Er ist bekannt für eine Vielzahl an Erfindungen, die unsere Welt verändert haben; vom Phonographenbis zur ersten Glühbirne. Seinen Schaffensdrang bezahlte Thomas Edisonaber mit einem hohen Preis. Die Konzentration auf seine Arbeit belastete die Familie und zerstörte viele Freundschaften.
Datum: 01.08.2017 Kommentare: 0
 
In Fortaleza, der Hauptstadt des Bundesstaates Ceará, trifft das Filmteam auf Raimundo und andere Fischer, die vehement für den Erhalt ihrer Traditionen kämpfen. In der Nähe von Natal, einem der Austragungsorte der Fußball-WM 2014 tragen Dromedare Touristen durch die riesigen Dünen von Genipabu. Aber auch Buggy-Fahrten durch die Sandmassen werden hier angeboten. An der Mündung des Rio Mamanguape wacht Thalma über die letzten Rundschwanzseekühe, erstaunliche pflanzenfressende Meeressäuger.
Datum: 31.07.2017 Kommentare: 0
 
Auf keinem anderen Kontinent sind so viele Menschen auf der Flucht wie in Afrika. Krieg, Korruption, Hunger und Dürre: Die Fluchtursachen sind unterschiedlich. Südlich der Sahara haben die Krisen in Ländern wie Nigeria, Ghana, Somalia oder Eritrea etwa 15 Millionen Menschen aus ihrer Heimat vertrieben. Hunderttausende nehmen jedes Jahr den riskanten Weg über das Mittelmeer oder über die Balkanroute, um nach Europa zu gelangen. Doch die viel größeren Flüchtlingsströme gibt es innerhalb Afrikas. Zwar träumen viele Afrikaner von Europa. Die hohen Honorare der Menschenschlepper kann sich aber nur ein kleiner Teil leisten. Alleine in Libyen sitzen zur Zeit mehr als eine Million Menschen ohne gültige Papiere fest.
Datum: 30.07.2017 Kommentare: 0
 
Immer mehr Menschen fühlen sich in unserer modernen Zeit zur Spiritualität hingezogen. So auch das Schamanen-Ehepaar Andreas und Jeanette aus Chursdorf in Thüringen.
Datum: 29.07.2017 Kommentare: 0
 
Welche Rolle ihr Blut spielt, wollten Menschen schon immer verstehen. Mehr als tausend Jahre hielt sich die Lehre über die vier Körpersäfte, von deren Gleichgewicht die Gesundheit abhing. Erst im 19. Jahrhundert erfolgte der tiefgreifenden Umbruch: Blut wird in seine Bestandteile zerlegt, analysiert und mit Grenzwerten versehen. Heute gehen Mediziner im Blut systematisch auf Spurensuche nach bestimmten Krankheiten. Aber was verrät das Blut wirklich über uns? Das klärt Planet Wissen mit dem Medizinhistoriker Prof. Florian Steger und dem Internisten Prof. Peter Nawroth.
Datum: 28.07.2017 Kommentare: 0
 
Sie lehnen den deutschen Rechtsstaat ab: Familienclans mit Migrationshintergrund stellen Ehre, Stolz und Solidarität über die Gesetze. ZDFinfo blickt auf die Parallelgesellschaften.
Datum: 27.07.2017 Kommentare: 0
 
"Universum" begibt sich zum Auftakt der Dokumentationsreihe "Die Tricks der Tiere" auf eine Reise rund um den Erdball. Der erste Teil der BBC-Produktion beleuchtet das Zusammenspiel in Ökosystemen rund um die Welt und führt vom brasilianischen Pantanal zu den Mangrovenwäldern der Sundarbans in Bangladesch.
Datum: 26.07.2017 Kommentare: 0
 
Die Esoterikszene ist für manche vielleicht etwas verwunderlich: Sie glaubt an Übernatürliches, predigt Liebe und fordert die Rückbesinnung auf altes Wissen. Die meisten halten sie für unpolitisch. Aber ist sie das wirklich? Bei genauem Hinsehen findet man in dieser Szene auch politische Inhalte und immer öfter sogar extremes und antisemitisches Gedankengut.
Datum: 26.07.2017 Kommentare: 0
 
Landschaftsporträt der Sahara Brasiliens, die im Nordosten des Landes direkt am Atlantik liegt. Eine Wüste inmitten der Tropen, und zwar eine ganz besondere. Denn für ein paar Monate, nach der Regenzeit, sind hier die Dünentäler mit kristallklaren, azurblauen Lagunen versehen. Lencois Maranhenses, übersetzt die Bettlaken von Maranhao, weil die Region aus der Luft betrachtet wie ein ausgeschütteltes Betttuch aussieht.
Datum: 25.07.2017 Kommentare: 0
 
Doku über die Seetang-Wälder, USA.
Datum: 24.07.2017 Kommentare: 0
 
Es ist die größte und teuerste UNO Mission der Welt: Die Monusco in der Demokratischen Republik Kongo. Kabel eins begleitet den Chef der UN Mission, der deutsche Diplomat Martin Kobler, bei seinem Kampf für den Frieden in dem zentralafrikanischen Land. Seit mehr als 20 Jahren herrscht Bürgerkrieg im Kongo. Über sechs Millionen Tote hat der Konflikt bis heute gefordert.
Datum: 23.07.2017 Kommentare: 0
 
Vom Rhein aus folgte er dem Lockruf des Goldes: der deutsche Schatzsucher August Gissler. Ende des 19. Jahrhunderts zog es den Remscheider auf die meist im Nebel verborgene Pazifikinsel Isla del Coco. Wie besessen suchte er dort 17 Jahre lang nach den unermesslichen Schätzen, die Piraten im Laufe der vergangenen Jahrhunderte hier vergraben haben sollen. Gissler holte sogar deutsche Siedler auf den winzigen Flecken Erde mitten im Ozean. Doch dann ging die Mission „Schatzinsel“ furchtbar schief.
Datum: 22.07.2017 Kommentare: 0
 
Seite 3 von 54412345...Last »