Jeder Zweite findet die Einkommensverteilung in Deutschland ungerecht. Doch über unser Gehalt sprechen wir nicht gern. Wer verdient wie viel? Und: Kann man mit Arbeit noch reich werden? Wirtschaftlich geht es Deutschland gut, doch die Einkommensschere geht weiter auseinander. Wie viel Lohn ist angemessen und gerecht?
Datum: 17.01.2017 Kommentare: 0
 
Über 200 Milliarden Euro zahlen wir Deutschen jedes Jahr allein an Lohn- und Einkommensteuer an den Staat. Aber wird jeder gleichmäßig belastet? Und wie gut sind unsere Finanzämter?
Datum: 09.01.2017 Kommentare: 0
 
Marketing ist aus dem heutigen Zeitalter kaum noch wegzudenken und in aller Munde. Aber wir wird der Begriff überhaupt wissenschaftlich definiert? Wie wird erfolgreiches Marketing umgesetzt? Das sind beides Fragen, die sich jedes Unternehmen bzw. jeder Unternehmer fragen wird, bevor er ins Business einsteigt.
Datum: 18.12.2016 Kommentare: 0
 
ZDFzoom Das Geschäft mit der Armut. Die Lüge vom SCHUFA-freien Kredit. Scheidung, Trennung, keine Reserven - Heike Meßbacher war in einer Notsituation, brauchte dringend Geld. Im Internet suchte sie einen Kredit ohne Bonitätsprüfung und stieß auf verlockende Angebote. Doch die vermeintliche Rettung entpuppte sich schnell als Trick - und ihre Not und das Loch im Portemonnaie wurde noch ein Stück größer. ZDFzoom macht sich auf die Spur der Abkassierer. Opfer schildern ihm, wie sie reingelegt wurden.
Datum: 05.09.2016 Kommentare: 0
 
Es war ein Crash, der die Weltwirtschaft ins Wanken brachte und den Glauben an die Stärke des Kapitalismus und die Kraft des Marktes. Die Finanzkrise 2008 traf die Welt tief ins Mark.
Datum: 02.09.2016 Kommentare: 0
 
"Bitte bringen Sie noch eine SCHUFA-Auskunft", dieser Satz ist mittlerweile Alltag bei vielen geschäftlichen Gesprächen. Je nachdem, wie die Auskunft ausfällt, kommt beispielsweise ein Kreditvertrag zustande oder nicht. Der Wunsch nach Auskunft trifft die Bürger in fast jeder Lebenslage: Auch für einen Handy-Vertrag, den Strom-Anbieter-Wechsel oder beim Online-Einkauf - der potentielle Kunde wird meist bei einer der großen Auskunfteien auf seine Zahlungsfähigkeit hin überprüft. Der Markführer ist hierzulande neben Mitbewerbern wie Creditreform/Boniversum, Bürgel oder Infoscore die SCHUFA.
Datum: 30.08.2016 Kommentare: 0
 
Über das eigene Geld zu reden, ist in Deutschland nicht gern gesehen. Den Autoren Sascha Adamek und Martin Hahn gelang es in monatelanger Recherche erstmals, zwei große Konzerne, Headhunter und leitende Angestellte für einen Film über eine neue Art des Geldverdienens zu gewinnen: Arbeitgeber zahlen die Kita-Beiträge, bezuschussen Rentenversicherungen, Fitnessclub-Besuche und Reisen - alles steuerfrei für den Arbeitnehmer.
Datum: 13.08.2016 Kommentare: 0
 
Ein personifizierter Albtraum für die Zunft der Psychiater war "Dr. Dr. Clemens Bartholdy" alias "Dr." Gert Postel. Er genoss den erschlichenen Status und erntete echte Anerkennung.
Datum: 16.04.2016 Kommentare: 0
 
Die einen tun es aus Geldgier, andere haben den Bezug zur Wirklichkeit verloren: Sie erfinden phantasievolle Geschichten, um ihrer eigenen, vielleicht eher traurigen Herkunft zu entfliehen.
Datum: 02.04.2016 Kommentare: 0
 
Marx Reloaded ist eine Kulturdokumentation, die den Ideen des deutschen Sozialisten und Philosophen Karl Marx nachgeht und ihre Relevanz für das Verständnis der globalen Wirtschafts- und Finanzkrise ab 2007 untersucht.
Datum: 21.03.2016 Kommentare: 0
 
Es scheint ein ganz normaler Montagmorgen zu sein: Berufsverkehr ist dicht wie immer, da alle Menschen zur Arbeit fahren. Für viele dieser Fahrer wird es ein ganz normaler Tag sein, doch für IHN wird es der schlimmste Arbeitstag, den man sich nur vorstellen kann: Räuber haben in der Nacht einen Weg in die Bank gefunden und diese ausgeraubt.
Datum: 22.01.2016 Kommentare: 0
 
Täglich sind Zigtausende von ihnen in Deutschland unterwegs: Putzkräfte. Sie scheuern, polieren und machen den Dreck weg. Sie sind unersetzlich und werden trotzdem nicht gut bezahlt. Viele von ihnen arbeiten schwarz, aber die Zahl der selbstständigen Kleinunternehmer mit eigener Firma wächst stetig. Gerade, wenn sie über Online-Plattformen vermittelt werden, müssen sie ein Gewerbe angemeldet haben. Festanstellungen gibt es dort nicht.
Datum: 15.11.2015 Kommentare: 0
 
Seite 1 von 41234