Henry Ford, der legendäre amerikanische Autobauer, der GM Manager James D.. Mooney und der IBM Boss Tom Watson wurden von Hitler für ihre Verdienste um das 3. Reich mit dem Großkreuz des deutschen Adlerordens ausgezeichnet: Der höchste Parteiorden für Ausländer. Zu dieser Zeit - 1937 und 1938 - lief Hitlers Rüstungsmaschine bereits auf vollen Touren. Die deutschen Töchter dieser amerikanischen Konzerne Opel, Ford Werke AG und Dehomag hatten sich bereitwillig in Hitlers Kriegsvorbereitungen integrieren lassen. Für die Dokumentation wurde in Film- und Fotoarchiven in den USA, in Lateinamerika, Spanien, England, Frankreich, Polen und Deutschland recherchiert.
Datum: 04.09.2010 Kommentare: 6
 
Mit Stalins Hilfe wurde er zum KPD-Chef, doch in seiner größten Not ließ der ihn allein. Von den Nazis wurde Ernst Thälmann nach elf Jahren Haft ermordet. In der DDR erstand er wieder auf - als heldenmütiger Arbeiterführer und Kämpfer gegen den Faschismus. "Geschichte Mitteldeutschland" ging auf Spurensuche, um den Menschen hinter dem Denkmal neu zu entdecken.
Datum: 11.06.2010 Kommentare: 1
 
Dokumentation über die Familie des Diktators Adolf Hitler.
Datum: 13.05.2010 Kommentare: 7
 
Am frühen Morgen des 1. September 1939 griff die deutsche Luftwaffe das polnische Städtchen Wielun an und legte es in Schutt und Asche. Es war der Beginn des Zweiten Weltkriegs. Seine Auswirkungen sind noch heute, 70 Jahre später, deutlich zu sehen und zu spüren. Eine Premiere in der Fernsehgeschichte: Erstmals ist ein Film über den Beginn des Zweiten Weltkriegs in deutsch-polnischer Zusammenarbeit entstanden. Er beleuchtet die Hintergründe des Militärschlags und schildert, wie die Bewohner der polnischen Stadt Wielun den Angriff der deutschen Soldaten erlebt haben. Außerdem kommen Zeitzeugen mit ihren ganz persönlichen Erinnerungen zu Wort.
Datum: 02.01.2010 Kommentare: 4
 
Adolf Hitler ohne Erlaubnis zu filmen war eine lebensgefährliche Angelegenheit. Die Propagandamaschinerie des Dritten Reichs schützte das akribisch aufgebaute Image des Diktators mit allen Mitteln der Macht. Die Dokumentation “Das Hitler-Tonband” zeigt geheime, nicht genehmigte Aufnahmen von Hitler im Gespräch mit Freunden und Vertrauten. Das Tonband wurde über 60 Jahre lang unter Verschluss gehalten und ermöglicht nun neue Einblicke in Hitlers Persönlichkeit. Das Hitler Tonband?
Datum: 24.11.2009 Kommentare: 0
 
Mit der Verfügungstruppe - hervorgegangen aus der "Leibstandarte-SS Adolf Hitler" (LAH) und den "Politischen Bereitschaften" - besaß die Schutzstaffel (SS) ab Herbst 1934 einen paramilitärischen Kampfverband. Gezielt arbeitete der Reichsführer-SS, Heinrich Himmler, darauf hin, das der Wehrmacht zuerkannte Waffenmonopol zu durchbrechen.
Datum: 06.05.2009 Kommentare: 2
 
Bekenntnisse von NSDAP-Jungwählern Seit über 70 Jahren wird gerätselt, warum gerade die Jungwähler, die 1933 zum ersten Mal an die Wahlurne gehen durften, ihr Kreuz bei der Partei Adolf Hitlers machten und so erheblich mit dazu beitrugen, dass bei den letzten Reichstagswahlen im Deutschen Reich am 5. März 1933 die NSDAP als klarer Wahlsieger hervorging.
Datum: 04.05.2009 Kommentare: 2
 
Die Einsatzmöglichkeiten für das Schlachtschiff waren von Anfang an sehr beschränkt. Ab Indienststellung 1941 lag sie als »ship in being« ausschließlich in norwegischen Fjorden, um allein durch ihre Anwesenheit und ständige Drohung für alliierte Geleitzüge nach Murmansk erhebliche feindliche Flotten- und Luftstreitkräfte zu binden.
Datum: 23.03.2009 Kommentare: 1
 
Die Messerschmitt ME 321 "Gigant" wurde 1940 in Auftrag gegeben, um im Rahmen des "Unternehmen Seelöwe" Soldaten und Kriegsmaterial nach England zu transportieren. Es sollten 200 Soldaten oder ein Panzerkampfwagen IV transportiert werden können.
Datum: 27.02.2009 Kommentare: 4
 
Der Schweißer Dave Arnold und seine Mitarbeiter rekonstruieren den britischen Panzer "Comet". Außerdem wird seine Militärgeschichte erläutert. Aufwändige Computeranimationen simulieren, wie der Panzer im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam.
Datum: 27.02.2009 Kommentare: 0
 
Eine Doku über Hitlers letztes U-Boot, welches mit den High-Tech Plänen der deutschen Atombombe nach Japan ausgelaufen ist.
Datum: 24.02.2009 Kommentare: 1
 
Mit seiner Relativitätstheorie öffnet Einstein das Tor zu einer neuen Zeit auf. Das naturwissenschaftliche Weltbild gerät ins Wanken. Zeit und Raum verlieren die Stabilität. Im Berlin der Zwanziger ist er eine Society-Größe, liebt Provokationen und hasst Konventionen. Nach Hitlers Machtübernahme kehrt er von einer USA-Reise nicht mehr zurück.
Datum: 24.02.2009 Kommentare: 1