Als Karstadt 2010 einen neuen Eigentümer bekam, staunte ganz Deutschland über ihn: Nicolas Berggruen. ZDFzoom fragt: Was treibt Berggruen an? Und halten seine Projekte, was sie versprechen?
Datum: 11.05.2012 Kommentare: 1
 
Woher kommt das wertvolle gelbe Metall? Wie viel existiert davon auf der Welt, und wer besitzt es? Die Dokumentation begibt sich auf die Spurensuche nach dem geheimnisvollen und seit Jahrhunderten wohl begehrtesten Edelmetall der Erde, dem Gold.
Datum: 09.05.2012 Kommentare: 1
 
Seit fast 20 Jahren untersucht der international anerkannte Neurobiologe Robert Provine das Lachen aus verhaltenswissenschaftlicher Sicht und beschreibt dessen emotionales und soziales Potenzial. Neurowissenschaftlich ist bewiesen, dass Lachen das archaische "emotionale Gehirn" im Nervensystem aktiviert. Außerdem sind mehrere Nervennetzwerke der Großhirnrinde beteiligt. Ethologische Beobachtungen bei Affen und Säuglingen ermöglichen es, die offenbar von den Genen abhängigen Aufbau- und Entwicklungsmechanismen des Lachens genauestens zu untersuchen. Jan van Hoof, der Pionier der Beobachtung des Lachens bei Schimpansen, und Marina Davila Ross, Verfasserin einer vergleichenden Studie des Lachens bei Großaffen, berichten von ihren Forschungen. Doktor Ross, die sich der Kitzelmethode bedient, musste Dutzende von Primaten kitzeln, um schlüssige Ergebnisse zu erzielen.
Datum: 09.05.2012 Kommentare: 0
 
Was auf den Tisch kommt, soll gesund und frisch sein. Doch gerade bei Lebensmitteln werden Verbraucher systematisch für dumm verkauft: Künstlich hergestelltes "Klebefleisch" wird als natürlich gewachsener Schinken angeboten. "Frische" Lebensmittel entpuppen sich als Gammelware, und teure "Bio"-Lebensmittel stammen oftmals aus konventioneller Billigproduktion.
Datum: 07.05.2012 Kommentare: 2
 
Es ist das Aufsehen erregendste Schiffsunglueck der vergangenen Jahre:Am 13. Januar 2012 lief das Passagierschiff Costa Concordia vor der Mittelmeerinsel Giglio auf einen Felsen auf und schlug leck. Durch einen 70 Meter langen Riss drang Wasser ins Innere und flutete den Maschinenraum -- die Versuche des Kapitaens, sein Schiff noch in den Hafen von Giglio zu manoevrieren,waren damit zum Scheitern verurteilt. Die Evakuierung der 3.200 Passagiere und etwa 1.000 Besatzungsmitglieder gestaltete sich schwierig, da die Costa Concordia schnell Schlagseite bekam.
Datum: 05.05.2012 Kommentare: 1
 
In der Beringsee und dem Nordatlantik setzen Fischer und Mitarbeiter der Küstenwache nicht selten ihr Leben aufs Spiel. Die einen, um den Fang ihres Lebens zu machen, die anderen, um Katastrophen abzuwenden. Immer wieder kommt es zu Rettungsaktionen, oft mehrere hundert Kilometer von der Küste entfernt. Die Dokumentation begleitet Fischer und Küstenwache bei ihrer täglichen Arbeit und ist auch in brenzligen Situationen hautnah dabei.
Datum: 03.05.2012 Kommentare: 0
 
Eltern wollen das Beste für ihr Kind, und in der Erziehung wollen sie alles richtig machen. Wahrscheinlich ein Grund, warum Erziehungsratgeber immer wieder die Bestsellerlisten anführen und in der Öffentlichkeit heiß diskutiert werden. Zuletzt sorgte die "Tigermutter" mit ihren strengen Erziehungsmaßnahmen nach chinesischem Vorbild für Furore. Doch den goldenen Weg gibt es nicht, dafür aber viele verschiedene Erziehungskonzepte, was viele Eltern verunsichert. Wie viel Erziehung müssen Eltern leisten und wie viel die Schule?
Datum: 03.05.2012 Kommentare: 1
 
Die Weltbevölkerung explodiert. Die Vereinten Nationen schätzen ihre Zahl auf mehr als sieben Milliarden Menschen. Und in den letzten 50 Jahren hat sie sich mehr als verdoppelt. Fast 50 Prozent der Erdbevölkerung sind heute unter 25 Jahre alt, und Experten erwarten einen neuen Babyboom. Ende der 50er Jahre wurde zum ersten Mal das schnelle Bevölkerungswachstum in den Entwicklungsländern international wahrgenommen. Familienplanungsprogramme und hormonelle Verhütungsmittel wie die Pille waren Antworten darauf. Indien war das erste Land, in dem es staatliche Programme zur Begrenzung der Bevölkerung gab.
Datum: 02.05.2012 Kommentare: 11
 
Immer häufiger bringen falsch berechnete Verträge und dubiose Vertriebsmethoden Versicherungen in die Kritik. "ZDFzoom" will wissen: Wie geht es hinter den Kulissen der Branche wirklich zu?
Datum: 02.05.2012 Kommentare: 0
 
Es ist der 28. Mai 2011. Am Morgen noch hatte General Markus Kneip, der Kommandeur der Nato-Truppen in Nordafghanistan, bei der Trauerfeier für einen gefallenen deutschen Soldaten im Lager Kunduz gesprochen; davon, dass der Einsatz trotzdem für jeden weitergehen müsse: Tage, Wochen - oder wie bei ihm selbst - bis weit in das nächste Jahr. Nur wenige Stunden später ist alles anders. Der General gerät persönlich ins Visier der Taliban. Ein verheerendes Selbstmordattentat überlebt er schwer verletzt, sieben andere Menschen sterben, darunter der afghanische Polizeichef und zwei Soldaten der Bundeswehr. Der Anschlag gehört zu den schlimmsten in einem überaus blutigen afghanischen Sommer. ARD-Autor Ashwin Raman hat diesen Tag in Kunduz dokumentiert. Im Sommer 2011 ist er unterwegs im Norden Afghanistans. Der mit dem deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete Kriegsreporter reist wie immer auf eigene Faust und auf eigenes Risiko, ausgerüstet mit einer kleinen Videokamera und einer kugelsicheren Weste. Sein Ziel: eine möglichst hautnahe Bestandsaufnahme nach zehn Jahren Krieg - in jener Region, in der die Bundeswehr für Sicherheit und Stabilität sorgen muss.
Datum: 02.05.2012 Kommentare: 0
 
Arte-Dokumentation über die traditionelle Panamahutfertigung in Ecuador.
Datum: 01.05.2012 Kommentare: 2
 
Man soll nicht alles glauben, was die Werbung verspricht. Das ist ja bekannt. Aber wie dreist Verbraucher in mancher Werbung getäuscht werden, hat selbst hart gesottene NDR-Reporter überrascht. Wochenlang haben sie Werbespots untersucht und Werbebotschaften auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft.
Datum: 30.04.2012 Kommentare: 13