Seit 2014 wird der Brockhaus, eines der renommiertesten Enzyklopädien der Welt, nicht mehr überarbeitet herausgegeben, also auf Papier gedruckt. Viele werden das gar nicht mitbekommen, denn sie informieren sich längst bei der Konkurrenz: Wikipedia, der größten Online-Enzyklopädie der Welt. Das revolutionäre an Wikipedia gegenüber dem Brockhaus ist die Art und Weise, wie Informationen gesammelt und archiviert werden. Die Datenbank der Wikipedia basiert auf der Schwarmintelligenz. Jeder kann einen Artikel anlegen, redigieren oder ergänzen. Damit man sich auf das Wissen von Wikipedia verlassen kann, existiert hinter der Datenbank ein Korrektiv, das Änderungen sämtlicher Nutzer vor der Freischaltung überprüft. Sinn und Zweck dieser Struktur hinter Wikipedia ist, dass die Datenbank neutral und wissenschaftlich korrekt bleibt. Nur ist sie das wirklich?
Datum: 06.01.2017 Kommentare: 9
 
Vor 10 Jahren erschütterten die Anschläge des 11. September die ganze Welt. Heute haben Verschwörungs-theorien Hochkonjunktur. 33 Prozent der Amerikaner glauben laut einer Umfrage aus dem Jahr 2006, dass die US-Regierung hinter den Terrorattacken steht oder zumindest keine Bemühungen unternommen hat, sie zu verhindern.
Datum: 19.02.2013 Kommentare: 18
 
Diese Doku beschäftigt sich mit der angeblichen Tötung Bin Ladens
Datum: 12.07.2012 Kommentare: 19
 
Die Mehrheit der Deutschen lehnt Krieg in fast allen Formen ab, die schrecklichen Erfahrungen aus dem Zweiten Weltkrieg sind in den Köpfen der Deutschen tief verwurzelt. Der Zweite Weltkrieg war der bisher grösste und verheerendste Konflikt der Menschheitsgeschichte. Trotzdem waren viele Soldaten Hitlers im Krieg euphorisch, siegessicher und überzeugt, sich für einen guten Zweck einzusetzen.
Datum: 14.04.2012 Kommentare: 2
 
Die Mehrheit der Deutschen lehnt Krieg in fast allen Formen ab, die schrecklichen Erfahrungen aus dem Zweiten Weltkrieg sind in den Köpfen der Deutschen tief verwurzelt. Der Zweite Weltkrieg war der bisher grösste und verheerendste Konflikt der Menschheitsgeschichte. Trotzdem waren viele Soldaten Hitlers im Krieg euphorisch, siegessicher und überzeugt, sich für einen guten Zweck einzusetzen.
Datum: 14.04.2012 Kommentare: 2
 
Die Mehrheit der Deutschen lehnt Krieg in fast allen Formen ab, die schrecklichen Erfahrungen aus dem Zweiten Weltkrieg sind in den Köpfen der Deutschen tief verwurzelt. Der Zweite Weltkrieg war der bisher grösste und verheerendste Konflikt der Menschheitsgeschichte. Trotzdem waren viele Soldaten Hitlers im Krieg euphorisch, siegessicher und überzeugt, sich für einen guten Zweck einzusetzen.
Datum: 13.04.2012 Kommentare: 0
 
Die Mehrheit der Deutschen lehnt Krieg in fast allen Formen ab, die schrecklichen Erfahrungen aus dem Zweiten Weltkrieg sind in den Köpfen der Deutschen tief verwurzelt. Der Zweite Weltkrieg war der bisher grösste und verheerendste Konflikt der Menschheitsgeschichte. Trotzdem waren viele Soldaten Hitlers im Krieg euphorisch, siegessicher und überzeugt, sich für einen guten Zweck einzusetzen.
Datum: 13.04.2012 Kommentare: 20
 
Der 12. September, ein Mittwoch wie jeder andere -- aber nicht im Jahr 2001. Bisher ungesehene Bilder und Archivmaterial, das weltweit zusammengetragen wurde, zeigen die schrecklichen Ausmaße der Anschläge vom 11.September auf das World Trade Center. Wie haben die New Yorker und die ganze Welt den Tag danach erlebt? Es werden unterschiedliche Menschen interviewt, die davon berichten, wie sich ihr Leben seitdem verändert hat. Viele sehen den Tag der Terror-Anschläge als eine Zäsur, die die Zeit in die Jahre vor und nach dem Unglück einteilt.
Datum: 03.10.2011 Kommentare: 16
 
In der BBC Worldwide-Dokumentation kommen Menschen zu Wort, die von den Anschlägen direkt betroffen waren -- von führenden Politikern wie der ehemaligen Nationalen Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice oder dem ehemaligen US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld bis zu Menschen, die vorher nicht in der Öffentlichkeit standen, wie Fluglotsen, Kampfpiloten oder Angehörige von Opfern des 11. Septembers.
Datum: 01.10.2011 Kommentare: 38
 
Terror, Hoffnung, Überleben -- Der 11. September entwickelte sich für viele Menschen zum Alptraum. Bisher unveröffentlichte Berichte von Augenzeugen schildern, was sich in den zwei Türmen abgespielt hat. Zahlreiche Aufnahmen von Profi- und Amateurfotografen dokumentieren die Ereignisse außerhalb der Gebäude. Viele der Bilder werden erstmals im Fernsehen präsentiert. Die erschreckenden und eindringlichen Bilder aus erster Hand zeigen die fürchterlichen Geschehnisse dieses ewig in Erinnerung bleibenden Tages.
Datum: 24.09.2011 Kommentare: 19
 
Es gab vor den Anschlägen am 11. September 2001 (ein Inside-Job), im Nachhinein betrachtet sehr viele Hinweise auf diesen Anschlag in Filmen. (Mehr dazu erfährt man in 9-11 das Mega Ritual mit insgesamt 42 Teilen auf youtube). Jetzt tauchen ebenfalls erschreckende Hinweise in Filmen auf, die auf einen Anschlag am Eröffnungsspiel der Frauen Fußball WM 2011 schließen lassen können. Ob das ein Zufall, ein übler Scherz der Initiatoren der Anschläge vom 11.September ist, oder ob man sich da einfach nur reinsteigern kann,... keine Ahnung.
Datum: 06.06.2011 Kommentare: 144
 
Die Rothschilds gehören zu einer von 13 Familien der Illuminaten und wollen wie zB auch die Warburgs oder Rockefellers, eine Neue Weltordnung schaffen. Angefangen in Frankfurt, wurden die Rothschilds zu den reichsten Familien der Welt. Man bezeichnet sie auch als: "Satans Bänker," was nicht ganz falsch ist, da sie von Geistern/Dämonen besessen sein solln. Die Wahrheit kommt ans Tageslicht!
Datum: 23.03.2011 Kommentare: 44
 
Seite 1 von 3123