ZDF Doku über die Geschichte der Katze. Terra X-Reihe erzählt die Kulturgeschichte der Katze - wie die Samtphote an der Seite des Menschen vergöttert und verteufelt wurde. Mittlerweile ist die Katze das Lieblingshaustier von uns Menschen.
Datum: 01.02.2016 Kommentare: 0
 
Die Drachenbucht ist eindeutig ein Wunder der Natur. Einerseits ist die Geschichte rund um diese Bucht sehr interessant, andererseits sind die dazugehörigen Bilder wunderschön.
Datum: 10.10.2015 Kommentare: 0
 
Tiere töten, um ihr eigenes Überleben zu sichern. Das wissen auch andere Tiere. Daher treten sie gern in Schwärmen auf, um nicht auf dem Speiseplan zu landen. Oft gelingt es ihnen.
Datum: 05.10.2015 Kommentare: 0
 
Der Stich einer Mücke ist unangenehm, der einer Biene schmerzhaft, doch es gibt noch weitaus gefährlichere Tiere mit Stacheln. Diese sehen oft ganz harmlos aus und stechen ohne jede Vorwarnung. Die Doku stellt einige der weltweit gefährlichsten Tiere, die sich mit ihrem Stachel verteidigen, vor und zeigt die Gefahren und Folgen einer Begegnung mit Skorpionen, Quallen oder dem Rotfeuerfisch.
Datum: 21.07.2015 Kommentare: 0
 
Per Gesetz ist in Costa Rica über 1/4 des Landes Naturschutzgebiet. Infolgedessen werden die Wälder des Landes durch eine weltweit einzigartige Vielfalt von wild lebenden Tieren, einschliesslich wilder Vögel, mehrerer Affenarten und Leguanen bewohnt. Die Kamera begleitet einen Fluss auf seiner Reise durch einen Wald hin zum Meer und fängt dabei fantastische Eindrücke dieser Arten reichen gegend ein.
Datum: 03.07.2015 Kommentare: 0
 
Unbekannte Welten - Tatort Almwiese zeigt die dort lebenden Spinnen und Insekten, die nach der kühlen Jahreszeit auftauchen. Auch einige Lebewesen, die man ohne einem Mikroskop nicht sieht.
Datum: 14.05.2015 Kommentare: 0
 
Die Libellen bilden eine Ordnung innerhalb der Klasse der Insekten. Von den 5680 im Jahr 2008 bekannten Arten treten in Mitteleuropa etwa 85 auf. Die Flügelspannweite der Tiere beträgt in der Regel zwischen 20 und 110 mm, die Einige können allerdings sogar eine maximale Spannweite von 190 mm erreichen.
Datum: 11.05.2015 Kommentare: 0
 
Grausam wie wir Menschen sind, werden wir dafür sorgen, dass es immer und immer weniger wilde Tiere geben wird. Stück für Stück werden Jäger, Fischfänger und co. unsere geliebten Tiere ausrotten... Das ist alles andere als vorbildlich...
Datum: 07.05.2015 Kommentare: 0
 
Schlangen faszinieren uns seit Jahrtausenden und sind eng mit unseren Kulturen verknüpft. Sie können schwimmen, fliegen, springen und schlängeln sich mit einer Geschwindigkeit bis zu 20Km/h über den Boden. Hier sieht man sie in freier Wildbahn.
Datum: 28.04.2015 Kommentare: 0
 
Seit seinem Bestehen versucht der Mensch, seine Umwelt zu ergründen. Doch auch nach zirka 200 000 Jahren liefert die Natur immer wieder Ereignisse, die sowohl Augenzeugen als auch Experten vor ein Rätsel stellen: Vögel, die in Scharen tot vom Himmel fallen, explodierende Kröten, blutroter Regen oder Schnecken, die ganze Fahrzeuge einspinnen. Die zweiteilige Dokumentation zeigt in bisher ungezeigten Aufnahmen jene Phänomene, die scheinbar sämtlichen Naturgesetzen trotzen und versucht diese mit wissenschaftlicher Expertise, akribischer Analyse von Original-Filmaufnahmen und aufwändigen Animationen zu erklären.
Datum: 14.04.2015 Kommentare: 1
 
Wien ist eine der wenigen Millionenstädte, die über einen Nationalpark in der Stadt verfügen. Die Universum-Dokumentation "Wildnis am Strom - Nationalpark Donau-Auen" am Dienstag, den 14. September um 20.15 Uhr in ORF 2 zeigt die Vielfalt und den Artenreichtum dieses Lebensraum.
Datum: 09.04.2015 Kommentare: 0
 
Die immer größer werdende Wildschweinpopulation verursacht in Niedersachsen große Flurschäden. Deshalb rücken Jäger und Hunde dem Schwarzwild mit vereinten Kräften zu Leibe.
Datum: 06.03.2015 Kommentare: 0