Jan hat das fragile X-Syndrom. Das ist ein genetischer Defekt: Er ist geistig stark beeinträchtigt, sprachlich eingeschränkt und hyperaktiv. Trotzdem möchte er nicht in einer Werkstatt für Behinderte arbeiten, sondern selbst Anderen helfen.
Datum: 13.02.2015 Kommentare: 0
 
Unsere Räumlichkeiten schaffen für Mensch und Tier eine angenehme Atmosphäre. Sie und Ihr Tier können sich den Umständen entsprechend bei uns wohlfühlen. Alle Räume sind über ein PC-System mit einer veterinärmedizinischen Praxisverwaltungs-Software vernetzt. Dadurch können wir von jedem Platz aus schnell auf die Patientendaten zugreifen.
Datum: 02.02.2015 Kommentare: 0
 
Die Begriffe "glutenfrei" oder "laktosefrei" sind für viele Menschen ein Heilsversprechen für individuelles Wohlbefinden, für andere ein lukratives Geschäft. Derzeit gibt es in deutschen Supermarktregalen rund 300 laktosefreie Produkte und ihr Umsatz steigt stetig an. Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind aktuell ein großes Thema.
Datum: 24.01.2015 Kommentare: 0
 
Wenn die 14-jährige Lea aus der Schule kommt, hat sie bereits einen Neun-Stunden-Tag hinter sich: Sie besucht die neunte Klasse eines G8-Gymnasiums und ihr Unterricht geht bis 16.00 Uhr. Zuhause angekommen ist an Freizeit nicht zu denken: Drei Stunden Hausaufgaben und das Lernen für Arbeiten stehen auf dem Plan.
Datum: 22.01.2015 Kommentare: 0
 
Malaria, Gelbfieber, Dengue, Chagas und die Schlafkrankheit gehören zu den Infektionskrankheiten, die durch Insekten übertragen werden. Sie sind heute hauptsächlich ein Problem in Entwicklungsländern. In Europa war die Anopheles-Mücke früher auch heimisch und mit ihr die Malaria. Doch wurde sie hier ausgerottet, in früherer Zeit durch Trockenlegen von Sümpfen, in denen die Mücke ihre Eier ablegt, in neuerer Zeit mit Insektengiften wie DDT.
Datum: 06.01.2015 Kommentare: 0
 
Neugierig, kritisch und frei berichtet ein Journalisten-Team in fundiert recherchierten, lebensnahen und einfühlsamen Reportagen an weltweiten Schauplätzen über Themen, die aus dem Fokus der Weltöffentlichkeit fallen: Menschenhandel im Namen des König Fußball ebenso wie der rücksichtslose Eroberungszug der Tabakindustrie in Asien oder traumatisierte Kriegsheimkehrer, die in der Heimat zu Gewalttätern werden. Die Themen der Dokumentationen sind ebenso unangenehm wie unumgänglich und regen zum Nachdenken an über die Schattenseiten einer Welt, die nicht nur aus Gewinnern besteht.
Datum: 24.12.2014 Kommentare: 2
 
Von dem Wunsch beseelt, sein Wissen auf den Prüfstand zu stellen, folgt Professor Thomas Tursz, ein anerkannter französischer Onkologe und Leiter des Instituts Gustave Roussy in Villejuif bei Paris, seiner ehemaligen Patientin Nella Banfi nach Südindien. Denn dort wurde Nella dank der indischen Medizin von ihrem Krebsleiden geheilt.
Datum: 18.12.2014 Kommentare: 0
 
Viele Patienten haben in den unterschiedlichsten Körperteilen schmerzen, die der Hausarzt nicht wirklich wahr nimmt. Dieser schickt einen denn zu einem Spezialisten, welcher selbst ratlos ist und den Patienten erneut zum anderen Arzt schickt usw. Oft sind es psychische Gründe, die ganz oft erst nach 8 Jahren festgestellt werden...
Datum: 30.10.2014 Kommentare: 0
 
Viele Diabetiker leiden an Gesundheitsproblemen, die zwar häufig sind, deren Zusammenhang mit der Zuckerkrankheit aber oft wenig bekannt ist Wenn von Gesundheitsproblemen im Zusammenhang mit Diabetes die Rede ist, denkt fast jeder sofort an Herzinfarkt, Augenerkrankungen oder Nierenschäden. Und bestimmt nicht an eine schmerzende Schulter, nächtliche Atemstillstände oder Knoten in der Brust. Dabei sind diese und zahlreiche weitere Begleiterkrankungen des Diabetes sogar recht häufig. Allerdings werden sie oft erst spät erkannt und behandelt, da der Zusammenhang mit der Zuckerkrankheit nicht auf der Hand liegt.
Datum: 21.10.2014 Kommentare: 0
 
Psychische Erkrankungen entwickeln sich zur Volkskrankheit. Kann jeder von uns jederzeit „verrückt“ werden? Was passiert dann? Das Thema Psychiatrie ist bei vielen ein absolutes Tabuthema. Doch diese Doku handelt exakt von diesem Thema.
Datum: 20.10.2014 Kommentare: 0
 
Magnotta wird beschuldigt, in Montreal den 33-jährigen chinesischen Studenten Jun Lin ermordet, sich an der Leiche vergangen und sie zerstückelt zu haben. Zudem soll er die Tat gefilmt, ins Internet gestellt und Leichenteile an politische Parteien verschickt haben. Der Film zeichnet die skurrile Biographie dieses Luka Magnotta nach und versucht dessen Gedanken und Gefühlswelt zu erschließen.
Datum: 01.10.2014 Kommentare: 3
 
Aus aktuellem Anlass eine Doku über Ebola. Nun ist diese Krankheit sogar in den USA aufgetaucht. Da stellt sich natürlich jeder die Frage: kommt es auch in unser Land? Was würde dann geschehen?
Datum: 01.10.2014 Kommentare: 0