"Wen die Götter lieben, lassen sie jung sterben", dichtete Titus Maccius Plautus im 3. Jahrhundert vor Christus. Schon die alten Römer wussten, dass ein früher Tod den posthumen Ruhm beträchtlich steigern kann. - Um früh verstorbene Stars entsteht mitunter ein Mythos, den es bei längerer Schaffenszeit vermutlich nicht gegeben hätte. Aber es gibt auch Gegenbeispiele: Junge Stars, die schon wenige Jahre nach ihrem Tod in Vergessenheit gerieten. "ZDF-History" untersucht die antike Weisheit an realen Fällen wie z.B. Elvis Presley, James Dean oder Roy Black.
Datum: 19.02.2014 Kommentare: 0
 
Beyoncé Knowles verzauberte selbst mit jungen 12 Jahren die Menschen. Ihre Stimme zeigte damals schon, dass sie mal ein Star werden wird.
Datum: 11.10.2013 Kommentare: 0
 
Guns N’ Roses ist eine US-amerikanische Hard-Rock-Band, die 1985 in Los Angeles gegründet wurde. Sie hat weltweit etwa 100 Millionen Alben verkauft, davon über 42 Millionen in den USA. Im April 2012 wurde die Band mit der Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame geehrt.
Datum: 29.09.2013 Kommentare: 0
 
Hier eine Doku über die Scorpions. Sie wurden vor und hinter der Bühne gefilmt.
Datum: 22.09.2013 Kommentare: 0
 
Im Film explodieren Autos, Aquarien und vieles mehr. Doch funktioniert es wirklich alles so, wie es im Fernseher gezeigt wird?
Datum: 12.07.2013 Kommentare: 2
 
Rammstein ist eine deutsche Rockband, die 1994 in Berlin gegründet wurde und musikalisch zur Neuen Deutschen Härte gezählt wird. Ihre Kennzeichen sind ein beispielsweise als „brachial" beschriebener Musikstil, den die Bandmitglieder selbst „Tanzmetall" nennen, häufig kontrovers diskutierte Texte, aufgrund derer der Band unter anderem die Verharmlosung des Nationalsozialismus und Gewaltverherrlichung bei Konzerten vorgeworfen wurde.
Datum: 30.06.2013 Kommentare: 5