Die Dimensionen und Größenverhältnisse des Universums sind für den Menschen kaum vorstellbar oder vergleichbar mit irdischen Objekten. Der Lyman Alpha Kleks beispielsweise ist eine blasenartige Struktur, die in sich zahllose Galaxien enthält - vermutlich das gewaltigste Objekt des gesamten Universums.
Datum: 06.08.2014 Kommentare: 0
 
Heftige Sonnenstürme stellen eine enorme Bedrohung dar - sie können Satelliten zum Absturz bringen und Stromnetze zusammenbrechen lassen. Wie kann die Gefahr für uns auf der Erde kalkulierbar werden?
Datum: 29.07.2014 Kommentare: 0
 
Nach dem Urknall dauerte es einige hundert Millionen Jahre, bevor sich die ersten Sterne und Galaxien bildeten. Bislang sind nur sehr wenige Objekte aus dieser frühen Zeit bekannt. Die genaue Distanz zu ihnen lässt sich oft auch nur schwer angeben, da Teleskope von so weit gelegenen Sternhaufen nur extrem wenig Licht aufnehmen können.
Datum: 28.07.2014 Kommentare: 0
 
Gibt es außerirdisches Leben? Noch vor dreißig Jahren gab es hierzu viele Theorien - aber kaum wissenschaftliche Fakten. Mittlerweile haben sich in der Forschung die Hinweise auf außerirdisches Leben verdichtet.
Datum: 14.07.2014 Kommentare: 0
 
Jahrtausendelang haben die Menschen zum Himmel geblickt und sich gefragt, ob sie wohl allein im Universum sind. Manche Wissenschaftler gehen davon aus, dass eine Begegnung zwischen Menschen und Außerirdischen schon in naher Zukunft möglich sein könnte. Die Möglichkeit, dass außerirdisches Leben im eigenen Sonnensystem unter scheinbar gänzlich lebensfeindlichen Umständen zu finden sei, versuchen Wissenschaftler zu beweisen.
Datum: 12.06.2014 Kommentare: 0
 
Jede Episode der Reihe „Geheimnisse des Universums" untersucht, wie die Menschheit den Rätseln des Alls näher kam, und erzählt die faszinierenden Geschichten der Wissenschaftler und Forscher, die es wagten, die unbekannten Orte des Universums zu erkunden. Diese Episode beschäftigt sich mit den äußeren Planeten unseres Sonnensystems Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, die -- im Gegensatz zu den inneren Planeten -- die Sonne außerhalb des Asteroidengürtels umlaufen
Datum: 10.06.2014 Kommentare: 0
 
Die Gefahr war schon immer im Weltall. So war es auch vor 450 Mio. Jahren. Dort sah die Welt allerdings noch ganz anders aus, als jetzt. Die Kontinente waren derzeit anders "aufgebaut".
Datum: 21.04.2014 Kommentare: 0
 
Unser Universum ist ein Raum der Extreme ob Geschwindigkeit, Größendimensionen oder Explosionskräfte: der Weltraum ist alles außer bescheiden. Das Sonnensystem ist gewaltig, unsere Galaxie riesengroß und der Kosmos scheinbar endlos. Unvorstellbar, dass die Basis all dessen eigentlich winzig klein ist.
Datum: 15.04.2014 Kommentare: 0
 
Lichtgeschwindigkeit bezeichnet allgemein die Ausbreitungsgeschwindigkeit von Licht und anderen elektromagnetischen Wellen in beliebigen Medien. Meist ist speziell die fundamentale Naturkonstante Lichtgeschwindigkeit im Vakuum c gemeint, deren Bedeutung durch die spezielle Relativitätstheorie weit über die Ausbreitungsgeschwindigkeit von Licht im Vakuum hinausgeht.
Datum: 07.04.2014 Kommentare: 0
 
Doku: Geheimnisse des Universums - Fremde Galaxien
Datum: 25.03.2014 Kommentare: 1
 
Mission Mars - Die Besiedelung des roten Planeten
Datum: 11.02.2014 Kommentare: 1
 
Die Sonne hat so viel Kraft, dass sie unseren kompletten Planeten aufrecht erhält.
Datum: 10.02.2014 Kommentare: 1