Die Zähne sind nicht nur für die Optik eines Menschen sehr wichtig. Auch bei der Ernährung sind sie ein absolutes muss. Hier eine Doku für Patienten, die mehr über Zahntechnik und Zahnmedizin wissen möchten.
Datum: 18.05.2015 Kommentare: 0
 
Begleiten Sie uns auf einer spannenden Reise entlang der Küste Perus und entdecken Sie mit uns die unbekannten Schätze eines Landes. Unsere Reise durch Peru beginnt im Süden des Landes auf der Höhe von Nasca. Nicht weit entfernt von den Höhlen der Goldgräber zeugen rätselhafte Linien von einer Hochkultur, die hier schon lange vor den Inkas ansässig war. Die Theorien über Entstehung und Bedeutung der Nasca Linien sind vielfältig.
Datum: 09.03.2015 Kommentare: 0
 
Sie sind Anfänger in einem der wohl verantwortungsvollsten Berufe unserer Gesellschaft, leisten die Erstversorgung in der Notaufnahme, stellen ihre ersten Diagnosen, entbinden und operieren zum ersten Mal. Die zehnteilige Doku-Serie "Junior Docs" begleitet acht Assistenzärzte bei ihrem Einstieg ins Berufsleben. In drei Hamburger Kliniken arbeiten sie in verschiedenen Fachbereichen: Rheumatologie, Gynäkologie, Anästhesie, Chirurgie, Urologie, Innere Medizin und HNO.
Datum: 21.02.2015 Kommentare: 0
 
Unsere Räumlichkeiten schaffen für Mensch und Tier eine angenehme Atmosphäre. Sie und Ihr Tier können sich den Umständen entsprechend bei uns wohlfühlen. Alle Räume sind über ein PC-System mit einer veterinärmedizinischen Praxisverwaltungs-Software vernetzt. Dadurch können wir von jedem Platz aus schnell auf die Patientendaten zugreifen.
Datum: 02.02.2015 Kommentare: 0
 
Malaria, Gelbfieber, Dengue, Chagas und die Schlafkrankheit gehören zu den Infektionskrankheiten, die durch Insekten übertragen werden. Sie sind heute hauptsächlich ein Problem in Entwicklungsländern. In Europa war die Anopheles-Mücke früher auch heimisch und mit ihr die Malaria. Doch wurde sie hier ausgerottet, in früherer Zeit durch Trockenlegen von Sümpfen, in denen die Mücke ihre Eier ablegt, in neuerer Zeit mit Insektengiften wie DDT.
Datum: 06.01.2015 Kommentare: 0
 
Bedeutet Gift nur Tod und Leid? Wissenschaftler behaupten das Gegenteil. Denn Tiergifte erweisen sich als Heilsbringer für die Medizin: Sie ermöglichen Ärzten, zahlreiche Krankheiten zu diagnostizieren oder zu behandeln, Schmerzen zu lindern und gewisse Mechanismen des menschlichen Körpers besser zu verstehen. Die Dokumentation führt in eine vielseitige und faszinierende Welt und beleuchtet, warum Gifte für Millionen von Menschen Hoffnungsträger sind.
Datum: 25.12.2014 Kommentare: 0
 
Neugierig, kritisch und frei berichtet ein Journalisten-Team in fundiert recherchierten, lebensnahen und einfühlsamen Reportagen an weltweiten Schauplätzen über Themen, die aus dem Fokus der Weltöffentlichkeit fallen: Menschenhandel im Namen des König Fußball ebenso wie der rücksichtslose Eroberungszug der Tabakindustrie in Asien oder traumatisierte Kriegsheimkehrer, die in der Heimat zu Gewalttätern werden. Die Themen der Dokumentationen sind ebenso unangenehm wie unumgänglich und regen zum Nachdenken an über die Schattenseiten einer Welt, die nicht nur aus Gewinnern besteht.
Datum: 24.12.2014 Kommentare: 2
 
Von dem Wunsch beseelt, sein Wissen auf den Prüfstand zu stellen, folgt Professor Thomas Tursz, ein anerkannter französischer Onkologe und Leiter des Instituts Gustave Roussy in Villejuif bei Paris, seiner ehemaligen Patientin Nella Banfi nach Südindien. Denn dort wurde Nella dank der indischen Medizin von ihrem Krebsleiden geheilt.
Datum: 18.12.2014 Kommentare: 0
 
Titel: Auf Leben und Tod - Sternstunden der Medizin - Tödliche Keime
Datum: 10.12.2014 Kommentare: 0
 
Kein anderes Pflanzengift wird weltweit so häufig gegen Unkraut eingesetzt wie Glyphosat. Allein in Deutschland landen jährlich 5.000 Tonnen des Spritzmittels auf den Feldern, etwa 30 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. Deshalb warnen Toxikologen: "Pestizide werden die Gesundheitsskandale der Zukunft auslösen". Hersteller dagegen bezeichnen das Unkrautvernichtungsmittel als absolut unbedenklich. Tatsache ist, dass unsere Umwelt und unsere Nahrungsmittel in einem größeren Maße mit Pestiziden belastet sind als noch vor zehn Jahren. Nach einer Stichprobenuntersuchung hat bereits die Hälfte aller Europäer Pestizide im Urin.
Datum: 13.11.2014 Kommentare: 0
 
st Botox ein Wundermittel, das heilt und jünger macht? Was bewirkt das Nervengift eigentlich, das eine Million Mal stärker ist als Arsen und weltweit millionenfach in kranke Muskeln und ungeliebte Falten gespritzt wird? Ist es wirklich frei von Nebenwirkungen, wie viele Schönheitsmediziner behaupten? Warum überhaupt ist Faltenlosigkeit in unserer Gesellschaft so attraktiv?
Datum: 12.11.2014 Kommentare: 0
 
Viele Patienten haben in den unterschiedlichsten Körperteilen schmerzen, die der Hausarzt nicht wirklich wahr nimmt. Dieser schickt einen denn zu einem Spezialisten, welcher selbst ratlos ist und den Patienten erneut zum anderen Arzt schickt usw. Oft sind es psychische Gründe, die ganz oft erst nach 8 Jahren festgestellt werden...
Datum: 30.10.2014 Kommentare: 0