Der höchste Berg Portugals? Die einzige Teeplantage Europas? Die bekannteste Bar zwischen Europa und Amerika? Findet man allesamt auf den Azoren. Die neun Inseln liegen weit draußen im Meer - da, wo der alte Kontinent sprichwörtlich ins Wasser fällt. Sie sind Europas portugiesischer Außenposten im Atlantik.
Datum: 28.02.2015 Kommentare: 0
 
Bis vor kurzem waren die Korallenparadiese in den unwirtlichen Tiefen der Ozeane nur wenigen Eingeweihten bekannt. Denn ohne aufwendige Technik sind die Kaltwasserriffe, die in Tiefen bis zu 3.000 Metern liegen, nicht erreichbar. Anders als ihre tropischen Verwandten wachsen sie langsam. Und während sich an tropischen Riffen etwa 800 Korallenarten ansiedeln, sind es in den düsteren Tiefen nur zehn. Nun ist ein Filmteam in das fast unbekannte Reich der Kaltwasserkorallen abgetaucht und hat ihre faszinierend schöne Märchenwelt entdeckt.
Datum: 27.02.2015 Kommentare: 0
 
Im traditionellen Weltbild der Japaner spielt die Natur eine wichtige Rolle. Und so haben auch Gärten einen entsprechend hohen Stellenwert. Berühmt ist das Land für seine Zen-Gärten, die als grandiose Miniaturlandschaften mit Bäumen, Büschen und Wasser Wirkung entfalten oder durch Kargheit und Minimalismus überzeugen. Aber sind Zen-Gärten mehr als reine Abbilder der Natur oder dekoratives Kunstwerk?
Datum: 02.02.2015 Kommentare: 0
 
Ohne sie gäbe es kein tierisches oder menschliches Leben auf unserem Planeten -- Pflanzen! Im Wald treffen wir auf die verschiedensten Arten der kleinen, grünen Sauerstoffproduzenten. Jede Pflanze hat eine bestimmte Nische erobert und viele von ihnen verfügen über verblüffende Taktiken, um sich fortzupflanzen. Relativ wenig Aufwand treiben die Windbestäuber, wie Hasel oder Fichte.
Datum: 23.01.2015 Kommentare: 0
 
Neugierig, kritisch und frei berichtet ein Journalisten-Team in fundiert recherchierten, lebensnahen und einfühlsamen Reportagen an weltweiten Schauplätzen über Themen, die aus dem Fokus der Weltöffentlichkeit fallen: Menschenhandel im Namen des König Fußball ebenso wie der rücksichtslose Eroberungszug der Tabakindustrie in Asien oder traumatisierte Kriegsheimkehrer, die in der Heimat zu Gewalttätern werden. Die Themen der Dokumentationen sind ebenso unangenehm wie unumgänglich und regen zum Nachdenken an über die Schattenseiten einer Welt, die nicht nur aus Gewinnern besteht.
Datum: 24.12.2014 Kommentare: 2
 
Pilze bilden neben Pflanzen und Tieren eine eigenständige, artenreiche Organismengruppe. Sie überlebten diverse Eiszeiten, widerstanden massivem Artensterben und selbst den Umweltsünden der Menschen sind sie bis heute nicht zum Opfer gefallen. Dank einzigartiger Fähigkeiten können Pilze sich Extrembedingungen anpassen und haben zahlreiche Lebensräume erobert.
Datum: 04.12.2014 Kommentare: 0
 
Indien -- einzigartig in seiner Vielfalt und atemberaubend schön. Der Subkontinent ist geprägt von landschaftlicher, kultureller und ethnischer Verschiedenartigkeit. Nach China ist Indien das zweitbevölkerungsreichste Land der Erde. Doch trotz wachsenden Raumbedarfs gibt es Bemühungen, die Wildnis durch Naturreservate und Schutzzonen zu bewahren. So bietet Indien noch immer Lebensraum für seltene Tierarten wie den Bengaltiger oder den indischen Elefanten. Die Reihe "Indiens wilde Schönheit" führt zu den spektakulärsten und schönsten Regionen und ihren Bewohnern.
Datum: 29.11.2014 Kommentare: 0
 
Titel: Im Reich der Tiefe - 24 Stunden am Korallenriff
Datum: 05.10.2014 Kommentare: 0
 
Wieso stellen Tintlinge Tinte her? Wie kommt der Fliegenpilz zu seinen Punkten? Warum duftet die Trüffelknolle? Selbst harmlos scheinende Fragen öffnen überraschende Einblicke in die wunderbare Welt der Pilze - in eine Welt, die von Kooperation und Partnerschaft geprägt ist.
Datum: 16.08.2014 Kommentare: 0
 
Exoten aus der Tier- und Pflanzenwelt erobern Deutschland. Immer öfter und schneller gelangen Tiere und Pflanzen aus fremden Regionen in unsere Flüsse, Wiesen und Wälder. Sie legen eine überraschende Anpassungsfähigkeit an den Tag, bringen etablierte Nahrungsketten ins Wanken und verändern so letztlich auch das Leben der Menschen. Die Dokumentation öffnet den Blick für ein Naturphänomen, das in einer globalisierten Welt ständig an Bedeutung gewinnt und einen Vorgeschmack auf zukünftige Veränderungen gibt, die ein weltweiter Klimawandel und immer kürzere Verkehrswege mit sich bringen könnten.
Datum: 28.07.2014 Kommentare: 0
 
Das Leben im modernen Japan ist gekennzeichnet von Hektik und Stress. Doch jedes Jahr im Frühling schaffen es die zarten, weißen bis rosafarbenen Blüten der Kirschbäume, die Menschen in ihrem alltäglichen Tun innehalten zu lassen. Japans 'fünfte Jahreszeit', die Kirschblüte, verzaubert das ganze Land. Tausende reisen aus den Städten an, um dieses Wunder der Natur zu bestaunen.
Datum: 24.07.2014 Kommentare: 0
 
Obwohl immer wieder Menschen von herabfallenden Kokosnüssen tödlich verletzt werden, nennt man die Kokospalme auf Sri Lanka “Baum des Lebens”. Die Pflanze bestimmt den Alltag der Insel. Ihr Saft dient als Getränk, aus ihrem Fleisch gewinnt man Milch und Öl, aus dem Blütensaft macht man Schnaps, die Fasern der Schale dienen der Herstellung von Bürsten, Besen, Fußmatten und Matratzen und die harte Schale wird zu Holzkohle. So leben zahlreiche Familien von der Verwertung der Palme. Und auf der Insel wird an weiteren Nutzungsmöglichkeiten gearbeitet.
Datum: 19.06.2014 Kommentare: 0