Ein Sprengstoff, der die Welt verändern soll. Erfunden von einem Mann, der wie besessen die gewaltige Kraft des Nitroglyzerins bändigen will - trotz tückischer Widersacher und harter Schicksalsschläge. Angefeindet als Forscher mit tödlichem Auftrag geht er einsam seinen Weg. Und macht sich mit der wohl berühmtesten Stiftung der Welt unvergesslich. Sein Name: Alfred Nobel, der Mann, der das Dynamit erfand. Alfred Nobel ist im Alter von 16 Jahren bereits ein ausgebildeter Chemiker. Eine von Vater Immanuel Nobel finanzierte Studienreise führt ihn nach Paris. Mitte des 19. Jahrhunderts gilt Paris als das Zentrum der Naturwissenschaften, vor allem der Chemie. In Paris angekommen, darf Nobel im Labor des berühmten Professors Théophile Jules Pelouze arbeiten.
Datum: 09.09.2015 Kommentare: 0
 
Die Tatsache, dass in Auschwitz Ärzte lebende Menschen für Versuche missbrauchten, die von Anthropologen ersonnen und überwacht und von den höchsten staatlichen Stellen veranlasst worden waren, ist bis heute weder im Fernsehen noch im Kino ausführlich behandelt worden. Von den medizinischen Versuchen im Zuge der NS-Rassenpolitik unterschieden sich in Auschwitz vor allem zwei Experimente von denen in anderen Konzentrationslagern.
Datum: 28.08.2015 Kommentare: 2
 
Passend zum Jubiläumsjahr "300 Jahre Nachhaltigkeit" boomt die Nachfrage nach Holz. Erstmals werden mehr als 50 Prozent des Holzes energetisch genutzt, das heißt wir verfeuern es als Scheitholz im Ofen oder es wird zu Pellets gepresst. Denn bei uns gibt es immer mehr Öfen, die mit Brennholz oder mit Pellets befeuert werden. 15 Millionen sind es bereits bundesweit und jedes Jahr kommen hunderttausende neuer Kamine und Öfen hinzu. Die Nachfrage nach Gemütlichkeit und vermeintlich grüner Wärme steigt und wird auch noch staatlich gefördert. Die Folge: Ausgebuchte Motorsägenkurse, Wartelisten beim Förster und Absatzrekorde bei den Holzhändlern.
Datum: 11.08.2015 Kommentare: 0
 
Für "Faszination Erde" spürt Dirk Steffens in Myanmar, Laos und Kambodscha die wahren Schätze Südostasiens auf.
Datum: 01.07.2015 Kommentare: 0
 
Die Fahrzeuge werden immer sicherer, was bedeutet, dass es weniger tödliche Unfälle gibt. Jedoch steigt die Unfallrate enorm an, da die Fahrer viel mehr riskieren, während sie fahren. Nicht selten ist das Navi oder das Handy die Unfallursache... Wieso bringen Menschen andere so fahrlässig in Gefahr?
Datum: 25.06.2015 Kommentare: 0
 
Alte Doku, aber ganz gut, um über sein gewohntes Verhalten nachzudenken, ob man evtl. auch zu den "Papierverschwendern" gehört. Dazu gehören gewöhnliche Zettel, aber auch Küchenrolle und WC Rollen zählen dazu. All diese Sachen bestehen nämlich aus Bäumen, die irgendwann rar sein werden.
Datum: 22.05.2015 Kommentare: 0
 
Reportage über Menschen, die ihre Angst überwinden und mutige Entscheidungen treffen.
Datum: 08.05.2015 Kommentare: 0
 
Der antarktische Kontinent ist von einer riesigen Packeiszone umgeben, in der sich eines der üppigsten Ökosysteme der Welt entwickelt hat.
Datum: 04.04.2015 Kommentare: 0
 
In früheren Zeiten ging man davon aus, dass bei einer Sonnensfinsternis gefürchtete Drachen die Sonne fressen. Doch die moderne Wissenschaft hat diesem Mythos ein Ende bereitet. Heute wartet man gebannt auf das Ereignis, das eines der eindrucksvollsten Himmelsphänomene ist. Die Dokumentation untersucht die komplexen Bewegungen der Erde, des Mondes und der Sonne, die dieses ungewöhnliche Naturereignis hervorbringen. Die Wissenschaft hilft dabei, die Geheimnisse dieses Phänomens zu enthüllen, warnt aber auch vor möglichen Katastrophen.
Datum: 20.03.2015 Kommentare: 0
 
Phänomene der Wiedergeburt werden weltweit in den unterschiedlichsten Kulturen beobachtet. Meist sind es Kinder, die mit den Visionen aus einem anderen Leben konfrontiert werden.
Datum: 15.03.2015 Kommentare: 0
 
Der Placebo-Effekt: Der Placebo-Effekt wirft schon seit Jahrhunderten Fragen auf und war vor allem in der Schulmedizin lange Zeit umstritten. Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema zeigen, dass unser Gehirn über beinahe unglaubliche Kräfte verfügt, die pharmakologische Wirkung haben können. Der dadurch hervorgerufene Placebo-Effekt, und sei er noch so klein, wird inzwischen häufig auch als Behandlungsmethode in Betracht gezogen.
Datum: 26.02.2015 Kommentare: 0
 
In der Arktis wird es immer wärmer, das ewige Eis schmilzt dahin - dieser Film zeigt die tiefgreifenden Veränderungen in der nördlichen Polarregion am Beispiel zweier Arten auf. Für die Orcas bietet das Schrumpfen des arktischen Eises neue Chancen - die als 'Killerwale verrufenen Meeressäuger dringen immer weiter in die arktischen Gewässer vor und machen hier inzwischen dem Eisbären die Rolle als größter und gefährlichster Jäger streitig.
Datum: 23.02.2015 Kommentare: 0