piraterie im 16. und 17. Jahrhundert liegt vermutlich in der Vertreibung der Mauren aus Spanien.
Datum: 16.07.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Die Abenteuer der "New Horizons" am Rande des Sonnensystems gehen weiter: Nach ihrem spektakulären Flug über den Zwergplaneten Pluto 2015 näherte sich die Sonde am 1. Januar 2019 einem Himmelskörper im Kuipergürtel, rund sechseinhalb Milliarden Kilometer von der Erde entfernt. Noch nie hat eine Raumsonde ein so weit entferntes Objekt besucht.
Datum: 02.03.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Ein Azubi gibt ein Drittel seines Lohns für Clash of Clans aus. Ein Schüler verzockt 5.000 Euro. Und ein anderer junger Mann verballert über 50.000 Euro in einem Gratisgame. Hä? STRG_F-Reporter Johannes Edelhoff hat sich die Tricks der Spieleindustrie angeschaut. Und im Selbstversuch zwei Monate lang exzessiv Clash of Clans & Co. gespielt.
Datum: 06.02.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Ab den 1950er Jahren war das sowjetische Kosmodrom Baikonur - heute in Kasachstan, aber immer noch unter russischer Kontrolle - in der Weltraumforschung führend.
Datum: 05.02.2020 Kommentare: Kommentare geschlossen
 
Neutrinos sind elektrisch neutrale Elementarteilchen mit sehr geringer Masse. Im Standardmodell der Elementarteilchenphysik existieren drei Arten (Generationen) von Neutrinos: Elektron-, Myon- und Tau-Neutrinos. Jede Neutrino-Generation besteht aus dem Neutrino selbst und seinem Anti-Neutrino. Der Name Neutrino wurde von Enrico Fermi für das zuerst entdeckte Elektron-Neutrino vorgeschlagen und bedeutet (entsprechend der italienischen Verkleinerungsform ino) kleines Neutron.
Datum: 21.12.2019 Kommentare: Kommentare geschlossen