Neugierig, kritisch und frei berichtet ein Journalisten-Team in fundiert recherchierten, lebensnahen und einfühlsamen Reportagen an weltweiten Schauplätzen über Themen, die aus dem Fokus der Weltöffentlichkeit fallen: Menschenhandel im Namen des König Fußball ebenso wie der rücksichtslose Eroberungszug der Tabakindustrie in Asien oder traumatisierte Kriegsheimkehrer, die in der Heimat zu Gewalttätern werden. Die Themen der Dokumentationen sind ebenso unangenehm wie unumgänglich und regen zum Nachdenken an über die Schattenseiten einer Welt, die nicht nur aus Gewinnern besteht.
Datum: 24.12.2014 Kommentare: 2
 
Von dem Wunsch beseelt, sein Wissen auf den Prüfstand zu stellen, folgt Professor Thomas Tursz, ein anerkannter französischer Onkologe und Leiter des Instituts Gustave Roussy in Villejuif bei Paris, seiner ehemaligen Patientin Nella Banfi nach Südindien. Denn dort wurde Nella dank der indischen Medizin von ihrem Krebsleiden geheilt.
Datum: 18.12.2014 Kommentare: 0
 
Viele Patienten haben in den unterschiedlichsten Körperteilen schmerzen, die der Hausarzt nicht wirklich wahr nimmt. Dieser schickt einen denn zu einem Spezialisten, welcher selbst ratlos ist und den Patienten erneut zum anderen Arzt schickt usw. Oft sind es psychische Gründe, die ganz oft erst nach 8 Jahren festgestellt werden...
Datum: 30.10.2014 Kommentare: 0
 
Viele Diabetiker leiden an Gesundheitsproblemen, die zwar häufig sind, deren Zusammenhang mit der Zuckerkrankheit aber oft wenig bekannt ist Wenn von Gesundheitsproblemen im Zusammenhang mit Diabetes die Rede ist, denkt fast jeder sofort an Herzinfarkt, Augenerkrankungen oder Nierenschäden. Und bestimmt nicht an eine schmerzende Schulter, nächtliche Atemstillstände oder Knoten in der Brust. Dabei sind diese und zahlreiche weitere Begleiterkrankungen des Diabetes sogar recht häufig. Allerdings werden sie oft erst spät erkannt und behandelt, da der Zusammenhang mit der Zuckerkrankheit nicht auf der Hand liegt.
Datum: 21.10.2014 Kommentare: 0
 
Psychische Erkrankungen entwickeln sich zur Volkskrankheit. Kann jeder von uns jederzeit „verrückt“ werden? Was passiert dann? Das Thema Psychiatrie ist bei vielen ein absolutes Tabuthema. Doch diese Doku handelt exakt von diesem Thema.
Datum: 20.10.2014 Kommentare: 0
 
Magnotta wird beschuldigt, in Montreal den 33-jährigen chinesischen Studenten Jun Lin ermordet, sich an der Leiche vergangen und sie zerstückelt zu haben. Zudem soll er die Tat gefilmt, ins Internet gestellt und Leichenteile an politische Parteien verschickt haben. Der Film zeichnet die skurrile Biographie dieses Luka Magnotta nach und versucht dessen Gedanken und Gefühlswelt zu erschließen.
Datum: 01.10.2014 Kommentare: 3
 
Aus aktuellem Anlass eine Doku über Ebola. Nun ist diese Krankheit sogar in den USA aufgetaucht. Da stellt sich natürlich jeder die Frage: kommt es auch in unser Land? Was würde dann geschehen?
Datum: 01.10.2014 Kommentare: 0
 
Viren sind infektiöse Partikel, die sich als Virionen außerhalb von Zellen durch Übertragung verbreiten, aber als Viren nur innerhalb einer geeigneten Wirtszelle vermehren können. Es gibt hilfreiche Viren und welche, die uns mit Leichtigkeit töten können.
Datum: 09.09.2014 Kommentare: 0
 
Die Tragödie um Contergan, falsch eingesetzte Kniegelenke, Betrug und Organhandel: Die Chronik zeigt die dramatischsten Fehler und Skandale der Medizingeschichte. Meilensteine der Medizin mit ihren positiven Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen gibt es in großer Zahl -- wesentlich mehr als Skandale. Auch die Mehrzahl der Verantwortlichen der negativen Fälle hatten ursprünglich ausschließlich das Wohl des Patienten im Auge.
Datum: 30.08.2014 Kommentare: 0
 
Millionen Amerikaner haben keine Krankenversicherung. Wenn es ihnen gesundheitlich schlecht geht, bevölkern sie die Warteräume der staatlichen Hospitäler in der Hoffnung auf ärztliche Hilfe. Doch wer kein Geld hat, stellt sich ganz hinten an oder wird gar nicht erst aufgenommen.
Datum: 29.08.2014 Kommentare: 0
 
Die einen sahen in ihm einen Helfer, die anderen einen Massenmörder. An Jack Kevorkian scheiden sich die Geister. Der Pathologe leistete in den USA in den neunziger Jahren Sterbehilfe bei 130 schwerkranken Menschen _ mit Gift-Injektionen und tödlichem Gas. An den Taten des Mediziners, der als “Dr. Tod” bekannt wurde, entzündete sich eine öffentliche Debatte um würdevolles Sterben…
Datum: 20.07.2014 Kommentare: 0
 
Die einen sahen in ihm einen Helfer, die anderen einen Massenmörder. An Jack Kevorkian scheiden sich die Geister. Der Pathologe leistete in den USA in den neunziger Jahren Sterbehilfe bei 130 schwerkranken Menschen _ mit Gift-Injektionen und tödlichem Gas. An den Taten des Mediziners, der als “Dr. Tod” bekannt wurde, entzündete sich eine öffentliche Debatte um würdevolles Sterben…
Datum: 20.07.2014 Kommentare: 0