Die nach dem Ende des Kalten Krieges entstandenen privaten Militärdienstleister sind aus den heutigen Konflikten nicht mehr wegzudenken. MIT OFFENEN KARTEN beschäftigt sich mit dem unklaren rechtlichen Status und den zweifelhaften ethischen Grundsätzen solcher Unternehmen.
Datum: 11.03.2012 Kommentare: 2
 
ACTA heißt ausgeschrieben „Anti-Counterfeiting Trade Agreement", was man auf Deutsch als Abkommen gegen Produktpiraterie übersetzen kann. Die EU hat ACTA mit zahlreichen Staaten wie den USA verhandelt. Momentan läuft die Ratifizierung sowohl auf europäischer als auch auf deutscher Ebene.
Datum: 09.03.2012 Kommentare: 2
 
Der Nürburgring als brisantes Prestige-Objekt: Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz will hier einen Freizeitpark installieren, der jährlich hunderttausende Besucher anlockt und für regionale Attraktion und Arbeitsplätze sorgt.
Datum: 08.03.2012 Kommentare: 1
 
Der Iran auf dem Weg zur Bombe. Wer will die Mullahs noch stoppen? Vor zehn Jahren, als das iranische Atomprogramm in den Kinderschuhen steckte, hätte es noch eine Chance gegeben. Zu diesem Ergebnis kommt story-Autor Egmont R. Koch, der in seinem Film die völlig unbekannte Geschichte jenes iranischen Atomphysikers erzählt, der Teherans streng geheimes Nuklearprojekt in den achtziger Jahren startete - mit Hilfe deutscher Ingenieure und Firmen.
Datum: 05.03.2012 Kommentare: 18
 
Die drei Folgen erzählen mit vielen Filmausschnitten, mit Zeitzeugen, die entscheidend an der Gestaltung der amerikanischen Besatzungspolitik beteiligt waren oder sie auf deutscher Seite erlebt haben, und mit kenntnisreichen Experten von den drei wesentlichen Etappen der Neuorientierung der Köpfe: von der Umerziehung zur Demokratie (Teil 1), von der Einübung in die Marktwirtschaft (Teil 2) und von der Einbindung in den Westen (Teil 3).
Datum: 27.02.2012 Kommentare: 3
 
Der zweite Teil der Dokumentation beschreibt, wie es Washingtons Propagandastäben gelang, den Deutschen etwas zu verkaufen, was diese partout nicht haben wollten: Marktwirtschaft und freien Wettbewerb. Gegen die Vorbehalte breiter Bevölkerungsschichten setzten die Amerikaner die soziale Marktwirtschaft schließlich mit Hilfe einer millionenschweren PR-Kampagne durch, die die deutsche Industrie erheblich mitfinanzierte. Auch wird deutlich, dass das deutsche Wirtschaftswunder keineswegs allein auf der Leistung Ludwig Erhards oder dem Fleiß der deutschen Bevölkerung beruhte, sondern auf den Fluren Washingtons geplant wurde.
Datum: 26.02.2012 Kommentare: 1
 
'Operation Wunderland' enthüllt zum ersten Mal wie die USA sich nach dem Krieg Westdeutschland nach ihren Wünschen gestalteten. Alle entscheidenden Fäden hinter den Kulissen zogen in der Zeit nach 1945 die Amerikaner. Das Maß dieser Einflussnahme reichte weit über Entnazifizierung, Umerziehung und Marshall-Plan hinaus. Amerikanischen Propagandaexperten gelang es, die öffentliche Meinung in Deutschland so geschickt zu beeinflussen, dass im demokratischen Prozess immer das herauskam, was Washington vorgab.
Datum: 26.02.2012 Kommentare: 3
 
Der Wunsch des Menschen, länger und tiefer als es die Atemluft zulässt zu tauchen, ist etwa genauso alt wie der Wunsch zu fliegen. Deswegen beschäftigten sich schon immer Menschen damit, entsprechende Vorrichtungen oder Instrumente zu entwickeln, die dies ermöglichen sollten.
Datum: 13.02.2012 Kommentare: 1
 
Während der siebziger Jahre wurden die Gesundheitsrisiken, die von den PCB ausgehen, bekannt. Als historisches Beispiel für Vergiftungen durch PCB gilt die im Zeitraum von 1968 bis 1975 in Japan aufgetretene „Yusho“-Krankheit, die durch PCB kontaminiertes Reisöl verursacht wurde und eine Massenvergiftung bei über 1500 Menschen auslöste.
Datum: 10.02.2012 Kommentare: 1
 
Die intakte Ozonschicht filtert die UV-B-Strahlung zu 99%. Wenn FCKW in die Atmosphäre aufsteigen, wird die Ozonschicht abgebaut.Die vermehrte UV-Strahlung am Boden führt zu Augen- und Hautschäden.
Datum: 10.02.2012 Kommentare: 0
 
Vor wenigen Jahren noch ging es bei Raucherprozessen (in den USA) immer um die Frage, ob Rauchen gesundheitsschädigend sei. Obwohl bereits 1950 erstmals ein Zusammenhang zwischen Rauchen und Krebs nachgewiesen werden konnte, bestritten die Zigarettenhersteller bis in die 90er-Jahre hinein jeglichen Zusammenhang zwischen Zigaretten und Krebs,
Datum: 10.02.2012 Kommentare: 4
 
Noch vor 40 Jahren versorgte der Aralsee Millionen Menschen mit Wasser und Nahrung. Die Wüste rund um den Aralsee soll sich in fruchtbare Reis- und Baumwollfelder verwandeln. Aber der Raubbau hat gravierende Folgen. Der Wasserspiegel des einst viertgrößten Salzsees der Welt beginnt zu sinken, die Wüste breitet sich aus.
Datum: 10.02.2012 Kommentare: 2